16.11.2018 - 12:51

Das Ende einer Ära Darum setzt das Erste die "Lindenstraße" ab

Lindenstraßen-Aus: Drei Dinge, die man wissen muss

Lindenstraßen-Aus: Drei Dinge, die man wissen muss

Beschreibung anzeigen

Sie war die älteste Erfolgsserie des Deutschen Fernsehens und gehörte jahrzehntelang zum Abendprogramm der Nation dazu. Jetzt hat das Erste die "Lindenstraße" eingestellt.

Die "Lindenstraße" gehörte zum Deutschen Fernsehen wie das Wetter und die Nachrichten. Die erste Folge der ersten deutschen Seifenoper wurde am 8. Dezember 1985 um 18:40 Uhr ausgestrahlt. Seitdem begleitete das deutsche Fernsehpublikum die Geschehnisse rund um die Familie Beimer und ihren Freunden, Bekannten und Nachbarn auf der titelgebenden Straße wöchentlich am Sonntagabend. Am 30. Januar 2005 feierte man die 1000. Folge, 2015 folgte das 30jährige Jubiläum. Doch heute heißt es laut einer WDR-Pressemitteilung, dass die "Lindenstraße" vom ARD eingestellt wird. Warum nur?

Das Erste würdigt die Bedeutung der "Lindenstraße"

In der WDR-Pressemitteilung ist zu lesen: "Die wöchentliche Serie "Lindenstraße" wird nach über 34 Jahren nicht fortgeführt." Die Entscheidung kam aber wohl nach langen Beratungen. "Die Fernsehprogrammkonferenz der ARD hat sich mehrheitlich gegen eine Verlängerung des Produktionsvertrages mit der Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion ausgesprochen", steht es dort weiter. Den Verantwortlichen sei bewusst, dass es sich bei der Serie um eine Ikone des Deutschen Fernsehens handle, die die Zuschauer Jahrzehnte lang begleitet hat, und so zu einem "Spiegelbild der Geschichte und Entwicklung unserer Republik" geworden sei. Auch habe man mit dem Programm Akzente gesetzt, die auch unsere Zukunft noch prägen würden.

Darum verabschiedet sich das Erste von der "Lindenstraße"

Die Entscheidung, die "Lindenstraße" trotz ihrer großen kulturellen und gesellschaftlichen Bedeutung doch einzustellen, habe man sich "nicht leicht gemacht", so Programmdirektor Volker Herres. Weiter heißt es in der Pressemitteilung: "Doch wir müssen nüchtern und mit Bedauern feststellen: Das Zuschauerinteresse und unsere unvermeidbaren Sparzwänge sind nicht vereinbar mit den Produktionskosten für eine solch hochwertige Serie".

Immerhin wird das Ende für die Fans nicht abrupt kommen: Die letzte Folge der "Lindenstraße" ist für März 2020 im Ersten vorgesehen.

_________________

Machen Sie auf diesen Schock hin den "Lindenstraße"-Test: Kennen Sie diese 10 Geheimnisse rund um die Kultserie?

Noch im September war Joachim H. Luger in der Serie gestorben.Warum Hans Beimer bei seiner eigenen Beerdigung anwesend war, erfahren Sie hier.

Und Lindenstraßen-Star Moritz Sachs hat zuletzt auch für Schlagzeilen gesorgt. Er hat sagenhafte 43 Kilo abgespeckt!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen