06.11.2018

Ist das der wahre Grund? Maite Kelly: Darum macht sie beim Family-Comeback nicht mit

Maite Kelly zu Gast in der NDR Talkshow am 02.11.2018 – dort erzählte die Sängerin, warum sie beim Kelly-Family-Comeback nicht dabei ist.

Foto: imago/Stephan Wallocha

Maite Kelly zu Gast in der NDR Talkshow am 02.11.2018 – dort erzählte die Sängerin, warum sie beim Kelly-Family-Comeback nicht dabei ist.

Die Kelly Family hat sich 2017 wieder vereinigt, um an die alten Erfolge auf der Bühne anzuknüpfen. Alle sind allerdings nicht dabei, auch Maite Kelly nicht. Warum sie nicht mitmacht – und warum das bei ihrem Bruder im vergangenen Jahr ganz anders klang...

Für alle Fans der Kelly Familiy gab es Ende 2016 Grund zu großer Freude: Angelo Kelly gab damals in der "NDR Talk Show" ein Comeback der Kelly Family bekannt. Allerdings, so stellte sich heraus, waren nicht alle Familienmitglieder mit an Bord: neben Paddy stand auch Maite bei der Reunion nicht mit auf der Bühne. In der "NDR Talk Show" der vergangenen Woche sprach Maite Kelly über ihre Beweggründe, beim Comeback der Kelly-Family nicht dabei zu sein.

Warum Maite Kelly beim Comeback der Kelly Family nicht mitmacht

Die letzte Frage, die in der Talkshow an Maite Kelly gerichtet wurde, war die nach dem Comeback der Kelly Family – und warum sie nicht dabei sei. Die Antwort der 38-Jährigen: "Ich kann meine ganze Familie nicht um meine Kinder rumstricken (...). Ich hatte die Wahl, entweder meine Kinder zu sehen oder nicht. Und ich kann meine Karriere um meine Kinder herumstricken. Ich bin zuerst Mutter, (...) und ich bin sehr dankbar, dass ich mit meinem Beruf als alleinstehende Mutter das auch so schaffen, wuppen kann. Meine Geschwister sind sehr stolz."

Und weil der Sängerin immer wieder vorgeworfen wird, sie habe es wohl nicht mehr nötig, ihre Familie musikalisch zu unterstützen, setzte sie noch hinzu: "Es gibt natürlich Menschen, die denken, ich denke, ich bin zu wichtig, oder ich glaube, ich bin zu wichtig, mit der Familie auf Tour zu gehen. Das ist nicht so. Ich bin sehr stolz auf meine Familie." Auf das Nachhaken des Moderators, wenn die Familie jetzt aber flehen würde, sagt die Sängerin ganz salopp: "Tun sie ja. Aber sie wissen, meine eigenen Kinder kommen zuerst. Ich bin immer ein Mensch: entweder ganz oder gar nicht."

... und was ihr Bruder 2017 zu ihrer Entscheidung sagte

Innerhalb der Familie scheint es unterschiedliche Auffassungen über die Beweggründe von Maite Kelly zu geben, der Reunion nicht beizuwohnen. Warum nicht alle Kellys mit von der Partie sind, erklärte Maites Bruder Angelo Kelly im Interview mit der Nachrichtenagentur "spot on news" im vergangenen Jahr so: "An terminlichen Gründen kann es nicht gelegen haben. Wir reden seit zwei Jahren darüber. Man hat entweder Lust darauf und will mitmachen – oder man hat gerade andere Prioritäten. Das ist okay. Es gab Zeiten, in denen ich mich auch mehr mit meinen Solosachen beschäftigen wollte. Damals hätte ich auch nein gesagt. Das muss man respektieren."

Familiäre Gründe führte der 36-Jährige also nicht ins Feld, wie es seine Schwester jetzt getan hat: "Kurz bevor das neue Album fertig geworden ist, habe ich auch noch mit Maite gesprochen, ob sie nicht doch im Studio ein paar Sachen probieren möchte. Es sollte halt nicht sein." Zu einem Streit unter den Geschwistern scheint die Entscheidung aber nicht geführt zu haben. Angelo Kelly fügte nämlich versöhnlich hinzu: "Wenn Maite oder Paddy oder beide mitmachen wollen, sind sie herzlich willkommen, das wissen sie."

Maite Kelly: auch als Solo-Künstlerin erfolgreich

Sieht so aus, als hätte der Rest der Kelly Family eher den Eindruck, Maite hätte ihrer Solokarriere den Vorrang gegeben. Der Erfolg zumindest scheint ihr Recht zu geben: Seit sich die Sängerin für den deutschen Schlager entschieden hat, läuft es extrem gut für sie. Ihr neues Album "Die Liebe siegt sowieso", das im Oktober 2018 erschienen ist, landete auf dem dritten Platz der Album-Charts.

Mit Roland Kaiser zusammen hat Maite Kelly mit "Warum hast du nicht nein gesagt" einen Super-Hit produziert. Das Lied bricht bei Youtube immer wieder Rekorde. Erst vor kurzem haben Maite Kelly und Roland Kaiser noch ein weiteres Duett nachgelegt. Hören Sie hier in den neuen Hit rein.

Maite Kelly glaubt an sich! Vor Jahren sagte sie einmal über sich, sie sei wohl eine Symbolfigur für alle Unterschätzten. An Selbstbewusstsein mangelt es der Sängerin ohnehin nicht – erst vor wenigen Tagen war in einem Interview mit der Sendung "Brisant" von Maite Kelly zu hören: "Ein kluger Mann, der schnappt zu bei einer Frau wie mir."

____________

Maite Kelly ist einfach eine Powerfrau, die sich selbst nicht verbiegen lässt – wie sie im Interview mit BILD der FRAU vor einiger Zeit deutlich gemacht hat.

Mehr zum Thema Schlager lesen Sie hier.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen