23.10.2018 - 08:16

Michael Patrick Kelly Keine Freunde, hoher Erwartungsdruck – so war seine Kindheit

Michael Patrick "Paddy" Kelly damals auf Tour mit seiner Familie (li.). Aktuell ist der Musiker als "The Voice Of Germany"-Juror zu sehen (re.).

Foto: imago

Michael Patrick "Paddy" Kelly damals auf Tour mit seiner Familie (li.). Aktuell ist der Musiker als "The Voice Of Germany"-Juror zu sehen (re.).

Der Musiker und Jury-Neuzugang der aktuellen Staffel "The Voice of Germany“ hat viel erlebt. Nun spricht er offen über seine Zeit als Mitglied der Kelly Family.

"Paddy" Kelly wie in Kindertagen möchte der Vollblut-Musiker nicht mehr genannt werden, nun trägt er seinen vollen Namen Michael Patrick Kelly. Der immer etwas melancholisch wirkende inzwischen 40-Jährige hatte mit seinen zwölf Geschwistern vor allem in den 90ern eine beispiellose Karriere hingelegt. 2017 folgte das Comeback der Kelly Family, allerdings ohne ihn.

Einsame Kindheit und unglaublicher Druck

Michael Patrick Kelly hat sich nun einiges von der Seele geredet und sprach im ProSieben-Format "red." von seiner turbulenten und doch einsamen Kindheit. Als drittjüngstes Mitglied der berühmten Familienband stand er von kleinsten Kindesbeinen an im Rampenlicht. Schon fünf Tage nach seiner Geburt hatte der gebürtige Ire seinen ersten Fernseh-Auftritt.

Seine Kindheit? Aufgewachsen ist er nicht wie andere Kinder an einem Heimat-Ort mit festen Freunden und einer Klassenclique. Die Bühnen der Welt, unzählige Auftritte, große Tourneen in Europa und den USA sowie Zehntausende kreischender Fans waren sein Zuhause. Der frühe Ruhm brachte ihm zwar schnell große Erfolge, hatte aber auch Schattenseiten. Langjährige Freundschaften zum Beispiel konnte er keine knüpfen oder aufrecht erhalten. "Man kann Freundschaften auf Dauer nicht halten, weil man sich nicht sehen kann. Das war immer ein bisschen traurig", gesteht er im Interview mit dem Star-Magazin.

Inzwischen ist der frühere Mädchenschwarm solo erfolgreich. Und das soll auch so bleiben. Als die Reunion der Kelly Family 2017 feststand, konnte und wollte er seine Geschwister nicht begleiten. "Mein Glück hängt nicht vom Erfolg ab", weiß Kelly inzwischen. Die Kelly Family geht 2019 nun ohne ihn auf große Jubiläumstour.

Michael Patrick Kelly: Ein Teenager als Hit-Lieferant

Als 15-Jähriger schrieb er Songs für seine Familie wie auch den Mega-Hit "An Angel". Der anschließende Druck war enorm. "Da kam auf einmal ein Erwartungsdruck, den ich vorher nicht kannte. Ich musste Hits liefern, musste dafür sorgen, dass die Shows top sind", erinnert sich der ehemalige Kinderstar. "Das hat gebraucht, damit umzugehen. Und irgendwann war Musik für mich nur noch ein Mittel zum Zweck. Man musste einen weiteren Hit liefern und noch ne Platte und noch 'ne Tour. Und dann habe ich irgendwann den Stecker gezogen", gesteht er.

2004 dann der Ausstieg aus dem Erfolgskonzept "Kelly Family". Michael Patrick zog sich aus dem Musikbusiness zurück. Es folgte viel emotionale Arbeit und eine lange Phase der Selbstfindung. Als Mönch in einem Kloster versuchte er, sein Zentrum zu finden. Mit Erfolg: Die Leidenschaft für die Musik kam zurück, seine Kreativität fand neue Bahnen.

Michael Patrick Kelly hat Kindheit und Karrieredruck hinter sich gelassen. Er macht nun, was ihm Spaß macht. Aktuell hat er als Juror auf dem roten Ledersessel Platz genommen und beurteilt das Talent deutscher Sänger und Sängerinnen bei „The Voice of Germany“.

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe