22.10.2018

15. "Sturm der Liebe"-Staffel Julian Schneider : Das liebe ich an Frauen – und das kann ich gar nicht leiden

Julian Schneider spielt bei "Sturm der Liebe" die Rolle des Joshua Winter.

Foto: imago/Future Image

Julian Schneider spielt bei "Sturm der Liebe" die Rolle des Joshua Winter.

Julian Schneider wird als Joshua Winter in "Sturm der Liebe" mit Sicherheit für viele Schmetterlinge, Auf und Abs und spannende Geschichten sorgen. Hier spricht Julian Schneider über seine neue Rolle und was er privat besonders an Frauen mag.

Er ist der Traummann der aktuellen "Sturm der Liebe"-Staffel – bzw. er verkörpert ihn. Julian Schneider spielt Joshua Winter und bildet zusammen mit Helen Barke alias Denise Saalfeld das neue Traumpaar. Mit BILD der FRAU sprach der Schauspieler über seine Rolle und die ersten Eindrücke von den Dreharbeiten.

Das bietet Julian Schneiders neue Rolle als Joshua Winter

BILD der FRAU: Welche Bedeutung hat die Rolle bei "Sturm der Liebe" für Sie?

Julian Schneider: Als Hauptrolle der Serie 'Sturm der Liebe" drehe ich zurzeit im Schnitt 40 Szenen pro Woche – eine tolle Möglichkeit, viel schauspielerisch auszuprobieren. Außerdem macht die Rolle des Joshua Winter eine enorme Entwicklung durch – vom einsamen Ex-Sträfling zum vollwertigen Familienmitglied. Eine schöne Herausforderung.

Wie hat sich Ihr Leben durch die Rolle verändert?

Natürlich wird man durch diese Serie einem großen Publikum bekannt, dementsprechend viel Fanpost bekomme ich zurzeit. Außerdem lebe ich jetzt zu einem großen Teil in München, da hier gedreht wird. Ansonsten ist es noch zu kurz, um sagen zu können, was sich dadurch verändert.

Sie spielen die Rolle des Joshua Winter. Welche Gemeinsamkeiten haben Sie mit ihm?

Joshua ist eine sehr facettenreiche Persönlichkeit. Einerseits ist er sehr tiefgründig und denkt über das Leben nach, nicht zuletzt durch seine neu gewonnene Freiheit. Auf der anderen Seite weiß er geschickt, seine Mitmenschen mit Charme um den Finger zu wickeln. Beides Eigenschaften, die ich auch immer wieder bei mir entdecke.

Das macht die Dreharbeiten bei "Sturm der Liebe" für Julian Schneider so spannend

Was mögen Sie besonders an "Sturm der Liebe"?

Das Format gibt einem Schauspieler gute Möglichkeiten sich auszuprobieren. Da ich für ein Jahr lang durchgehend meine Rolle spiele, muss ich die unterschiedlichsten Situationen bewältigen. Die Rolle entwickelt sich also das ganze Jahr hindurch. Außerdem ist 'Sturm der Liebe' eine Serie, die sich traut, eine Bandbreite an Träumen einzubauen – etwas, das die Telenovela sehr spannend macht.

Im Video verraten wir Ihnen außerdem fünf spannende Fakten über die beliebte Telenovela:

"Sturm der Liebe"-Fakten

Beschreibung anzeigen

Was hat Sie anfangs am meisten überrascht?

Nicht überrascht, aber fasziniert hat mich das komplette Team, das seit über dreizehn Jahren hochprofessionell seiner Arbeit nachgeht. Bei der großen Anzahl an Szenen pro Woche ist das kein leichtes Unterfangen.

So geht Julian Schneider mit seiner Rolle als Frauenschwarm um

Wie sieht Ihre Traumfrau aus und was muss sie können?

Bei einer Frau schaue ich zuerst immer auf ihre Augen. Wenn mich diese faszinieren, ist es um mich geschehen. Außerdem finde ich Eleganz und Intelligenz bei Frauen sehr erotisch.

Welche Eigenschaften von Frauen können Sie gar nicht leiden?

Wenn eine Frau immer nach Bestätigung sucht, statt zu wissen, wer sie ist und was sie hat.

Wie finden Sie es, dass sie immer wieder als Frauenschwarm bezeichnet werden?

Es gibt sicherlich schlimmere Bezeichnungen. Wieso es also nicht einfach genießen?

Wie sieht es mit der Liebe bei Ihnen privat aus? Stürmisch oder ganz entspannt?

Meist stürmisch, zurzeit auch turbulent.

---

Wir sprachen auch mit Serien-Neuzugang Jenny Löffler über ihre Rolle der Annabelle und mit dem neuen Serien-Gesicht Helen Barke über ihre Rolle der Denise Saalfeld. Wird aus den Jungstars ein neues "Sturm der Liebe"-Traumpaar der 15. Staffel?

Entdecken Sie bei uns alle aktuellen News und Themen zu "Sturm der Liebe".

Seite