04.10.2018

Herzogenpaar besucht Sussex Meghan und Harry: Charmanter Auftritt in ihrem Herzogtum

Gestatten, die Herzogin und der Herzog von Sussex: Meghan und Harry verzauberten bei ihrem Besuch in Sussex einfach alle – wie nicht anders zu erwarten...

Foto: imago/PA Images

Gestatten, die Herzogin und der Herzog von Sussex: Meghan und Harry verzauberten bei ihrem Besuch in Sussex einfach alle – wie nicht anders zu erwarten...

Seit ihrer Hochzeit sind Meghan und Harry offiziell Herzogin und Herzog von Sussex. Jetzt hat Englands Traumpaar die Grafschaft zum ersten Mal besucht – die beiden waren wie immer hinreißend charmant...

Als Prinz Harry im Mai 2018 seine Meghan zum Traualtar geführt hat, gab's von der Queen zur Vermählung neue Titel: Seitdem dürfen sich die beiden Herzogin und Herzog von Sussex nennen. Jetzt, rund viereinhalb Monate später, hat Englands Traumpaar ihr Herzogtum zum ersten Mal gemeinsam besucht. Und, wie nicht anders zu erwarten, haben Meghan und Harry ihren Auftritt in Sussex den Menschen zugewandt, offen und sympathisch, kurz: hinreißend charmant absolviert.

Meghan und Harry: gemeinsamer Auftritt im Herzogtum Sussex

Ein Tag, vier Orte: auf dem vollen Programm von Meghan und Harry stand der Besuch der Städte Chichester, Bognor Regis, Brighton und Peacehaven – alle in der Grafschaft Sussex im Süden Englands gelegen. Egal, wo die beiden auftraten: Überall wurden sie von kreischenden Fans in Massen empfangen – und für die vielen ihnen zujubelnden Menschen nahm sich das Herzogenpaar reichlich Zeit.

So fragte Prinz Harry einen tränenüberströmten kleinen Jungen, warum er so aufgelöst sei. Eine Frau, die hinter dem Jungen stand, erklärte, er hätte so gerne auch Herzogin Meghan zu Gesicht bekommen. Stattdessen kam bei ihm eben nur Harry vorbei. Blöd gelaufen – doch Harry nahm's mit Humor.

Meghan wiederum sah ein Mädchen weinen, ging zu ihm und fragte es, was los sei. Die Kleine erzählte ihr, dass sie angerempelt worden sei, weil alle nach vorne stürmten, um das Herzogenpaar zu sehen. Daraufhin nahm Meghan ihre Hand, tröstete sie und sagte, es sei alles okay. Danach habe das Mädchen sich besser gefühlt und sei sehr froh, die Herzogin getroffen zu haben.

Meghan und Harry zu Besuch in der Grafschaft Sussex – die schönsten Fotos:

Das trugen Meghan und Harry bei ihrem Auftritt

Meghan trug bei dem Auftritt einen dunkelgrünen Lederrock von Hugo Boss, eine Bluse der skandinavischen Modekette & other stories, eine Handtasche von Gabriela Hearst sowie einen Mantel von Armani. Laut der österreichischen "kleinen Zeitung" sollen der Rock rund 415 Euro, die Bluse 79 Euro, die Handtasche fast 2000 Euro und der Mantel etwa 2200 Euro teuer sein. Elegant und stivoll dazu: ihre nudefarbenen hohen Pumps.

Harry sah in einem hellgrauen Anzug und einem weißen Hemd ebenfalls toll aus. Vor allem aber machten die beiden mit ihrer guten Laune, ihrer Wärme und Herzlichkeit eine gute Figur, da sind sich alle, die anwesend waren, einig. Wie schön, dass dieser frische Wind in Form einer wunderbar warmen Brise durchs britische Königshaus weht!

_________________

Die Herzogin und der Herzog von Sussex lieben es offenbar, nicht immer alles ganz genau zu nehmen: im Juli küssten sich Meghan und Harry in der Öffentlichkeit, ganz gegen die strenge Etikette des Königshauses.

Auch schon im vergangenen Oktober hielten Meghan und Harry in der Öffentlichkeit Händchen und turtelten verliebt – eigentlich ein No-Go bei den Royals...

Teil des britischen Königshauses zu sein, ist eben nicht immer ein Zuckerschlecken. Das dürfte Meghan spätestens seit ihrem knallharten Ehevertrag wissen.

Dennoch: Meghan ist ganz verliebt in ihren Harry – das zeigen ihre Worte einem Fan gegenüber.

Hier gibt's mehr über die Royals.

Seite