Aktualisiert: 28.09.2018 - 15:00

Comeback in neuer Formation „Der Graf“ singt wieder – aber nicht mit Unheilig...

Von Mirjam Beile und Vera Laumann

"Der Graf" ist zurück – zwar nicht mit "Unheilig", dafür aber mit einem neuen Gesangs-Projekt. Erfahren Sie hier mehr.

Foto: imago/HMB-Media

"Der Graf" ist zurück – zwar nicht mit "Unheilig", dafür aber mit einem neuen Gesangs-Projekt. Erfahren Sie hier mehr.

2016 beendete die Band "Unheilig" samt Sänger "Der Graf" ihre Karriere. Seitdem ist es still um alle Beteiligten geworden. Jetzt meldet sich "Der Graf" zurück – ganz ungewohnt und im Duett. Hören Sie in die neue Single rein.

"Der Graf" ist zurück. Allerdings nicht so, wie man ihn bis zuletzt kannte. Denn mit seiner Band "Unheilig" tritt der Sänger nicht mehr auf – stattdessen singt er gemeinsam mit Sotiria auf deren neuen Album, zu dem "der Graf" auch einiges beigesteuert hat.

"Der Graf" singt wieder – nicht mit "Unheilig", sondern mit Sotiria

Wie kam es jetzt zu dem Gesangs-Comeback, nachdem sich "der Graf" lange Zeit aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte? In einem Brief an die "Unheilig"-Fans, der BILD der FRAU vorliegt, erklärt er: "Einige Lieder fanden bisher noch keinen Weg zu einem Album, da sie nicht nur meine Geschichten und Erlebnisse beschreiben. Viele dieser bisher unveröffentlichten Lieder beschreiben auch die sehr persönlichen Lebensgeschichten meiner guten Freundin Ria."

Ria ist die Abkürzung von Sotiria – und die wiederum ist Sängerin der Band "Eisblume" und auch als Solokünstlerin unterwegs. "Der Graf" und Sotiria lernten sich bereits 2011 kennen. "Damals war mir noch nicht wirklich klar, wie sehr sie mich als Mensch und Musikerin inspirierte", schwärmt "der Graf" von der Sängerin. "Aber in den folgenden Jahren haben wir uns immer wieder bei Fernsehterminen und Konzerten getroffen und mehr und mehr schätzen gelernt. Ria hat mir viele Geschichten aus ihrem ganz persönlichen Leben erzählt", fährt er fort.

Und so sind aus vielen gemeinsamen Gesprächen viele Lieder und Texte mit Sotirias Geschichten des Lebens entstanden. "Erst war es nur ein Song, dann zwei, dann drei und es wurden immer mehr", erzählt "der Graf".

Brandneu: Die neue Single "Hallo Leben" jetzt hören

Mit dem Album "Hallo Leben" beginnt eine neue musikalische Reise, erläutert "der Graf" – auch wenn es diesmal nicht seine eigene Reise ist. "Allerdings habe ich mit Herzblut und Hingabe Worte gefunden und ihre Geschichten des Lebens musikalisch erzählt. Daher liegt mir das Album natürlich auch sehr am Herzen und trägt meine Handschrift und meine Botschaften in sich", erläutert der Sänger.

15 bisher unveröffentlichte Songtexte des ehemaligen "Unheilig"-Sängers sind auf dem Album zu finden – und bei zwei Liedern unterstützt er Sotiria mit seiner einzigartigen Stimme. So auch bei der ersten Single mit dem gleichnamigen Titel "Hallo Leben" – das Lied stehe sinnbildlich dafür, nie aufzugeben, so "der Graf". Hier gibt's das soeben erschienene Video zur Single:

"Der Graf" und Sotiria: brandneue Single "Hallo Leben"

Comeback "des Grafen" auch auf der Bühne?

"Der Graf" hat hohe Erwartungen an das Album: "Ich wünsche mir vom ganzen Herzen, das die unheilige Geschichte ein wenig in Sotiria in den nächsten Jahren weiterleben wird und sie dieselben tollen Momente mit Euch allen erleben darf, wie ich es durfte." Und: "Musik war und ist immer meine Sprache gewesen. Musik hat mir geholfen, mein Leben zu meistern und meinen Platz im Leben zu finden."

Dürfen Fans "des Grafen" denn auf ein Comeback auf der Bühne hoffen – oder gar mit seiner ehemaligen Band "Unheilig"? Klingt bei dieser Aussage des Sängers eher nicht danach: "Wir sind sehr froh, dass Sotiria die Emotionalität zur Musik teilt und das 'unheilige Erbe' weitergetragen wird." Noch deutlicher wird er gegenüber "Bild". Dort heißt es , "der Graf" wolle auch weiterhin nicht auf die Bühne zurückkehren. Weder allein, noch mit Sotiria. Von "Unheilig" ist schon gleich gar nicht die Rede...

Schade – aber abwarten: "der Graf" wäre nicht der erste Künstler, der sich angeblich für immer von der Bühne verabschiedet hätte...

________________

Ach ja, Unheilig haben bereits vor einigen Monaten Comeback gefeiert. Raten Sie, welches ehemalige Bandmitglied nicht dabei war...

Ebenfalls zurück auf der Bühne ist Wolfgang Petry, der jetzt wieder deutschen Schlager singt! Und auch Jürgen Drews tritt nach OP und Klinik-Aufenthalt bereits wieder auf.

Wollen Sie noch mehr zum Thema Schlager lesen? Hier finden Sie viele weitere Artikel zu ganz vielen Künstlern.

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe