11.09.2018

"Lindenstraße" Darum war Hans Beimer bei seiner eigenen Beerdigung

Von

Hans Beimer auf seiner eigenen Beerdigung

Nach 33 Jahren “Lindenstraße” starb die Figur Hans Beimer den Serien-Tod. Doch in der Folge am 9. September konnten die Zuschauer den Serien-Star noch einmal sehen - und zwar auf seiner eigenen Beerdigung.
Di, 11.09.2018, 15.24 Uhr

Nach 33 Jahren “Lindenstraße” starb die Figur Hans Beimer den Serien-Tod. Doch in der Folge am 9. September konnten die Zuschauer den Serien-Star noch einmal sehen - und zwar auf seiner eigenen Beerdigung.

Beschreibung anzeigen

Nach 33 Jahren ist Hans Beimer in der ARD-Kultserie "Lindenstraße" gestorben. Dort war er auf seiner eigenen Beerdigung zugegen. Schauspieler Joachim H. Luger erklärt, warum das so war.

Was für ein Drama in der "Lindenstraße": Urgestein Hans Beimer (gespielt von Joachim H. Luger, 74) musste Anfang September den Serien-Tod sterben. In der letzten Folge wurde er beerdigt. Aber etwas war ungewöhnlich! Hans Beimer war nämlich bei seiner eigenen Beerdigung dabei. Und er war dabei quicklebendig.

Hans Beimer war bei seiner eigenen Beerdigung

Beimer bzw. Luger war allerdings nur schwer zu erkennen. Er trug einen Bart und einen Hut. Auf der offiziellen Twitter-Seite zur ARD-Serie gibt es ein Foto von ihm.

Haben Sie Hans Beimer bei der Beerdigung entdeckt?

Obwohl Vater Beimer wirklich kaum zu identifizieren ist: finden Sie ihn trotzdem auf diesem Bild? Die Auflösung, wo sich Beimer aufhält, sehen Sie oben im Video.

Warum war Beimer bei der Beerdigung anwesend?

Schauspieler Luger erklärt gegenüber "BILD": "Es gibt einen Aberglauben unter Filmschauspielern. Nach diesem soll man bei der Beerdigung seiner Rollenfigur nochmal als eine andere Figur durchs Bild gehen."

Darum musste Hans Beimer sterben

Seit 1985 mimt Schauspieler Joachim H. Luger eine der bekanntesten Figuren im deutschen Fernsehen. Fast die Hälfte seines Lebens hat der 74-Jährige diese Rolle gespielt. Vor kurzem erklärte er, warum Hans Beimer sterben musste und wie er selbst den Abschied von der "Lindenstraße" verkraftet hat.

"Ich bin im Herzen eigentlich ein Abenteurer, ich wollte einfach mal wieder einen Schritt ins Ungewisse tun", sagte Luger im Interview mit dem Mediendienst teleschau. Sein Abschied von der Lindenstraße bedeutet gleichzeitig mehr Zeit für Privates. "Außerdem wollte ich etwas mehr Zeit für mich, für meine Familie und andere Rollen haben. Ich bin gespannt, was nach 33 Jahren als Hans Beimer nun auf mich zukommt", so Luger.

Im Video gibt's weitere Informationen:

Joachim H. Luger: Darum muss "Vater Beimer" in der "Lindenstraße" sterben

Lindenstraße: Nach mehr als 30 Jahren steigt Joachim Luger alias Hans Beimer aus der Lindenstraße aus.

Lindenstraße: Nach mehr als 30 Jahren steigt Joachim Luger alias Hans Beimer aus der Lindenstraße aus.

Beschreibung anzeigen

Übrigens: Lindenstraßen-Star Moritz Sachs hat zuletzt auch für Schlagzeilen gesorgt. Er hat sagenhafte 43 Kilo abgespeckt!

Kennen Sie sich gut mit der „Lindenstraße“ aus? Erfahren Sie hier 10 Geheimnisse zur Kultserie.

Seite

Kommentare