23.08.2018

Der Womanizer aus Staffel 10 „Sturm der Liebe“: Tennislehrer Joe Möller ist wieder da

Gastrolle für Matthias Brüggenolte: Er kehrt als Tennistrainer Joe Möller zu "Sturm der Liebe" zurück.

Foto: ARD/Christof Arnold

Gastrolle für Matthias Brüggenolte: Er kehrt als Tennistrainer Joe Möller zu "Sturm der Liebe" zurück.

Wiedersehen mit Joe Möller aus Staffel 10 bei "Sturm der Liebe": Der smarte Tennislehrer mit den lockeren Sprüchen ist an den Fürstenhof zurückgekehrt – und wirbelt dort einiges durcheinander...

Erinnern Sie sich noch an den gutaussehenden Tennislehrer Joe Möller aus der zehnten Staffel von "Sturm der Liebe"? Seit dieser Woche ist Schauspieler Matthias Brüggenolte in der Rolle des witzig-charmanten Frauenschwarms wieder am Fürstenhof zu sehen – und er wird so einiges durcheinanderwirbeln...

Gastrolle für Tennislehrer Joe Möller bei "Sturm der Liebe"

Schon 2014 war Matthias Brüggenolte rund vier Wochen lang bei "Sturm der Liebe" in die Rolle des Jo Möller geschlüpft – damals noch ohne "e" am Ende. Am "Fürstenhof" traf der ehemalige Tennisprofi mit dem Hang zur Selbstüberschätzung nicht nur auf Coco Conradi, eine alte Bekannte aus Schulzeiten, sondern auch auf Rosalie Engel, die ihm gehörig den Kopf verdrehte.

Jetzt ist Jo oder vielmehr Joe also wieder da – und scheint sich kaum verändert zu haben. Durch ein kurzfristiges Engagement kommt er erneut als Tennistrainer an den "Fürstenhof". Und wie damals dreht sich bei dem Ex-Profi abseits des Tennisplatzes alles um die Frauen: "Auch beim jetzigen Auftritt lässt Joe nichts anbrennen und versucht ganz ungeniert sein Glück bei den Frauen. Die Zuschauer dürfen sich also sogar noch auf "ein bisschen mehr Joe Möller" freuen", verspricht Matthias Brüggenolte.

Das sagen die Fans zu Joe Möllers Rückkehr

Matthias Brüggenolte sagt über seine Rolle als Joe Möller, er sei "ein Möchtegern-Womanizer" und ein "Hans Dampf": "Und wenn man Joe Möller mit ein bisschen Humor und einem Augenzwinkern betrachtet, ist es auch gar nicht mehr so schlimm." Die "Sturm der Liebe"-Fans scheinen das ähnlich zu sehen, denn am meisten freuen sie sich darüber, dass der Tennislehrer, der immer einen flotten Spruch auf den Lippen hat, ordentlich Schwung in die Bude bringt:

  • Jetzt wird's wieder interessant.
  • Ich fand ihn in Staffel 10 schon sehr unterhaltsam! Herrlich überzeichnet, die Rolle. Freu mich, dass er wieder da ist.
  • Genau die richtige Dosis Leichtigkeit, die das kommende Drama um Alicia, Christoph und Viktor gut abfedert.
  • Ich freue mich über seine kurzen Comeback-Auftritte. Bringt enorm viele Lacher und Schwung in die Bude.

Brüggenolte hat seine Folgen bereits abgedreht

Das Wiedersehen mit Matthias Brüggenolte alias Joe Möller ist allerdings nur von kurzer Dauer: Rund drei Wochen lang wird der 39-Jährige in der Rolle des Tennislehrers zu sehen sein, dann verlässt er den Fürstenhof wieder. Im Interview mit ARD sagte der Schauspieler über seine Gastrolle: "Oh, ich könnte mich dran gewöhnen! Die Arbeit bei "Sturm der Liebe" hat unglaublichen Spaß gemacht: Das Team war einfach super (...)."

Und in seinem Post schreibt Matthias Brüggenolte zum Ende seiner Dreharbeiten: "Bis bald hoffentlich." Das klingt doch vielversprechend – um nicht zu sagen: nach einem weiteren Comeback, finden wir...

"Sturm der Liebe"-Fakten

Kennen Sie diese "Sturm der Liebe"-Fakten?

"Sturm der Liebe"-Fakten

Beschreibung anzeigen

"Sturm der Liebe"-Liebling Christin Balogh kehrt zurück

Fans dürfen sich außerdem über die Rückkehr von Christin Balogh in der Rolle der Tina Kessler freuen. Fünf Monate lang war die beliebte Schauspielerin nicht mehr auf dem Bildschirm zu sehen. Die sympathische 32-jährige musste aus gesundheitlichen Gründen eine kleine Pause einlegen. Am 4. Juni verkündete sie über ihren Kanal, dass sie wieder dreht – und jüngst zeigte sie sich wieder im Kostüm am Set.

Ebenfalls seit dieser Woche wird sie nun als Fürstenhof-Köchin wieder allerhand Abenteuer erleben – wie sie am vergangenen Sonntag postete: "Ab morgen 15.10 Uhr kesslert es wieder am Fürstenhof. Will sagen: die Zwangspause ist vorbei." Den Grund für ihre "Zwangspause" teilte die gebürtige Magdeburgerin nicht mit. Ihre Fans sind auf jeden Fall begeistert über ihre Genesung!

______________

Auch Ex-Kinderstar Anina Haghani ("Schloss Einstein") ist momentan für eine Gastrolle in "Sturm der Liebe" zu sehen. Dabei versucht sie nicht nur, Boris Saalfeld den Kopf zu verdrehen, sondern sie hat auch tatsächlich etwas zu verbergen...

Im September feiert "Sturm der Liebe" übrigens großes Jubiläum. Lesen Sie, welche Überraschungsgäste für die 3000. Folge erwartet werden.

Nachdem mehrere Stars "Sturm der Liebe" verlassen haben, kommen jetzt gleich drei neue Gesichter an den Fürstenhof. Welche Rollen sie übernehmen und wer sie sind, erfahren Sie hier.

Und: Wie wird Staffel 14 wohl zu Ende gehen? Lesen Sie hier mehr, wie dramatisch das „Sturm der Liebe“-Staffelfinale wird.

"Sturm der Liebe", montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten

Seite