02.08.2018

ZDF-Doku „Mit 80 Jahren um die Welt“: Lothars (†80) Traum wird erfüllt

Die Kandidaten der ZDF-Sendung "Mit 80 Jahren um die Welt" (v.l.n.r.): Bernd, Christina, Lothar, Marianne, Erika und Norbert. Für einen Kandidaten endete das Abenteuer zu früh.

Foto: ZDF/Svea Pietschmann, Alpenblick GmbH, KNSK

Die Kandidaten der ZDF-Sendung "Mit 80 Jahren um die Welt" (v.l.n.r.): Bernd, Christina, Lothar, Marianne, Erika und Norbert. Für einen Kandidaten endete das Abenteuer zu früh.

Die ZDF-Doku „Mit 80 Jahren um die Welt“ bewegt die Zuschauer, besonders nachdem bekannt wurde, dass einer der Darsteller während der Dreharbeiten verstorben ist.

Bei "Mit 80 Jahren um die Welt" reisen sechs Senioren für vier Wochen durch sechs Länder. Dabei werden ihre Lebensträume erfüllt. Die ungewöhnliche Reisegruppe erlebt auf ihrem Weg Lustiges, Rührendes, Aufregendes und vor allem immer Neues. Den Zuschauern bleibt zudem vor allem im Gedächtnis, dass Lothar die Reise nicht bis zum Ende durchführen kann. Der 80-jährige stirbt während der Dreharbeiten in einem Krankenhaus in Hanoi, nachdem er zuvor an einer Lungenentzündung erkrankt war.

"Mit 80 Jahren um die Welt“ macht Lothars Traum wahr

Lange Zeit war unklar, ob das ZDF die Doku-Reihe trotzdem senden wird. Aber sowohl die Teilnehmer, der Sender und auch Lothars Familie haben sich für eine Veröffentlichung der Bilder entschieden. Deshalb geht "Mit 80 Jahren um die Welt" trotz des Todesfall weiter.

Und die Zuschauer freut es. Diese Woche wurden bereits zwei Folgen ausgestrahlt, mit den Reisezielen Mongolei und Vietnam. Es ist das letzte Abenteuer, das Lothar miterleben konnte – und ein großer Traum von ihm geht dort in Erfüllung.

Gegenüber Moderator Steven Gätjen sagte Lothar während der gemeinsamen Zeit: "Ich träume davon, die Welt von oben zu sehen. Wie ein Vogel." Eigentlich wollte der ehemalige Bürgermeister in jungen Jahren einen Pilotenschein machen, aber sein Leben verlief anders. Nun konnte ihm im Rahmen der Sendung der Traum vom Fliegen noch einmal erfüllt werden.

Lothar stieg in der Mongolei mit zweisitzigen Leichthubschrauber in die Lüfte hinauf. Er flog über die mongolische Steppe und konnte unter anderem von oben das Reiterstandbild von Dschingis Khan bestaunen.

"Gott sei Dank habe ich zu diesem Abenteuer Ja gesagt"

Lothar schwärmte danach: "Offen zu fliegen verbindet einen mit der Natur. Die Wolken zu sehen, den Fahrtwind zu spüren und die Geräusche zu hören, das ist ein tolles Gefühl. Es war traumhaft. Gott sei Dank habe ich zu diesem Abenteuer Ja gesagt. Hätten meine Frau und meine Tochter das heute gesehen, sie hätten sich gefreut."

Vorletzte Station der Reisegruppe ist anschließend Vietnam, doch bei der Ankunft ist die Stimmung ein "wenig getrübt", denn "Lothar fühlt sich nicht gut". Sein Gesundheitszustand verschlechtert sich, so dass Lothar auf Anraten der begleitenden Ärztin in ein Krankenhaus eingeliefert wird. Wenige Tage später hört sein Herz auf zu schlagen. Die anderen Teilnehmer bekommen die traurige Nachricht erst später überbracht, sie setzen ihre Reise währenddessen fort.

Mariannes trifft ihren Pflegesohn wieder

In Vietnam wird Mariannes Herzenswunsch erfüllt. Die 79-Jährige hofft ihren Pflegesohn Tien nach 40 Jahren wiederzusehen. Marianne hatte Tien Ende der 1970er Jahre als Pflegesohn aufgenommen und großgezogen. "Er ist mein Sohn geworden, weil er im 12. Lebensjahr im Vietnamkrieg seine Mutter verloren hat und er hat das Gefühl gehabt, bei uns eine neue Familie gefunden zu haben", erzählt Marianne: "Er gehörte dazu und dann stellte er mir die Frage, ob er Mutti zu mir sagen darf. Das ging mir unter die Haut." Als Tien nach Vietnam zog, riss der Kontakt ab.

Bei "Mit 80 Jahren um die Welt" sehen sich Tien und Marianne zum ersten Mal wieder. Sie fallen sich in die Arme, unter Tränen sagt Marianne: "Es ist Wahnsinn, es ist so schön." Anschließend lernt Marianne auch Tiens Familie kennen und darf bei ihm übernachten. Ihr Herzenswünsch ist wahr geworden.

Schmetterlinge im Bauch bei Norbert und Erika

Schön zu sehen ist auch für den Zuschauer, wie sich Norbert und Erika annähern. Christina versucht zu verkuppeln und sagt: "Auch im Alter kann das noch knistern." Ob aus den beiden noch ein Paar wird?

"Mit 80 Jahren um die Welt" – schön und sehenswert

Die Doku "Mit 80 Jahren um die Welt" zeigt in echter und emotionaler Weise, wie toll das Leben im Alter sein kann. Und wie schön es ist, die Welt zu erkunden – egal in welchem Abschnitt des Lebens.

Letzte Folge von "Mit 80 Jahren um die Welt" läuft am Donnerstag

Am 03. August um 23 Uhr gibt es die 6. und damit letzte Folge von "Mit 80 Jahren um die Welt". Dann werden die Teilnehmer Schweden erkunden und auch erst dann erfahren sie die traurige Nachricht von Lothars Tod.

Lesen Sie hier, warum sich das ZDF trotz des Todesfalls dazu entschied, dass die die Doku weitergeht.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen