01.08.2018 - 14:56

Zugriff auf Online-Konten Gehackt und erpresst: So sauer reagierte Giulia Siegel

Giulia Siegel ist wütend: Sie wurde von einem Hacker erpresst. So wehrt sie sich auf Instagram.

Giulia Siegel ist wütend: Sie wurde von einem Hacker erpresst. So wehrt sie sich auf Instagram.

Instagram und Co gehackt, Geld gefordert: Kein Wunder, dass Giulia Siegel richtig sauer war! Online schreibt sie sich jetzt ihre Wut vom Leib – und sagt dem Betrüger, was Sache ist.

Was war denn da bloß bei Giulia Siegel los? Die Tochter von Star-Produzent Ralph Siegel, die gelegentlich als Model oder DJane tätig ist, hat in einer Instagram-Story mit wüsten Beschimpfungen nur so um sich geschmissen. Wütend war die 43-Jährige allerdings zu Recht: Ihre Accounts wurden gehackt – offenbar hatte jemand auch noch versucht, sie zu erpressen.

Gehackt, erpresst: Giulia Siegel Opfer von Kriminellem

Giulias Instagram-Stroy ist bereits nicht mehr zu sehen – doch das Portal Tag24 hat den Inhalt festgehalten. Demnach forderte der Cyber-Kriminelle offenbar "Bitcoins oder Cash". Über Facebook soll sich der Hacker dann Zugriff auf die restlichen Konten verschafft haben. "Das waren echt aufregende Stunden. Leck mich am A***", schreibt die Münchnerin wenig ladylike.

Im ähnlich unflätigen Jargon fährt sie noch fort: "Wir sind dran, du dummes A***loch." Den so Titulierten hat sie bereits angezeigt, für ihre Fans hat sie den grandiosen Rat auf Lager: "Schützt alles, was ihr irgendwie schützen könnt."

"Ich bin nicht erpressbar"

Was genau der Täter von Giulia Siegel wollte bzw. wie sehr er ins Detail geht? Schwer zu sagen – die Betroffene jedenfalls berichtet in ihrer Story weiter: "Ich bin nicht erpressbar. Ich verschicke keine Nacktbilder per E-Mail. Ich bin 43, ich hab Kinder, das mach ich nicht!"

In ihrer Biografie ihres Instagram-Accounts steht jetzt: "Wurde gehackt. Alle Highlights weg und meine Freunde. Wird bisschen dauern bis alles wieder Fix ist."

Und auch via Facebook hat sie noch eine kurze Nachricht auf Lager: "Instagram Account wurde gehackt heute Nacht!! Ich hoffe Instagram hilft mir schnell. Der Typ ist anscheinend Italiener, möglicherweise aus Nürnberg." Woher sie die Informationen hat, lässt die 43-Jährige offen.

Fehler: Zugang via Hotel-WLAN

Wie die Münchner Abendzeitung berichtet, hat Giulia Siegel Experten zurate gezogen, die dem Hacker-Angriff offenbar auf den grund gehen konnten. Den teilt die Mutter von drei Kindern auch gleich mit: "Nie ins WLAN im Hotel gehen! Das war anscheinend mein Fehler."

Zu hören war seitdem nichts mehr von der Geplagten – allerdings ist sie bei Instagram wieder tätig, wie ihr gestriger Beitrag zeigt. Und ob der Täter gefasst werden kann, lässt Frau Siegel uns sicher beizeiten wissen!

_______________

Im Urlaub, beim Tanken, beim Einkaufen: Betrüger lauern überall! Lesen Sie, wie Sie auf die neuen miesen Maschen nicht hereinfallen.

Auch auf diese gängigen Betrugsmaschen fallen ahnungslose Personen immer wieder rein. Sogar bei der Finanzberatung kommt es zu Abzocken – insbesondere bei der Beratung von Senioren.

In unserem Ratgeber Recht finden Sie noch viel mehr zu rechtlichen Themen samt Tipps, wie Sie sich schützen können.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe