Aktualisiert: 25.07.2018 - 16:03

„Immer noch sehr traurig“ "Mit 80 Jahren um die Welt" trotz Todesfall geht die Doku weiter

Von der Redaktion

Die Kandidaten der ZDF-Sendung "Mit 80 Jahren um die Welt" (v.l.n.r.): Bernd, Christina, Lothar, Marianne, Erika und Norbert.

Foto: ZDF/Svea Pietschmann, Alpenblick GmbH, KNSK

Die Kandidaten der ZDF-Sendung "Mit 80 Jahren um die Welt" (v.l.n.r.): Bernd, Christina, Lothar, Marianne, Erika und Norbert.

„Mit 80 Jahren um die Welt“ sollte eigentlich ein schönes neues TV-Format vom ZDF sein. Sechs Senioren sollten die Welt erkunden. Aber einer der Teilnehmer verstarb bei den Dreharbeiten. Nun hat das ZDF entschieden, wie es mit „Mit 80 Jahren um die Welt“ weitergehen wird.

Sechs Kandidaten sollten in der ZDF-Sendung "Mit 80 Jahren um die Welt" um den Globus reisen, neue Länder erkunden und ihre Träume verwirklichen. Bernd, Christina, Lothar, Marianne, Erika und Norbert sind bisher noch nicht viel rumgekommen, zusammen mit Reiseleiter Steven Gätjen sollte sich das nun ändern. Sechs Länder in vier Wochen wollten sie zusammen entdecken. Aber statt die schöne Reise genießen zu können, kam es während der Dreharbeiten zu einem schrecklichen Vorfall.

Wie geht es weiter mit "Mit 80 Jahren um die Welt“?

Lothar erkrankte in Hanoi an einer Lungenentzündung – der 80-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, aber die Ärzte konnten in nicht retten. Lothar verstarb im Krankenhaus. Für die Teilnehmer und die Angehörigen von Lothar ein Schock. Moderator Steven Gätjen sagt im ZDF-Interview: "Als das mit Lothar passiert ist, hat uns das allen den Boden unter den Füßen weggerissen. Das war ein Moment, der extrem wehgetan hat und der mich immer noch sehr traurig macht, weil ich diesen Menschen einfach sehr gemocht und geschätzt habe." Gätjen erklärt, was er an Lothar besonders geschätzt hat: "Die Kommunikation mit ihm, sein Auftreten und seine Ratschläge, das war wirklich toll."

Die Dreharbeiten wurden zunächst abgebrochen, das gesamte Format stand auf der Kippe. Lange war unklar, wie es mit der Sendung weitergehen soll. Doch jetzt hat das ZDF eine Entscheidung gefällt und diese nun auch erklärt.

Das ZDF äußert sich zu "Mit 80 Jahren um die Welt“

Thorsten Haas, der stellvertretende Leiter der ZDF-Hauptredaktion Show, sagt gegenüber "DWDL": "Es war von Anfang an der Wunsch der anderen Senioren, die Reise fortzusetzen – auch für und im Gedenken an Lothar", und Haas erklärt weiter: "Sie konnten nicht so recht verstehen, dass wir überhaupt darüber nachdachten, das Programm nicht auszustrahlen, und fragten, warum der Tod überall derart tabuisiert wird. Es sei ihnen doch bewusst, dass sie die Reise im letzten Drittel ihres Lebens antreten."

Die Tochter des Verstorbenen bestärkte Haas ebenfalls in dem Entschluss, die Sendung fortzusetzen und auch die Bilder mit ihrem Vater zu veröffentlichen: "Sie hat im Vorfeld auch das Material zu sehen bekommen und positiv darauf reagiert – so schwer es auch für sie war, sich das anzusehen. Man konnte sehen, wie viel Freude Lothar an der Reise hatte."

Erste Folge lief am Dienstag

Am 24.07. wurde nun die erste Folge ausgestrahlt. Darin haben sich die Senioren erst einmal kennengelernt, um anschließend zu einer Foto-Safari nach Südafrika zu fliegen. Am nächsten Tag ging es für die Gruppe nach Kapstadt, um Land und Leute kennenzulernen.

Die weiteren Ziele der Reisegruppe werden Indien, die Mongolei, Vietnam und Schweden sein. Was die Teilnehmer von "Mit 80 Jahren um die Welt“ dort erleben, können die Zuschauer weiterhin im ZDF verfolgen.

Die Sendetermine von "Mit 80 Jahren um die Welt“

• 2. Folge: Dubai – Mittwoch, 25. Juli, 23.15 Uhr

• 3. Folge: Indien – Donnerstag, 26. Juli, 23.00 Uhr

• 4. Folge: Mongolei – Dienstag, 31. Juli, 22.45 Uhr

• 5. Folge. Vietnam – MIttwoch, 1. August, 23.15 Uhr

• 6. Folge Schweden – Donnerstag, 2. August, 23.00 Uhr

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe