26.06.2018

Kerstin Ott – hier reinhören Wird DAS ihr nächster Superhit nach „Die immer lacht“?

Sie kann immer noch lachen! Kerstin Ott arbeitet fleißig an ihrem zweiten Album. Eine Kostprobe gibt es jetzt schon mit dem Song "Nur einmal noch".

Foto: nona-photography

Sie kann immer noch lachen! Kerstin Ott arbeitet fleißig an ihrem zweiten Album. Eine Kostprobe gibt es jetzt schon mit dem Song "Nur einmal noch".

Mit dem Song „Die immer lacht“ hat Sängerin Kerstin Ott einen Superhit gelandet. Im August kommt ihr zweites Album raus. Bereits jetzt wurde das erste Lied daraus veröffentlicht – und es hat auf jeden Fall Potenzial zum Superhit. Hören Sie hier rein.

Vor rund drei Jahren fing die Karriere von Kerstin Ott (36) so richtig an. Ihre größten Hits sind "Die immer lacht" und "Scheissmelodie". Beide Songs sind auf ihrem Debütalbum "Herzbewohner", das im Dezember 2016 erschien. Nun meldet sich Ott zurück. bildderfrau.de hat mit der sympathischen Sängerin über das neue Album, den Star-Rummel und ihr Privat-Leben gesprochen.

Kerstin Ott veröffentlicht "Nur einmal noch"

Frau Ott, wie geht es Ihnen aktuell?

Kerstin Ott: Mir geht’s gut, ich bin gerade viel unterwegs. Mein neues Album ist fast fertig, es heißt "Mut zur Katastrophe" und kommt am 10. August auf den Markt. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es jetzt schon. Letzten Freitag wurde die erste Single "Nur einmal noch“ veröffentlicht. Ich bin schon sehr gespannt, wie es den Fans gefällt.

Kerstin Ott: Nur einmal noch

Worauf können sich die Fans freuen?

Es gibt wieder viele gute Titel, die aus dem Leben sprechen. Und ein bisschen was Schnelles, wirklich bunt gemixt. Und ich habe auch neue Dinge ausprobiert. Wir haben ein, zwei Lieder dabei, die nicht unbedingt dem entsprechen, was ich vorher gemacht habe. Aber alle Songs sind sehr tanzbar.

Ist auch eine Tour geplant?

Ich stehe jedes Wochenende auf der Bühne, deshalb bin ich gerade viel unterwegs. Eine Tour ist zur Weihnachtszeit geplant. Ich werde zusammen mit Maschine von den Puhdys auf der Bühne stehen. Davor bin ich aber auch schon sehr ausgebucht. Ich bin überall in Deutschland unterwegs auf irgendwelchen Stadtfesten und so.

Ihr größter Hit ist "Die immer lacht"

Ihr größter Hit ist immer noch "Die immer lacht". Der Song wurde bei Youtube schon fast 140 Millionen Mal angeklickt. Was sagen Sie dazu?

Das ist natürlich der Wahnsinn. Fast 140 Millionen Klicks, das ist ein Rekord. Ich bin ziemlich stolz drauf, und ich bin gespannt, wo das noch hingeht.

Kerstin Ott: Die Immer Lacht

Da der Song so erfolgreich ist, können Sie sich vorstellen, "Die immer lacht" neu aufzulegen?

"Die immer lacht" noch einmal neu auflegen ist, glaube ich, noch nicht sehr aktuell. Dafür ist das, was wir an Alben haben und was an Liedern rauskommt, erfolgreich genug. Da muss ich nicht jetzt schon meinem eigenen Erfolg hinterherrennen. Wir gucken jetzt, wie die Fans das neue Album finden und welches Lied davon am beliebtesten sein wird.

Hier gibt's weitere Infos zu Kerstin Otts Rekordsong "Die immer lacht".

Kerstin Ott über Vorbilder und den Star-Rummel

Welcher Musiker ist Ihr Vorbild?

Von den internationalen Künstlern mag ich Tracy Chapman sehr gerne. Sie ist ja auch mit einer Gitarre unterwegs. Ich finde die Musik von ihr ziemlich gut, und ich mag auch ihre Songtexte.

Von den deutschen Musikern finde ich Philipp Poisel super. Er hat auch Texte mit Hintergrund und Melodien, die toll klingen. Meine zwei Lieblingslieder von ihm sind "Als gäb's kein Morgen mehr" und "Erkläre mir die Liebe".

Sie sind mittlerweile auch ein Star. Werden Sie von den Fans in der Öffentlichkeit angesprochen?

Ja, in Deutschland werde ich mittlerweile sehr häufig erkannt und angesprochen. Am Anfang war das für mich sehr gewöhnungsbedürftig. Da habe ich mich auch ein paar Mal erschrocken, wenn die Leute auf der Straße auf mich zu gerannt kamen und ich nicht damit gerechnet habe. Aber ich bin ja jetzt schon fast drei Jahre im Musikbusiness, und ich habe mich schon daran gewöhnt. Trotzdem gibt es manchmal noch merkwürdige Situationen.

Welche zum Beispiel?

Zwischendurch ist es einfach unpassend, wenn man angesprochen wird. Zum Beispiel, wenn ich auf einer öffentlichen Toilette bin und Fans dort ein Foto mit mir machen möchten. Das ist dann manchmal ziemlich skurril. Aber das hält sich alles in Grenzen. Grundsätzlich freue ich mich über die Nähe zu den Fans.

Kerstin Ott startet durch im Musikbusiness. Vor wenigen Monaten bekam sie 1 x Platin, 1 x Gold – hier mehr erfahren.

Was gefällt Ihnen am Showbusiness gar nicht?

Ich mag es nicht, wenn es so superwuselig ist. Wenn viele Menschen auf einem Fleck stehen und es eng ist. Aber da habe ich ja Gott sei Dank oft das Glück, dass ich nicht mitten in der Masse stehe, sondern von der Bühne aus die Konzerte genießen kann.

Kerstin Ott ganz privat

Ruhiger haben Sie es auch zu Hause. Sie leben in Heide in Holstein. Sie haben im vergangenen Jahr Ihre Liebe Carolina geheiratet. Wie läuft es bei Ihnen privat?

Carolina und ich sind viel zusammen unterwegs bei den Auftritten. Wir sind beruflich wie privat sehr miteinander verbunden und ich bin auch sehr dankbar und glücklich darüber, dass das alles so wundervoll läuft mit uns. Ich würde sagen: Da haben sich zwei Menschen wirklich gefunden.

Wie die Hochzeit von Kerstin Ott war und was sie übers Heiraten denkt, das hat die Sängerin im exklusiven Interview verraten. Hier spricht Kerstin Ott über ihre Hochzeit.

Wie sieht es mit der Familienplanung aus?

Wir haben drei Hunde, wir haben Kaninchen, Meerschweinchen und zwei Kinder haben wir auch. Es ist alles da, was glücklich macht, und die Kinderplanung ist definitiv abgeschlossen.

Was machen Sie, um zu entspannen?

Ich gehe gerne mit Carolina und den Hunden im Wald spazieren. Wir haben uns auch einen Bus gekauft für die ganzen langen Fahrten. Wir übernachten öfter darin an irgendeinem See oder am Wasser oder auf dem Campingplatz. Das ist wirklich immer sehr schön und erholsam.

Und wer schmeißt den Haushalt?

Das machen wir alle zusammen. Wir sind ja zu viert, und jeder muss da mit anpacken. Für einen alleine wäre das zu viel, und ich glaube, das veraltete Muster, dass das immer nur einer macht und der andere geht arbeiten, das gibt es so nicht mehr.

Was ist Ihr Lieblingsessen?

Leider ist das Lasagne (lacht). Immer Lasagne. Und die muss selbstgemacht sein. Meine Frau kann das richtig gut, die Lasagne ist ihre Königsdisziplin.

Im Oktober kommt ihr Buch raus

Kommen wir zu einem anderen Thema. Sie haben ein Buch geschrieben. Wie war das?

Das Buch kommt im Oktober raus. Ich habe festgestellt, dass das Schreiben ziemlich aufwändig ist. (lacht) Aber es hat mir auch sehr viel Spaß gemacht, denn da kann man sich ganz in Ruhe hinsetzen und seine Gedanken schweifen lassen. Jetzt ist aber soweit alles fertig geschrieben, ich freue mich schon auf die Veröffentlichung.

Was wird in dem Buch stehen?

Es wird darum gehen, wie meine musikalische Karriere gestartet ist. Ich schreibe darüber, wie ich damals angefangen habe Gitarre zu spielen. Und ich berichte über meine Kinder- und Jugendzeit. Ich erzähle von meinen Gedanken vor den ersten Auftritten. Ich war damals wirklich immer sehr nervös. Und ich berichte natürlich auch ein bisschen aus meinem privaten Leben. Eigentlich ist mein ganzer Lebensweg in dem Buch beschrieben. Und das ist teilweise auch sehr lustig.

Welche Zukunftspläne haben Sie?

Zunächst hoffe ich, dass den Fans mein Album und auch mein Buch gefallen wird. Dann planen Carolina und ich, nächstes Jahr in die Flitterwochen zu fliegen, wahrscheinlich nach Schweden oder nach Norwegen. Ansonsten muss ich erst einmal alles abarbeiten und danach mache ich mir wieder neue Pläne.

Mehr über Kerstin Ott erfahren Sie auf ihrer Website: www.kerstin-ott.com. Und auf der offiziellen Facebook-Seite www.facebook.com/kerstinottofficial/

Lesen Sie hier mehr über Kerstin Ott

Seite