06.06.2018 - 14:56

Nach Trennung von Boris Lilly Becker spricht über Ehe-Aus: „Tut unendlich weh“

Von

Ende Mai gaben Boris und Lilly Becker die Trennung bekannt. Nun spricht Lilly über das Ehe-Aus.

Foto: imago/Lindenthaler

Ende Mai gaben Boris und Lilly Becker die Trennung bekannt. Nun spricht Lilly über das Ehe-Aus.

Ende Mai gaben Boris Becker und seine Frau Lilly die Trennung bekannt. 13 Jahre waren die beiden zusammen. Nun spricht Lilly erstmals öffentlich über das Ehe-Aus.

Insgesamt 13 Jahre waren sie ein Paar: Boris (50) und Lilly Becker (41). Ende Mai haben sie die Trennung bekannt gegeben. Seitdem war es still geworden um die Beckers. Während Boris für einen Sport-TV-Sender in Paris vor der Kamera steht, ist Lilly untergetaucht.

Das sagt Lilly Becker zum Ehe-Aus

Aber jetzt meldet sie sich zu Wort. Im Interview mit dem "Stern" sagt Lilly: "Es tut so unglaublich weh." Trotz einer gemeinsamen Therapie sei die Beziehung nicht mehr zu retten gewesen. "Trennung ist die einzige Lösung", sagt Lilly. Ihre gemeinsame Zeit mit Boris beschreibt sie so: "Wir waren in allem immer sehr leidenschaftlich, im Leben, in der Liebe, im Sex und im Streit."

Nun gehen beide getrennte Wege. Wie Boris und Lilly das Ende ihrer Beziehung bekannt gaben, das lesen Sie hier.

Ihre schwere Rolle an der Seite von Boris

Lilly spricht im Interview auch über Probleme. "An der Seite eines so bekannten Mannes brauchst du irgendwann das Gefühl, auch für etwas Eigenes zu stehen." Das sei ihr nur bedingt gelungen. "Bisher bin ich, zumindest für die Öffentlichkeit, die Frau von Boris Becker beziehungsweise jetzt die Ex-Frau."

2. Chance oder Scheidung? Wie geht es weiter?

Wie es weitergeht mit den beiden, ist unklar. Lilly wohnt zusammen mit dem gemeinsamen Sohn Amadeus in London. Vor einigen Tagen wurde in den Medien schon über eine zweite Chance für die Ehe von Boris und Lilly spekuliert. Ob da wirklich was dran ist? Ebenfalls unklar. Der "Stern" fragt auf jedem Fall schon einmal nach, ob eine Scheidung möglich sei. Aber mit dem Thema will Lilly sich aktuell scheinbar nicht befassen. Sie antwortet: "Wer und ob jemand die Scheidung eingereicht hat, spielt absolut keine Rolle. Es gab nicht den einen Grund für die Trennung.“

So wurden Boris und Lilly ein Paar

Das Ex-Paar hatte immer wieder turbulente Phasen zu überstehen: 2005 lernten Boris Becker und Sharlely "Lilly" Kerssenberg sich kennen, im November 2007 verließ der ehemalige Tennisspieler Lilly für Sandy Meyer-Wölden, kehrte jedoch ein Jahr später zu ihr zurück. Im Juni 2009 heirateten die beiden schließlich in St. Moritz. 2010 kam der gemeinsame Sohn Amadeus zur Welt.

Im vergangenen Jahr sorgte Boris dann mit Pleite-Gerüchten für Schlagzeilen. Zwischenzeitlich war von 61 Mio. Euro Schulden die Rede. Die Beckers hatten schwere Zeiten zu durchstehen.

Und obwohl es zum Ehe-Aus zwischen Boris und Lilly kam, scheinen beide noch füreinander da zu sein. Als Boris nach der Bekanntgabe der Trennung in einer fiesen Kolumne nicht gut dargestellt wurde, setzt sich Lilly für ihn ein.

_______________

Auch wenn die Ehe bei Boris und Lilly nicht gehalten hat: Heiraten ist an sich doch etwas Schönes. Deshalb haben wir hier viele, tolle Hochzeits-Themen für Sie zusammengestellt.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe