29.05.2018

Angeblich 83 Mio. € Schulden Ist Star-Koch Jamie Oliver pleite?

Ist Jamie Oliver finanziell am Ende? Der britische Star-Koch gab jetzt zu: "Wir haben viele Fehler gemacht."

Foto: imago/ZUMA Press

Ist Jamie Oliver finanziell am Ende? Der britische Star-Koch gab jetzt zu: "Wir haben viele Fehler gemacht."

Jamie Oliver ist der wohl berühmteste Koch weltweit, seine Bücher und TV-Sendungen sind Erfolgsschlager – doch mit seiner Restaurantkette "Jamie's Italian" musste der Brite jetzt einen herben Rückschlag verkraften, sein Unternehmen soll hoch verschuldet sein.

Einfache Rezepte, die sich durch natürliche Lebensmittel, Kreativität und Superfoods auszeichnen: Das ist das Konzept von Jamie Oliver. Und hat dem Star-Koch zu Popularität und Reichtum verholfen. Doch jetzt soll der Brite angeblich pleite sein...

Jamie Oliver: Ist der Koch finanziell am Ende?

Jamie Oliver gilt mit 40 Millionen verkauften Kochbüchern als erfolgreichster Kochbuchautor der Welt, seine TV-Show wird in 50 Ländern ausgestrahlt. Noch zu Anfang des Jahres wurde sein Vermögen laut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung auf umgerechnet ca. 180 Millionen Euro geschätzt.

Jetzt hat es der Koch nach acht Jahren in Folge erstmals nicht mehr in die renommierte Liste der 100 reichsten Menschen Großbritanniens der "Sunday Times" geschafft. Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtete, soll sich sein Schuldenberg auf umgerechnet rund 83 Millionen Euro belaufen.

Was ist passiert?

Wie die FAZ vor wenigen Wochen berichtete, läuft die Restaurantkette "Jamie's Italian" von Jamie Oliver so schlecht, dass 12 der 37 Restaurants in Großbritannien sowie ein Restaurant in Australien offenbar geschlossen werden müssen. Zudem wären im Zuge eines Restrukturierungsprogramms auch Mietnachlässe vereinbart worden – ohne die "überwältigende Unterstützung" der Gläubiger, heißt es, hätte sonst möglicherweise die gesamte Kette vor dem Aus gestanden.

Im Exklusiv-Gespräch beim Ö3-"Frühstück bei mir" gestand der 43-Jährige vor wenigen Tagen: "Ja, wahrscheinlich ist es ein Scheitern. Wir haben viele Fehler gemacht."

Sein Magazin "Jamie", das auch in deutscher Sprache erschien, musste der Brite bereits zu Anfang des Jahres einstellen.

"Business ist am Ende des Tages Bullshit"

Doch Jamie Oliver lässt sich von Durstrecken nicht kleinkriegen – die gab es immer mal wieder in seinem Leben. Außerdem, erzählt er im Ö3-Interview, hätten sich seine Prioritäten durch Krankheits- und Todesfälle im Freundes- und Familienkreis deutlich verschoben: „"Das waren schon existenzielle Erlebnisse, die meine Perspektiven verändert haben, zum Besseren."

Und er fährt fort: "Ich meine, das Business ist am Ende des Tages Bullshit, meine Frau Jools und ich haben darüber gesprochen: Wenn mein ganzes Geschäft morgen weg wäre, dann würde ich eben wieder in irgendeiner Restaurant-Küche arbeiten. Und ich würde bei schlechter Bezahlung gutes Essen kochen. Aber wir wären glücklich, wir haben uns und das ist alles was zählt!"

Jamie Oliver arbeitet, um die "Anzahl der fettleibigen Kinder" zu halbieren

Seit Beginn seiner Karriere setzt sich Jamie Oliver für eine gesündere Ernährung ein, startete bereits Kampagnen für bessere Schulmahlzeiten und forderte die Regierung auf, eine Steuer auf zuckerhaltige Getränke einzuführen. Das Wohl der Kinder lag und liegt dem sympathischen Koch sehr am Herzen.

So erzählt er denn auch im Ö3-Interview: "Der einzig wahre Grund warum ich arbeite ist, dass wir die Anzahl der fettleibigen Kinder bis 2030 halbieren wollen." Er wolle mit seinem Team die Regierung und die Unternehmen dazu bringen, das gesamte Umfeld zu verändern. "Es ist eine große Aufgabe, die schwer zu erfüllen ist, eigentlich ist das ja noch keinem auf diesem Planeten gelungen, dieser Plan ist tollkühn. Aber auch hier gilt – wir machen weiter."

Wir drücken Jamie Oliver in seiner finanziellen Krise und für sein erklärtes Ziel fest die Daumen!

____________

Im Interview mit BILD der FRAU hat Jamie Oliver kürzlich erklärt, warum fünf Zutaten für gesunde Köstlickeiten ausreichend sind.

Wer sich für gesunde Ernährungsweisen interessiert, wird auf unseren Themenseiten rund um Detox und vegetarische Rezepte bestimmt fündig!

Seite