14.05.2018 - 15:57

Zweiter bei „Biggest Loser“ In dieser TV-Show will Benny nun den Titel holen!

Was für eine Veränderung! Benny zu Beginn von "Biggest Loser" und heute. Nach seinem zweiten Platz in der Abnehm-Show plant er nun, einen anderen Titel im TV zu gewinnen.

Foto: SAT.1/Martin Rottenkolber

Was für eine Veränderung! Benny zu Beginn von "Biggest Loser" und heute. Nach seinem zweiten Platz in der Abnehm-Show plant er nun, einen anderen Titel im TV zu gewinnen.

Am Ende hat es nur für Platz 2 gereicht: Benny landete im großen Finale von „Biggest Loser“ hinter Saki. Wir haben mit Benny über „Biggest Loser“ und sein Leben danach gesprochen. Dabei zeigt er echten Kampfgeist, denn der 26-Jährige will nun einen anderen TV-Titel gewinnen!

Mit 165 Kilo startete Benny bei "The Biggest Loser". Im Finale zeigte die Waage nur noch 99,2 Kilo an. Damit landete Benny auf Platz 2 hinter Gewinner Saki. Wie es Benny heute geht, und welche Ziele und Träume er hat, darüber hat der 26-Jährige im Interview mit bildderfrau.de gesprochen.

Das sagt Benny zu seinem zweiten Platz bei "Biggest Loser"

Du hast den Titel "The Biggest Loser" 2018 knapp verpasst. Wie fühlt sich das an?

Benny: Es ist natürlich schade, so kurz vor knapp nicht das Krönchen gewonnen zu haben, hätte mir sicher super gestanden. (lacht) Aber ich habe mit meinem zweiten Platz so viel mehr erreicht, als ich jemals von mir erwartet hätte. Ich bin stolz, meine Ziele erreicht zu haben – ich habe Kleidergröße L, das Männerballett kann mich zur Spitze der Hebefigur machen, ich habe ein zweistelliges Gewicht und einen tollen Partner gefunden.

All das ist – neben einem neuen grandiosen Lebensgefühl – viel wichtiger als ein Titel oder 50.000 Euro. Und wer weiß, ich träume ja von einer Anfrage von 'Let’s Dance' – dann kann ich mir da den Titel holen! (lacht)

Wie fühlst du dich nach "The Biggest Loser"? Wie sieht dein Alltag aus?

Ich fühle mich einfach großartig. Ich habe meine ätzende Faulheit und die vielen Fressattacken von früher aus meinem Leben verbannt. Ich stehe morgens auf und fühle mich frisch, vital und einfach gut. Ich habe den Sport auch in meinem Alltag integriert und muss sagen – er fehlt mir, wenn ich ihm mal nicht nachgehe. Ich liebe es nach wie vor zu kochen und probiere nun unzählige neue Sachen aus, einfach mega – und meinen Freund freut es, er wird täglich frisch bekocht.

Bennys Zukunftsplanungen

Worauf freust du dich in Zukunft am meisten?

'Biggest Loser' wird mir unglaublich fehlen – vor allem die anderen Kandidaten, die Trainer Mareike und Ramin sowie Christine Theiss. Aber wir sind alle im Kontakt und werden uns sicher noch ganz, ganz oft sehen. Mit meinen liebsten Christos, Shirin, Vanessa und Lisa ist eine kleine Reise geplant, und die liebe Sandra hat uns alle zu sich nach Rust eingeladen für einen Trip in den Europa-Park – also, die Zukunft wird großartig.

Ich freue mich sehr aufs Shoppen, denn mein Kleiderschrank will wieder aufgefüllt werden – und wer weiß, was die TV-Landschaft noch so für mich zu bieten hat. Ich habe Medienluft geschnuppert und ich muss sagen, sie gefällt mir.

Bennys Angst vor der Waage

Was war das Härteste bei "The Biggest Loser"?

Ich muss ehrlich sagen, dass ich nichts als unglaublich hart angesehen habe. Natürlich waren die Challenges teilweise nicht ohne, aber ich habe alles überlebt. Die Entscheidungen auf der Waage waren für mich immer das Härteste.

Was für ein Gefühl ist das, wenn man ständig auf die Waage muss?

Ich war in den letzten Wochen und Monaten bei 'The Biggest Loser‘ öfter auf der Waage als die 26 Jahre zuvor. Anfangs habe ich es gehasst, weil ich die gruseligen Zahlen nicht sehen wollte, aber mit jedem Mal mehr und jedem Kilo weniger wurde es immer mehr zu einem Erfolg.

Bennys neues Leben

Was wirst du jetzt alles ändern in deinem Leben?

Ich habe mein Leben bereits komplett geändert. Ich habe den 'alten Benny' in die Wüste geschickt und bin so unglaublich stolz auf den 'neuen Benny‘, und das ist für mich der größte Ansporn, dieses Leben so zu behalten. Ich habe Blut geleckt und möchte es nicht mehr missen.

Was planst du für die Zukunft?

Ich bin kein Mensch, der zu krass in die Zukunft plant, denn ich lebe im Hier und Jetzt. Ich genieße mein Leben und lasse mich überraschen, was noch alles passieren wird. Anfang 2019 werde ich mir aber mal 'Let’s Dance' im Kalender einplanen, um meinen nächsten großen Traum zu verwirklichen – und wer weiß, vielleicht wird er ja Wirklichkeit!

Sie wollen noch mehr über Benny erfahren? Vor dem großen "Biggest Loser"-Finale stand er Rede und Antwort. Hier gibt's das Video:

Biggest Loser Benny
Biggest Loser Benny

Benny hat sich verliebt

Wie sieht es aus mit der Liebe? Sind die Gefühle oder die Reaktionen deiner Umwelt jetzt anders?

Ich habe nach der Camp-Zeit in Andalusien meinen Freund kennengelernt, und wir sind unglaublich glücklich zusammen. Einige Kerle aus der Vergangenheit haben sich auch wieder gemeldet, aber wer mich damals nicht kennenlernen wollte, den kann ich auch gut und gerne jetzt aus meinem Leben fernhalten.

Benny hat schon einmal bei uns über echte Freunde, eine Dating-App und Cocktails gesprochen. Hier gibt's das Interview dazu.

Hast du Angst, dass du wieder in alte Verhaltensmuster zurückfällst?

Ich habe große Angst, dass es passieren könnte, aber es hat definitiv 'Klick' gemacht im Kopf, und ich weiß, wo meine Fehler waren. Meine Freunde und Familie stehen voll und ganz hinter mir und werden mir den größten Arschtritt verpassen, wenn ich wieder der 'alte Benny' werde. Ich will so bleiben, wie ich jetzt bin!

Saki hat "The Biggest Loser" 2018 gewonnen. Hier erklärt er, wie er 94,5 Kilo abgenommen hat.

Und wollen Sie wissen, wie es Vorjahres-Siegerin Alexandra geht? Sie sagt ganz ehrlich: Ich habe nicht mehr mein „Biggest Loser“-Gewicht. Hier mehr dazu.

Erfahren Sie hier mehr über"The Biggest Loser".

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe