26.04.2018 - 12:51

Poptitan nimmt sich Auszeit Dieter Bohlen will mehr Zeit für seine Familie haben

Auch ein Poptitan kommt mal in die Jahre – und braucht 'ne Pause: Dieter Bohlen hat sich jetzt eine Auszeit verordnet.

Foto: Mathis Wienand/Getty Images

Auch ein Poptitan kommt mal in die Jahre – und braucht 'ne Pause: Dieter Bohlen hat sich jetzt eine Auszeit verordnet.

Dieter Bohlen ist super erfolgreich – und immer auf Achse. Kein Wunder, dass der 64-Jährige auch als bekennender Workaholic mal eine Pause braucht. Jetzt hat er angekündigt, sich eine Auszeit zu nehmen. Weil seine Familie immer unter seinem Job leiden musste...

Dieter Bohlen ist ein Tausendsassa und Workaholic: der mittlerweile 64-Jährige hat als Mitglied und Song-Schreiber des Popduos "Modern Talking" eine steile Karriere hingelegt, ist aber auch schon lange als Produzent und im TV erfolgreich. Kein Wunder, dass ihm der Beiname "Poptitan" anhaftet. Und doch ist auch ein Dieter Bohlen eben nur ein Mensch – der jetzt verkündet hat, dass er eine Pause braucht. Dieter Bohlen nimmt sich eine Auszeit.

Dieter Bohlen: Auszeit für die Familie

Am 5. Mai läuft das Finale von "Deutschland sucht den Superstar" auf RTL – danach ist erst mal Schluss. Im Interview mit BILD sagte Dieter Bohlen, dass dann das Privatleben Vorrang hat: "Meine Familie musste in den letzten Jahren stark unter meinem Job leiden. Ich möchte mir jetzt mehr Zeit für sie nehmen. Ich will endlich mal, nach gefühlten 1000 Jahren, einen Sommer haben, in dem ich ganz abschalten kann."

Klingt ganz danach, als würde es den bekennenden Mallorca-Fan mit Kind und Kegel sofort auf seine Lieblings-Insel ziehen, auf der er auch ein Haus hat: "Handy aus, im Boot um Menorca, Mallorca, Ibiza und nicht immer diese nervigen Anrufe. Ich möchte mal nichts machen und in den Himmel gucken, ohne zu denken: Ich muss noch einen Titel schreiben", träumt Dieter Bohlen von seiner Auszeit.

Mehr Sport, weniger Süßigkeiten

Auszeit? Ist Auslegungssache, denn zum einen fügt der Poptitan gleich hinzu: "In meinem Herzen schlägt das Abenteuer, das musste ich jedes Jahr unterdrücken." Und dann will er seinen Körper in Form bringen: "Ich treibe jetzt fünfmal die Woche zweieinhalb Stunden Sport. Ich gehe joggen, mache Krafttraining und spiele Tennis", verrät er im Interview. Einfach nur Füße hochlegen ist also offenbar nicht das Programm für die nächste Zeit.

Und weil der Körper nur gestählt wird, wenn die Ernährung auch stimmt, tut Dieter Bohlen auch gleich noch seinen Diätplan kund: "Zwei Tafeln Schokolade, Pralinen und unendlich viel anderer Naschkram zwischendurch waren an der Tagesordnung. Damit habe ich aufgehört. Resultat nach zwei Wochen: vier Kilo weniger."

Dieter Bohlen: seine Kinder, seine Familie, seine Beziehungen

Über mehr Zeit mit der Familie dürfte sich Dieter Bohlens Lebensgefährtin Carina Walz freuen, mit der er seit zwölf Jahren liiert ist. Gemeinsam haben die beiden Tochter Amelie, die 2011 geboren wurde, und Sohn Maximilian, der 2013 auf die Welt kam.

Ob der 64-Jährige dann auch mehr Zeit für seinen Sohn Maurice aus der Beziehung mit Estefania Küster hat? Der 13-Jährige ist der einzige aus Bohlens Großfamilie, der sich gerne in der Öffentlichkeit zeigt – und sogar schon einen eigenen Youtube-Kanal hat.

Drei weitere Kinder hat Dieter Bohlen aus früheren Beziehungen vorzuweisen, außerdem war er schon zweimal verheiratet und mehrfach liiert – unter anderem mit Verona Pooth und Nadja ab del Farrag.

Er tritt insgesamt kürzer

Dass Dieter Bohlen tatsächlich kürzer treten will, zeigt auch die Tatsache, dass er bereits verkündet hat, den diesjährigen Sieger von "Deutschland sucht den Superstar" nicht produzieren zu wollen. Außerdem wurde Ende vergangenen Jahres bekannt, dass er seine Zusammenarbeit mit Schlagersängerin Vanessa Mai beendet hat. Im März 2018 kam es dann zur beruflichen Trennung zwischen Dieter Bohlen und Schlagerstar Andrea Berg.

Müssen Fans nun befürchten, dass der Poptitan bald gar nicht mehr auf der Bildfläche zu sehen sein wird? Da können sie wohl ganz beruhigt sein – RTL gegenüber antwortete Dieter Bohlen auf die Frage, wie lange er noch Teil von DSDS sein wird: "Wenn das Ding noch 2050 läuft, dann sitze ich noch da." Dann sind wir mal gespannt, wie lange Dieter Bohlens Auszeit anhält.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe