19.03.2018 - 11:52

Zeigt sie ihre eklige Seite? Beatrice Egli: Stichelei gegen Helene und Flori

Beatrice Egli (r.) in Lästerlaune? In Florian Silbereisens Schlagershow stichelt sie gegen ihn und Helene – aber natürlich nur lieb gemeint.

Foto: imago/STAR-MEDIA, Isa Foltin/WireImage (Collage Bild der Frau Online)

Beatrice Egli (r.) in Lästerlaune? In Florian Silbereisens Schlagershow stichelt sie gegen ihn und Helene – aber natürlich nur lieb gemeint.

Die Schlagerbranche ist ein heißes Pflaster – auch unter Kollegen ist man wohl nicht vor fiesen Worten gefeit. Das zeigte Schlagersängerin Beatrice Egli in Florian Silbereisens "Heimlich"-Show. Was war da los?

Kaum etwas wusste man im Vorfeld, am 17. März stieg sie dann, die neue Show von und mit Florian Silbereisen: Bei "Heimlich! – Die große Schlager-Überraschung" gab es die eine oder andere Überraschung – auch in Form bissiger Kommentare seitens Beatrice Egli.

Vieles war im Vorfeld nicht bekannt zur neuen Schlagershow, die am Samstag im Ersten lief – aber dass viele Gäste da sein würden, damit konnte man als Zuschauer durchaus rechnen. Womit Florian Silbereisen aber wohl selbst nicht gerechnet hatte, war der stichelnde Kommentar von Schlager-Kollegin Beatrice Egli (29). Die hatte nämlich so gar keine Lust, private Fragen in der Öffentlichkeit zu beantworten.

Beatrice Egli stichelt gegen Florian und Helene

Ihr Privatleben gehört ihrer Meinung nach nämlich nicht auf die Fernsehbühne – im Gegensatz zu anderen in der Branche sei sie eher so "alles gerne privat". Breit grinsend konterte sie gekonnt Florians Frage nach ihrem Beziehungsstatus: "Es gibt ja welche, die pflegen eine öffentliche Beziehung. Ich kenne da jemanden."

Dass sich Florian Silbereisen direkt ertappt gefühlt hat, war ersichtlich. "Ich auch übrigens!“, erwiderte er etwas perplex. "Dafür kann ich ja nichts, wenn die Presse darüber schreibt."

Aber ist wirklich nur die neugierige Presse Schuld daran, dass die Fans immer grob Bescheid darüber wissen, was bei ihm und seiner Helene so alles los ist?

Helene steht zu ihrem Florian

Helene Fischer und er machen jedenfalls keinen Hehl aus ihrer Beziehung – auch auf der Bühne. Die Schlager-Queen selbst durfte in der ARD-Show natürlich nicht fehlen und machte mit einem sexy Auftritt zusammen mit ihrem Liebsten von sich reden. Er riss ihr quasi die Klamotten vom Leib.

Und auch Privates plauderte sie fröhlich aus. Als nämlich ein Fan wissen wollte, ob ihr Freund denn während ihrer Krankheit kürzlich bei ihr gewesen sei und sich um sie gekümmert habe, antwortete sie ganz bereitwillig: "Ja, hat er. Und zwar sehr, sehr süß. Natürlich habe ich am Anfang erst mal eine Zeit gebraucht, um wirklich wieder richtig fit zu werden. Und ich wollte ihn nicht anstecken. Aber in schwierigen Momenten ist er wirklich immer da. Und das hat mir auch wirklich gut getan."

Hat Beatrice etwas zu verheimlichen?

Da ist also schon irgendwie etwas dran an dem, was Beatrice Egli mit ihrem Kommentar ausdrücken wollte – der sicher nicht böse gemeint war. Es muss ja nicht jeder so öffentlich mit seinem Privatleben hausieren. Viel geben Helene Fischer und ihr Florian selbst nie preis – aber man merkt ihnen ihre Partnerschaft eben doch an. Und es ist doch schön zu sehen, dass sie sich so gut verstehen.

Beatrice Egli selbst hat übrigens früher auch etwas offener aus ihrem Privatleben geplaudert – als sie noch mit ihrem damaligen Freund Reto zusammen war. Seit 2014 gilt die damalige DSDS-Gewinnerin als Single. Aber wer weiß, vielleicht gibt es da ja wieder jemanden…

Im Interview mit "spot on news" zu ihrem neuen Album "Wohlfühlgarantie" hat sie jedenfalls verraten, dass sie ihr Leben aktuell ziemlich genießt und intensiv lebt: "Meine neue Single 'Verliebt, verlobt, verflixt nochmal' beschreibt mein Liebesleben sehr gut. Ich liebe es, unabhängig zu sein und Freiheiten zu haben", erklärt sie. "Ich lebe momentan ein sehr intensives Leben, aber genau so will ich es aktuell auch. Vielleicht kommt irgendwann eine andere Zeit, wo ich mir mehr Zeit für mein Privatleben einräumen werde, um auch einer Beziehung eine richtige Chance zu geben." Torschlusspanik habe sie aktuell nicht. "Vielleicht werde ich irgendwann mal im weißen Kleid vor dem Traualtar stehen, aber wann es soweit sein wird, weiß ich jetzt absolut noch nicht." Na das klingt doch alles ganz entspannt. Und wer weiß, vielleicht plaudert sie ja in Zukunft doch wieder öfter über Privates.

Ihre Krücken ist sie jedenfalls wieder los. Vor ein paar Wochen war Beatrice Egli bei einem TV-Auftritt gestürzt. Auf den Mund gefallen ist sie dabei offensichtlich nicht.

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe