01.02.2018

Über Helene Fischer & Liebe Matthias Schweighöfer: „Til und ich – wir sind wie Brüder“

Von

Schauspieler Matthias Schweighöfer (l.) und sein Kollege Til Schweiger spielen in der Actionkomödie „Hot Dog“ ein ungleiches Ermittlerduo.

Foto: imago/Future Image

Schauspieler Matthias Schweighöfer (l.) und sein Kollege Til Schweiger spielen in der Actionkomödie „Hot Dog“ ein ungleiches Ermittlerduo.

Im neuen Film „Hot Dog“ gibt Matthias Schweighöfer an der Seite von Til Schweiger den Trottel-Agenten. Wir haben den Publikumsliebling über seine Liebe zu Til Schweiger ausgefragt und wollten wissen wie es ist, neben Schlagerstar Helene Fischer auf der Bühne zu stehen.

Neben der Schauspielerei geht Matthias Schweighöfer auch noch mit seiner Band auf Tour – und war sogar Gast bei Helene Fischer. Wie es um seine Gesangskarriere bestellt ist, verriet uns der Schauspieler im Interview.

Matthias Schweighöfer: "Ich glaube, Til Schweiger und ich lieben uns"

bildderfrau.de: Lieber Matthias Schweighöfer, Sie lassen in Ihrem neuen Film kein Fettnäpfchen aus ...

Matthias Schweighöfer: Stimmt. Das macht Spaß. Ich finde, wir sollten alle öfter mal herzlich lachen. Ein guter Vorsatz für 2018. Til Schweiger spielt ja auch eine Hauptrolle in "Hot Dog".

Wie ist das so, wenn zwei Alphatiere zusammenarbeiten?

Klar gab es auch Diskussionen, aber das ist ganz normal. Wenn man mit Til arbeitet, dann ist er immer ein bisschen der Boss.

Sind Sie Freunde?

Eher so was wie großer Bruder und kleiner Bruder. Wir haben schon viel miteinander erlebt, ich habe auch von Til gelernt. Wir sehen uns eigentlich viel zu selten, um richtig gute Freunde sein zu können. Aber ich glaube, wir lieben uns.

Ob Matthias Schweighöfer auch Teil von Til Schweigers Senioren-WG auf Mallorca sein wird ?

Zurück zu "Hot Dog": Da sind Sie ein echter Klugscheißer.

Ich liebe diese Rolle! Ist doch wirklich saulustig.

Allerdings sind Sie als Theo auch saunervig. Können Sie so auch im echten Leben sein?

Ich glaube, ich kann anderen manchmal schon auf den Wecker gehen. Ich neige zu Übertreibungen.

Neue Serienstaffel, neue Filme, neue CD

Gerade haben Sie die zweite Staffel Ihrer Serie "You Are Wanted" abgedreht. Was ist denn schöner zu spielen: der Held oder die Nervensäge?

Beides! In "Hot Dog" bin ich doch auch der Held – der Held der Herzen (lacht).

Im letzten Jahr wollten Sie eigentlich eine große Pause einlegen – nun stehen schon wieder sechs neue Filme auf Ihrer Liste. Wie kommt's?

Das sieht viel aus, aber: Ich hatte wirklich von Februar bis September sieben Monate am Stück frei. Ich habe sehr viel Zeit damit verbracht, im Müggelsee zu planschen. Und wissen Sie was: Das habe ich mir für 2018 wieder vorgenommen. Von April bis Ende September will ich außer ein paar Open-Air-Konzerten mit meiner Band nicht arbeiten.

Wie soll es denn mit der Musik weitergehen?

Diese Band mit meinen engsten Freunden zu gründen und mit Ihnen auf Tour zu gehen, das war ein Traum. Ich bin total stolz auf uns. Wir haben von unserer ersten CD 50 000 Stück verkauft, wir bringen bald eine zweite Edition raus, auf der auch mein Duett mit Helene Fischer drauf ist.

Sein Auftritt mit Helene Fischer

Wie war's denn, mit Helene zu singen?

Mega! Helene ist so niedlich – und ich habe mich sehr geschmeichelt gefühlt, dass sie sich gewünscht hat, meine Ballade "Durch den Sturm" mit mir zu singen. Erst konnte ich es gar nicht glauben, dass die Anfrage echt ist.

Auch Bühnenprofi Helene Fischer rutscht mal aus. Lesen sie hier, wie cool die Sängerin reagierte.

Vom Riesen-Erlebnis zu riesigen Zielen: Sie träumen wirklich von einem "Oscar"-Gewinn?

Wir stecken zum Beispiel mittendrin in den Vorbereitungen für "Resistance", einem Drama über den weltberühmten Pantomimen Marcel Marceau, der während des 2. Weltkriegs jüdische Waisenkinder rettete. Aber mit dem Oscar hab ich ja auch noch ein bisschen Zeit.

Noch mal kurz zum privaten Matthias Schweighöfer: Sind Sie vergeben oder nicht?

Sorry, aber darüber möchte ich nicht reden, um die Öffentlichkeit von unseren Kindern fernzuhalten. Sagen wir so: Matthias ist happy, die family ist happy.

"Hot Dog" läuft aktuell in vielen deutschen Kinos – und zwar mit Erfolg. In der ersten Woche rangierten Schweiger und Schweighöfer auf Platz eins der Kino-Charts.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen