14.11.2017

Restauranttester rettet Leben So mutig kam Christian Rach einer Frau zu Hilfe

Christian Rach kennt man vor allem als Restauranttester aus dem TV. Dass der 60-Jährige einer Frau schon einmal das Leben gerettet hat, war bislang eher nicht bekannt.

Foto: imago/Future Image

Christian Rach kennt man vor allem als Restauranttester aus dem TV. Dass der 60-Jährige einer Frau schon einmal das Leben gerettet hat, war bislang eher nicht bekannt.

Zivilcourage par excellence: TV-Restauranttester Christian Rach hat jetzt in einem Interview erzählt, wie er einmal mutig einer Frau bei einem Überfall zu Hilfe eilte.

Christian Rach ist ein begnadeter Koch, Autor einiger Kochbücher, ein bekanntes TV-Gesicht aus Sendungen wie "Teufels Küche" und vor allem "Rach, der Restauranttester" – und er ist Lebensretter!

Lebensretter Christian Rach: Schreie aus dem Gebüsch

Vor einigen Jahren hat der heute 60-Jährige nämlich eine Frau vor dem vermutlich Schlimmsten bewahrt, als er mit seinem Hund im Hamburger Sternschanzenpark spazieren war, wie er jetzt im Bunte-Interview mit Moderatorin Moderatorin und ebenfalls Hundefreundin Nina Ruge erzählt hat.

Von irgendwo aus dem Gebüsch heraus hörte er Hilferufe einer Frau – sein Hund rannte gerade durch den Park. Eine schwierige Situation, doch Christian Rach reagierte besonnen: "Und was mache ich? Ich hatte diese Leine mit so einer Kette daran dabei, bin dorthin, und da habe ich da einen Mann gesehen über einer Frau, die blutverschmiert am Boden lag. Er hat mit den Stiefeln auf sie eingetreten und ich dachte: Oh Gott, der bringt sie um! Dann habe ich ihm mit der Kette von der Hundeleine richtig einen mitgegeben und meinen Hund hergepfiffen."

Mutiges Eingreifen vertreibt den Täter

Ein Glück hörte der auf sein Herrchen und kam angerannt. Der mutige Restauranttester erinnert sich weiter: "Dann kam dieser Riesenhund mit seinem pechschwarzen langen Fell und baute sich vor dem Angreifer mit fletschenden Zähnen auf. Der Typ wollte auf mich losgehen, woraufhin ich ihm noch mal eine verpasst habe. Der Mann ist dann abgehauen, aber die Frau war gerettet. Ich bin mit der Frau im Arm, blutverschmiert von oben bis unten, dann ins Krankenhaus."

Was für eine mutige Tat – bitte mehr von dieser Art Zivilcourage! Auch wenn sie in diesem Fall tatsächlich nicht ganz ungefährlich war.

So geht es bei Christian Rach weiter

Mutig schaut Christian Rach auch nach vorne, was seine Zukunft betrifft – denn die anfänglich erfolgreiche TV-Show "Rach, der Restauranttester" wurde wegen mieser Quoten eingestellt, wie im August dieses Jahres bekannt wurde.

Im Interview mit bildderfrau.de sagte Christian Rach dazu: "Vor vier Jahren war ich schon der Überzeugung, dass das Thema auserzählt ist. Auf allen Kanälen gab es oder gibt es ähnliche Formate. Irgendwann ist es dann genug und zu viel. Die nochmals produzierte Serie war den unendlich vielen Hilferufen geschuldet, die mich nach wie vor fast täglich erreichen."

Auf die Frage hin, was er für die Zukunft plane, sagte Christian Rach: "Ich bin voller Ideen und Pläne, arbeite konzentriert und lustvoll an schönen Projekten mit und ohne Fernsehen." Näheres wollte er aber noch nicht verraten. Wir sind gespannt...

Seite

Kommentare