17.10.2017 - 15:11

Überraschende Trennung „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus nach 8 Jahren

Einer ihrer letzten gemeinsamen Auftritte: Judith Rakers mit Ehemann Andreas Pfaff bei der Verleihung des Henri-Nannen-Preises im April 2017.

Foto: imago/Future Image

Einer ihrer letzten gemeinsamen Auftritte: Judith Rakers mit Ehemann Andreas Pfaff bei der Verleihung des Henri-Nannen-Preises im April 2017.

Liebes-Aus bei „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers und Andreas Pfaff. Nach 8 Jahren Ehe haben sich die beiden überraschend getrennt.

Der Rechtsanwalt des Paares, Christian Schertz, bestätigt das Ehe-Aus gegenüber dem Magazin "Stern". Über die Gründe ist noch nichts bekannt. Schertz sagt: "Ja, es stimmt, meine Mandantin und ihr Mann haben sich getrennt."

"Von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen"

Die Trennung sei einvernehmlich "vor einiger Zeit" erfolgt. Nähere Gründe wollte der Anwalt nicht nennen. In Namen von Rakers und Pfaff sagte Schertz: "Wir bitten die Medien, die Privatsphäre zu respektieren und von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen."

Ehe-Aus nach 8 Jahren

Rakers und Pfaff hatten im Juni 2009 standesamtlich in Hamburg geheiratet. Nur eine Woche später folgte die kirchliche Zeremonie auf Mallorca. Dort hatten sie sich im Frühjahr 2008 kennengelernt. Die kinderlose Ehe galt als harmonisch, weshalb die Trennung überraschend kommt. Rakers und Pfaff lebten gemeinsam in Hamburg.

>> Nach Ehe-Aus: Maite Kelly spricht über die Liebe

Zuletzt wurde das Paar im April 2017 beim Henri-Nannen-Preis bei einem öffentlichen Auftritt zusammen gesehen. Rakers moderiert seit 2005 das ARD-Nachrichten-Flaggschiff "Tagesschau". Für ihren Einsatz beim Eurovision Song Contest 2011 erhielt die 41-Jährige den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Unterhaltung“.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe