17.10.2017 - 12:04

Und wieder trunken vor Glück Das ging ja schnell: Nino de Angelo hat eine Neue

Nino de Angelo hat vier gescheiterte Ehen hinter sich. Jetzt präsentiert er der Öffentlichkeit seine neue Flamme.

Foto: imago/HOFER

Nino de Angelo hat vier gescheiterte Ehen hinter sich. Jetzt präsentiert er der Öffentlichkeit seine neue Flamme.

Nino de Angelo kennt man: als Sänger eines großen Hits, nämlich "Jenseits von Eden", und als einen, der permanent mit Negativ-Schlagzeilen Aufmerksamkeit erregt. Nach der Schlammschlacht mit Ehefrau Nr. 4 präsentiert er jetzt seine neue Flamme...

Nino de Angelo ist das, was man ein One-Hit-Wonder nennt: 1983 sang er den Hit "Jenseits von Eden", der ihn schlagartig berühmt machte. Danach konnte er nie wieder an den Erfolg anknüpfen, tingelt aber seitdem unermüdlich durch die Republik.

Beruflich kaum Erfolge, Negativ-Schlagzeilen

Schlagzeilentauglich war er trotzdem immer wieder über all die Jahre – durch eher unrühmliche Geschichten. So gestand er 1984 im TV-Talk mit Sandra Maischberger, kokain- und spielsüchtig zu sein. 2005 musste er Privatinsolvenz anmelden, weil er rund 1,5 Millionen Euro Schulden angehäuft hatte.

Seine Frau bezichtigte ihn der Alkoholsucht

Vor allem aber seine vierte Ehe mit Larissa Schmitt geisterte ausgiebig durch die Klatschpresse: Die beiden heirateten 2013, seitdem trennten und versöhnten sich die Eheleute unzählige Male, bei jedem Mal wurden die Anschuldigungen und Gehässigkeiten schäbiger.

So soll der Sänger nach einer der vielen Trennungen das Brautkleid seiner Gattin zerschnitten und beschmiert haben, sie wiederum warf ihm vor, handgreiflich geworden zu sein und sagte im Interview mit RTL über ihn: "Es sind zu viele Probleme: Depressionen, Alkohol, Drogen, Misserfolg..."

>> Alkoholsucht: Die Angst vor dem Rückfall bleibt

Immer wieder war von Alkoholexzessen zu lesen, von Sufffahrten, von Schlägen und verbalen Attacken – bis sich das Paar im Sommer dieses Jahres endgültig trennte.

>> Schaden schon kleine Mengen Alkohol dem Gehirn?

Trennung von Ehefrau Nr. 4

Endgültig? Offenbar schon – denn nur kurze Zeit darauf wurde bereits gemunkelt, der 53-Jährige habe eine Neue: Jenny van Bree heißt die Dame, 27 Jahre jung und ebenfalls Sängerin.

Kürzlich schwärmte de Angelo beim Interview mit RTL "Exklusiv" von seiner Neuen: "Die tut mir einfach gut. Wir hängen ziemlich viel zusammen ab. Zwischen uns läuft auch was, das ist auch so, aber ich will das nicht an die große Glocke hängen.“

>> Happy Birthday, Nino de Angelo!

Mit neuer Freundin in der Öffentlichkeit

Jetzt scheint die richtige Zeit gekommen zu sein, um das neue Glück doch ein wenig in die Welt zu tragen: Mit Dieter Bohlen traf er sich gerade in einem Tonstudio, im Schlepptau seine Jenny. "BILD" gegenüber bestätigte er nun: "Ja, wir sind ein Paar! Jetzt habe ich Jenny auch meinem alten Freund Dieter vorgestellt. Er war begeistert."

Und auch Jenny postet fleißig Fotos von sich und ihrem Nino auf Instagram – im Interview mit "BILD" sagte sie: "Nino ist ein toller Mann. Was privat ist, müssen wir sehen. Wir schreiben jetzt unseren ersten Song zusammen. Es geht um tiefe Gefühle…"

Na dann: Wir sind gespannt, ob die tiefen Gefühle bei Nino de Angelo den Weg für Ehe Nummer fünf ebnen...

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe