15.09.2017

Schlagerstar feiert Jubiläum Andrea Berg: Im TV finde ich mich immer zu dick

Andrea Berg gehört zu den erfolgreichsten Schlagerstars aller Zeiten– jetzt feiert sie 25-jähriges Bühnenjubiläum.

Foto: imago/APress

Andrea Berg gehört zu den erfolgreichsten Schlagerstars aller Zeiten– jetzt feiert sie 25-jähriges Bühnenjubiläum.

Andrea Berg gehört zu den ganz Großen im Schlager-Business. Dieser Tage hat sie viel zu feiern: 25 Jahre Bühnenjubiläum und ein neues Album. In Interviews schlägt die Sängerin aber auch ganz leise Töne an.

Heute erscheint das neue Album von Andrea Berg. Der Titel "25 Jahre Abenteuer Leben" verrät, was der Schlagerstar gleichzeitig noch zu feiern hat: 25 Jahre Bühnenjubiläum.

>> Königin des Schlagers: Ein Vierteljahrhundert Andrea Berg

Damit nicht genug: Das Album hat schon vor Erscheinen Gold-Status erreicht! Es ist eine Art "Best of"-Zusammenschnitt ihrer langen Karriere, denn die Sängerin hat die Songs dafür von ihren Fans auswählen lassen. Und die haben offensichtlich fleißig vorbestellt...

Trotz Erfolgs nicht abgehoben

Der riesige Erfolg über so viele Jahre ist Andrea Berg aber nicht zu Kopf gestiegen – was sie macht, überhöht sie nicht, im Gegenteil. Der "dpa" sagte sie jetzt in einem Interview: "Das Wunderbare an unserem Beruf ist, dass wir eigentlich etwas machen, das total banal ist – aber für einzelne Menschen ist das in bestimmten Momenten ganz wichtig."

>> Andrea Berg entschuldigt sich bei ihren Fans

Die gelernte Arzthelferin aus Krefeld hat früher Patienten gepflegt – als Sängerin pflegt sie nun die Seelen ihrer Fans, sagt Andrea Berg. 2008 wurde sie für ihr Engagement in der Hospizarbeit mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Figur hart erarbeitet

Dass auch ein Profi immer noch unsicher sein kann, beweisen diese Sätze der Sängerin aus einem aktuellen Interview mit "Focus": "Wenn ich mich im Fernsehen sehe, finde ich mich immer peinlich, ich finde mich immer zu dick. Ich gefalle mir nie auf Videos. Tatsächlich ist das Foto jetzt auf meiner CD '25 Jahre Abenteuer Leben' das erste Foto, auf dem ich mir gefalle."

>> Andrea Berg: Tattoo verdeckt ihre Feuernarbe

Doch die Schlagersängerin hat hart an sich gearbeitet, nachdem sie eine Zeit lang Cortison nehmen und sich lange Zeit nicht richtig bewegen konnte. "Und dann habe ich wieder angefangen, Sport zu machen. Ich bin mit den Hunden in den Wald gegangen, habe mich bewusst kohlenhydratarm ernährt. Und da habe ich gemerkt, was mir das für eine Energie gibt. Und mittlerweile bin ich mit meiner Figur wieder sehr glücklich. Im Hinblick auf die Tour habe ich noch einmal zusätzlich Gas gegeben: Ich habe jeden Tag mindestens eine Stunde Sport gemacht."

Das Landleben erdet sie

Schon lange wohnt Andrea Berg auf dem Land, ist ihrem Mann zuliebe in die Nähe von dessen elterlichen Betrieb gezogen und hat auch ihre Eltern dorthin mitgenommen. "Ich habe es keinen Tag bereut. Diese große Familie ist für mich ganz wichtig", sagt sie im "Focus".

Und weiter: "Ich schöpfe dort Kraft. Und dort kann ich ganz normal sein. Ich bin dort kein Star, ich bin einfach Andrea. Ob ich dort mit meinem Schwager abends am Stammtisch ein Bierchen trinke oder in der Jogginghose zum Frühstück gehe, interessiert niemanden. Für mich ist das ein Stück Freiheit und Lebensqualität. Es kümmert die Leute nicht, ob ich geschminkt bin oder wie ich aussehe."

Ihr härtester Kritiker

Und wer ist ihr härtester Kritiker? "Ich glaube, das ist meine Tochter. Und das tut mir auch sehr gut. Sie sagt mir direkt, was sie denkt und was ihr nicht gefällt. Ob das Klamotten sind oder musikalische Geschichten", gesteht Andrea Berg.

Und wie ist das mit dem Älterwerden? Die 51-Jährige hadert nicht damit, sagt: "Ich bin mittlerweile mehr mit mir im Reinen und hinterfrage mich nicht mehr so sehr." Auf die Frage, ob man mit 50 gelassener ist als mit 25, antwortet sie: "Ich auf jeden Fall."

Da dürfen Fans sich garantiert noch auf viele weitere Jahre mit Andrea Berg freuen.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen