11.09.2017 - 14:00

"Es macht mich jünger" Das sagt Birgit Schrowange zu ihrem neuen Aussehen

Langinhalt zur Sendung This Time Next Year - Heute in einem Jahr, PW 37, 11.09.2017, 21:15 Uhr

Foto: MG RTL D / Stephan Pick

Langinhalt zur Sendung This Time Next Year - Heute in einem Jahr, PW 37, 11.09.2017, 21:15 Uhr

Birgit Schrowange gehört mit ihrem dunklen Longbob zu den Gesichtern von RTL. Jetzt zeigt sie einen ganz neuen Look. Was dahinter steckt.

Birgit Schrowange zeigt zum ersten Mal ihr wahres Ich im Fernsehen. In der RTL-Show "This Time Nex Year" präsentiert sich die sympathische 59-Jährige in einem ganz neuen Look. Und damit erfüllt sie sich einen jahrelangen Traum.

Schrowange zeigt sich mit grauen Haaren. Aufgrund eines Gen-Deffekts ist der RTL-Star nämlich eigentlich schon seit über 20 Jahren grau. Weil das für den Sender ein Problem darstellte, musste Schrowange ihre Haare über Jahre hinweg alle paar Wochen braun färben. Seit einem Jahr trug sie eine Perücke, damit die Farbe rauswachsen konnte.

In "BILD" hat Schrowange bereits über ihr neues Aussehen gesprochen. "Ich wollte einfach mal wissen, wie ich wirklich aussehe. Ich fühle mich befreit. Es sieht super aus. Und komischerweise macht es mich jünger und nicht älter", und sie erklärt weiter: "Der Jugend hinterherzulaufen, ist Blödsinn. Wir werden alle älter. Das ist nicht unbedingt schön, aber wir sollten dazu stehen."

Wie finden Sie die neue Frisur von Birgit Schrowange?

Darum geht's bei "This Time Next Year"

"This Time Next Year" stammt ursprünglich vom britischen Produzenten Twofour. RTL hat sich die deutschen Rechte für das Format gesichert. In der Sendung erzählen unterschiedlichste Menschen – zu Gast im Studio – was sie sich für die kommenden zwölf Monate vorgenommen haben; ganz gleich ob es darum geht, einen Schicksalsschlag zu überwinden oder die Liebe des Lebens zu finden.

Moderator Jan Hahn stellt den Teilnehmern zu Beginn die Frage: Wo siehst Du Dich genau heute in einem Jahr? Vor einem Millionenpublikum machen sie dann ein öffentliches Versprechen, wie sich in einem Jahr ihr Leben verändert haben soll. Auch Schrowange hat diese Frage beantwortet. Mithilfe der neuen Frisur will sie sich einen langgehegten Traum erfüllen. Gegenüber dem "Berliner Kurier" sagt Schrowange: "Ich färbe seit weit über 20 Jahren meine Haare. Jetzt wollte ich einfach mal gucken, wie sehe ich überhaupt aus? Und ich wollte allen zeigen: Guckt! Graue Haare können auch bei Frauen attraktiv sein.“

>> Birgit Schrowange: Ich passte nicht mehr in Größe 40

Der Weg hin zur natürlichen Haarfarbe war nicht leicht für Schrowange: "Man kann sich nicht einfach die Haare grau färben, sondern muss sich die grauen Haare rauswachsen lassen. Diese Übergangsphase ist nicht einfach. Vor allem nicht, wenn man täglich in der Öffentlichkeit steht, deswegen habe ich ein Jahr eine Perücke getragen, um Extra zu moderieren."

Aber Schrowange hat es geschafft. Das Grau will sie auch in Zukunft tragen, weil das Färben auf Dauer schädlich sei.

Die Folge von "Next Time This Year" mit Birgit Schrowange können Sie am 11. September um 21.15 Uhr bei RTL sehen.

>>Mit diesen Beauty-Tipps werden Sie bestimmt jünger geschätzt

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen