25.08.2017 - 11:06

"Das tut mir leid" Andrea Berg entschuldigt sich bei ihren Fans

Andrea Berg kann nicht bei der großen "Schlagernacht" auftreten, deshalb entschuldigte sich die 51-Jährige jetzt bei ihren Fans.

Foto: imago/Future Image

Andrea Berg kann nicht bei der großen "Schlagernacht" auftreten, deshalb entschuldigte sich die 51-Jährige jetzt bei ihren Fans.

Schlechte Nachrichten für die Fans von Andrea Berg: Die Schlager-Königin hat ihren Auftritt bei der großen Schlagernacht abgesagt. Mit einer emotionalen Nachricht richtet sie sich an die Fans.

Eigentlich wollte Andrea Berg am 25. November bei der Schlagernacht in Frankfurt dabei sein. Doch die 51-Jährige musste den Auftritt jetzt überraschend absagen. Der Grund dafür ist ein vollgepackter Terminkalender.

Auf ihrem Facebook-Account veröffentlichte die Sängerin ein ausführliches Statement, in dem sie die Gründe für ihre Absage erklärt. Offenbar ist ein Flug von Innsbruck nach Frankfurt zu gefährlich. "Eigentlich wollte ich am 25. November zuerst in Ischgl, in den österreichischen Bergen, die ich so liebe, ein Konzert zum Saisonauftakt geben. Dann wollte ich flugs zum Flughafen nach Innsbruck düsen und mit einer Privatmaschine nach Frankfurt fliegen, um mit euch noch die Schlagernacht zu feiern", beginnt Berg ihren Post.

>> Andrea Berg: Tattoo verdeckt ihre Feuernarbe

"Das tut mir leid"

Leider habe sich im Nachhinein herausgestellt, "dass durch die Lage des Innsbrucker Flughafens, mitten in den Bergen, nicht weit von der Stadt entfernt und mit teils unvorhersehbaren Fallwinden, es nicht sicher scheint, zu der späten Zeit die Startgenehmigung zu erhalten", erklärt sie weiter.

Dann entschuldigt Berg sich bei ihren Fans: "Um euch nicht zu enttäuschen, wenn ihr in Frankfurt auf mich wartet und ich aber am Flughafen sitze und nicht wegkomme, musste ich mich entschließen, meine Teilnahme an der Schlagernacht abzusagen. Das tut mir leid und ich verspreche euch, ich komme ganz bald zu euch, um alles wieder gut zu machen.“

>> Vanessa Mai: Das schätze ich sehr an Helene Fischer

So reagieren die Fans

Natürlich gibt es auch einige kritische Kommentare von den Fans, aber größtenteils haben sie Verständnis für Bergs Absage bei der Schlagernacht. Lesen Sie hier einige Reaktionen:

  • Richtige Entscheidung, Gesundheit geht vor
  • Deine Sicherheit geht natürlich vor und steht an erster Stelle. Mach dir keine Sorgen, denn es wird dir keiner übel nehmen.
  • Liebe Andrea! Deine Fans stehen hinter dir und verstehen deine Lage! Man muss nicht auf allen Hochzeiten gleichzeitig sein. Von daher mach dir nichts daraus, und wir freuen uns auf unsere gemeinsame Zeit!
  • Deine Gesundheit und die Sicherheit, dass auch nichts passiert, gehen vor. Ich freue mich schon auf ein baldiges Wiedersehen. Bleib gesund.

>> Vanessa Mai knackt Rekord von Helene Fischer

Berg macht Fans trotzdem glücklich

Andrea Berg hat nicht nur schlechte Nachrichten für ihre Fans. Bald beginnt ihre "Hautnah"-Tour. Obwohl es erst seit wenigen Tagen Tickets für die elf Konzerte gibt, sind einige Veranstaltungen bereits ausverkauft. Berg reagierte darauf sehr cool. Sie richtete kurzerhand ein Extra-Konzert ein, indem sie die Generalprobe in Duisburg zu einem Auftritt mit Fans macht. Die "öffentliche Generalprobe" findet am 7. Oktober statt – Tickets sind noch im Handel erhältlich.

Die Konzerttermine der "Hautnah"-Tournee

  • NEU: 07.10.2017 Duisburg, Theater am Marientor (Generalprobe)
  • 16.10.2017 Hamburg, Laeiszhalle (Ausverkauft)
  • 17.10.2017 Leipzig, Haus Auensee (Ausverkauft)
  • 19.10.2017 AT-Wien, Wiener Stadthalle/Halle F (Ausverkauft)
  • 20.10.2017 München, Circus Krone
  • 22.10.2017 Stuttgart, Liederhalle
  • 23.10.2017 Frankfurt a. M., Jahrhunderthalle
  • 25.10.2017 Siegen, Siegerlandhalle
  • 26.10.2017 Bielefeld, Stadthalle
  • 27.10.2017 Berlin, Tempodrom
  • 28.10.2017 Dortmund, Westfalenhalle 3A
Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe