24.08.2017 - 13:57

Kampf um die Schlager-Krone Vanessa Mai knackt Rekord von Helene Fischer

Ob Helene Fischer (l.) bei der Nachricht das Lachen vergangen ist? Das neue Album von Vanessa Mai hat ihr Werk von Platz 1 der Album-Charts gekickt.

Foto: imago

Ob Helene Fischer (l.) bei der Nachricht das Lachen vergangen ist? Das neue Album von Vanessa Mai hat ihr Werk von Platz 1 der Album-Charts gekickt.

Vanessa Mai hat es mit ihrem neuen Album "Regenbogen" an die Spitze der Charts geschafft – und damit Helene Fischer überholt.

Der Kampf um den Schlager-Thron scheint eröffnet zu sein: Helene Fischer, sonst die Queen der Branche, hat mit der 25-jährigen Vanessa Mai harte Konkurrenz bekommen. Mais neue Platte “Regenbogen” ist so erfolgreich wie keines ihrer Alben zuvor – und hat jetzt sogar Platz 1 der deutschen Album-Charts erobert. "Regenbogen" verdrängt damit Helene Fischer und deren Album "Helene Fischer" vom Thron.

>> Vanessa Mai: Das schätze ich sehr an Helene Fischer

Mai übertrumpft Fischer

Für Mai selbst ist es das erste Mal überhaupt, dass sie mit einem Album die Charts anführt. "Regenbogen" ist ihr viertes Studioalbum – und auch in dieser Kategorie übertrumpft sie Fischer. Denn die Freundin von Florian Silbereisen konnte erst mit ihrem fünften Album Platz 1 der deutschen Charts erobern.

Vergleiche zwischen Mai und Fischer

Zu Beginn ihrer Karriere wurde Mai ständig mit Fischer verglichen, mittlerweile ist der Name Vanessa Mai aber in der deutschen Schlagerlandschaft etabliert. "Ich habe das Gefühl, die Leute haben anerkannt und erkannt, dass ich eine andere Generation bin und die Dinge eben anders mache." Geehrt fühle sie sich durch den Vergleich trotzdem. "Über zehn, zwanzig Jahre erfolgreich zu sein, ist schon eine Ansage." Und das sei etwas, das sie sich für ihre Zukunft auch wünsche, sagte Mai gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

Sind Fischer und Mai harte Konkurrentinnen? Im Interview mit bildderfrau.de stellt Mai klar: "Ich schätze Helene Fischer sehr als Kollegin! Aber ich bin Vanessa Mai, und das gefällt mir auch ganz gut :) Ich schätze an ihr vor allem, dass sie einen großen Anteil daran hat, wo der Schlager heute steht."

Bei "Regenbogen" ist alles anders

Am 11. August erschien "Regenbogen" von Vanessa Mai. Einst als Sängerin der Schlagerband "Wolkenfrei" bekannt geworden, hat sie schon drei Alben als Solo-Künstlerin produziert – doch dieses Mal sei alles anders gewesen: "Ich habe überhaupt nicht mehr nachgedacht. (...) Ich habe einfach das gemacht, was ich gefühlt habe", sagt Mai im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur.

Zum ersten Mal habe sie an den meisten Songs mitgearbeitet. Den letzten Titel auf dem Album, die Liebesballade "Ich kann heute Nacht nicht schlafen", habe sie sogar selbst geschrieben: "Ich habe das Gefühl, das sind wirklich Vanessa Mai-Songs. (...) Das sind Songs, die nicht mehr so austauschbar sind und die zu keinem anderen passen."

Die Songs scheinen nicht nur Mai selbst zu gefallen – auch die Fans sind begeistert und haben dafür gesorgt, dass Mai mittlerweile zu den ganz großen Namen in Schlager-Business gehört.

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe