26.04.2017 - 15:22

„Mega-Asi-Aktion“ Helene Fischer macht ihre Fans wütend

Foto: imago/Spöttel Picture

Helene Fischer hat mächtig Ärger! Aber nicht mit irgendwem, sondern mit den eigenen Fans. Wie der Superstar das hingekriegt hat...

Plötzlich ist es mit der heilen Welt bei Helene Fischer vorbei, dabei wollte sie ihren eigenen Fans eigentlich etwas Gutes tun...

Die 32-Jährige hat einige Anhänger richtig verärgert - und die lassen ihren Unmut nun raus. Was ist passiert?

Im Grunde nichts Schlimmes. Fischer hat einen eigenen Instagram-Account angelegt. Sie hat jetzt ihr eigenes Profil in dem sozialen Netzwerk und sammelt fleißig Abonnenten. Mehr als 170.000 Fans folgen ihr bereits und können in ihrem Profil mehr oder weniger private Bilder bestaunen.

Die meisten Fans freuen sich auch über die neuen Einblicke, die sie so von ihrem Star bekommen können. Ein Kommentar lautet beispielsweise: "Endlich bist du auch bei Instagram, Helene. Hab dich sehr lieb. Bist die Beste für mich." Und ein anderer schreibt: "Endlich, alle haben nur darauf gewartet bzw. gehofft, dass es mal passieren wird."

Fan-Seiten gelöscht

Unter die vielen positiven Kommentare mischen sich aber auch zahlreiche kritische Stimmen. Der Grund: Fischers offiziellem Account fielen gleich eine Reihe und teils über Jahre mühsam gepflegte Fanseiten zum Opfer. Diverse Instagram-Accounts mit Bezug zu Fischer sollen kurzerhand in den letzten Tagen gelöscht worden sein.

Ein Fischer-Fan äußert sich auf Instagram zu der Lösch-Aktion: "Find' das eine mega Assi-Aktion". Ein anderer ätzt: "Fans wollen ihr Idol unterstützen ... und wo bleibt die Wertschätzung? Es ist wirklich schade, dass man mit Bedauern mittlerweile feststellen muss, dass Helene Fischer eine pure Kunstfigur ist. Erschaffen fürs Portemonnaie". Und ein Dritter empört sich: "Ich könnte kotzen."

Das sagt Fischers Management

Mittlerweile äußerte sich das Management der Sängerin gegenüber „Bunte“ zu dem Vorfall. Sie erklärten, dass Helene Fischer und das Management nichts mit der Löschung der Fan-Seiten zu tun habe. Wenn Accounts gelöscht worden seien, dann nur von Instagram selbst, weil die Seiten gegen die AGB verstoßen haben oder nicht klar als Fan-Seiten markiert gewesen seien.

Die Liebe zwischen Fischer und einigen ihrer Anhänger ist derzeit ein wenig zerrüttet. Ob diese Begründung die Fans beruhigen wird, ist mehr als fraglich...

Mehr über Helene Fischer

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe