27.01.2017

Trash-TV Dschungelkönige - und was aus ihnen geworden ist

Von

Costa Cordalis auf dem Oktoberfes 2016 in München.

Foto: dpa

Costa Cordalis auf dem Oktoberfes 2016 in München.

Erst Dschungelkönig, und dann? Wir haben mal nachgeschaut, was aus den Urwald-Helden so geworden ist.

Bislang herrscht Gleichberechtigung im RTL-Dschungel. Es gab jeweils fünf Könige und Königinnen, die die Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" gewonnen haben. Was wurde aus ihnen, nachdem sie sich die Dschungelkrone erobert hatten?

War das Dschungelcamp für sie der Beginn einer Erfolgsgeschichte? Laut der Medienwissenschaftlerin Joan Kristin Bleicher von der Uni Hamburg haben die Majestäten aller zehn bisherigen Staffeln eins gemeinsam: "Kaum ein Dschungelkönig profitierte bislang langfristig von seinem Erfolg." Vor allem die in jüngerer Vergangenheit gekrönten Häupter verschwanden schnell wieder von der Bildfläche.

Costa Cordalis war vor dem Dschungel mit Schlagern ("Anita") schon lange relativ bekannt - und ist es seither weitgehend unverändert. Inzwischen ist er allerdings vor allem als Schwiegervater von Daniela Katzenberger präsent.

Désirée Nick "ist nach wie vor als Lästerzunge auf Bühnen und im Fernsehen aktiv", sagt Bleicher. Sie war nach dem Dschungel Moderatorin von "Promi Big Brother" und schreibt außerdem Bücher.

Ross Antony war ein Ex-Mitglied der Band Bro'Sis, als er in den Dschungel ging. Heute arbeitet er unter anderem als Moderator und hat sich dem Schlager verschrieben.

Ingrid van Bergen hatte seit ihrem Sieg nur wenige Auftritte, spielte in verschiedenen Serien und machte bei Guido Maria Kretschmers "Shopping Queen" mit.

Peer Kusmagk trat nach dem Dschungelcamp noch in einigen Reality-Formaten auf, zum Beispiel in der Nackt-Sendung "Adam sucht Eva". "Außerdem nutzt er seinen Ruhm als Dschungelkönig als Werbung für sein Restaurant", sagt Bleicher.

Brigitte Nielsen verbreitete als Ex-Frau von Sylvester Stallone einen Hauch von Hollywood im Urwald. Seither machte sie nur selten von sich reden.

Joey Heindle veröffentliche nach dem Dschungelcamp eine Single und arbeitete als Moderator, machte aber auch mit finanziellen Schwierigkeiten Schlagzeilen.

Melanie Müller verkaufte nach dem Dschungelcamp Sex-Spielzeug im Internet und bekam die Doku-Soap "Melanie Müller – Dschungelkönigin in Love".

Maren Gilzer war schon vor dem Dschungelcamp Schauspielerin und Model. Heute verkauft sie Schmuck im Internet und machte mit einem Hausverbot im Berliner Nobel-Restaurant "Borchardt" Schlagzeilen.

Menderes Bagci ergatterte nach zahlreichen gescheiterten Gesangsversuchen bei "Deutschland sucht den Superstar" nach dem Dschungel den ein oder anderen Auftritt.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen