29.09.2016

LIEBE Christian Berkel: "Liebe muss spannend bleiben"

Die Familie ist seine Glücksbasis: Christian Berkel

Foto: Imago

Die Familie ist seine Glücksbasis: Christian Berkel

Seit 18 Jahren ist der Schauspieler mit Andrea Sawatzki liiert. Spannend für den Partner zu bleiben - das ist das Geheimrezept ihrer glücklichen Beziehung.

"Zeit mit der Familie ist mir heilig", sagt Christian Berkel (58) im Interview mit BILD der FRAU . Seit 1997 sind der Schauspieler und Andrea Sawatzki (51) ein Paar, gaben sich vor fünf Jahren das Ja-Wort. Die beiden gemeinsamen Söhne kamen 1999 und 2002 zur Welt.

"Jedes Thema kommt bei uns auf den Tisch"

Das Geheimnis für die glückliche Partnerschaft mit seiner Kollegin gibt Berkel gerne weiter: "Liebe muss spannend bleiben – wie ein Krimi." Und mit Krimis kennt sich der gebürtige Berliner aus – schließlich spielt er seit zehn Jahren den Ermittler Bruno Schumann in der ZDF-Serie "Der Ermittler" (immer freitags, 20.15 Uhr). "Der Mensch, den man liebt, kann niemals langweilig werden", erklärt der zweifache Familienvater.

Dazu gehört auch, sich mit seinem Gegenüber auseinander zu setzen, wirklich jedes Thema anzusprechen, schwere Zeiten gemeinsam durchzustehen. "Die helfen, die Beziehung zu vertiefen. Deshalb reden Andrea und ich wirklich über alles – jedes Thema kommt bei uns auf den Tisch. Wenn man nur an der Oberfläche bleibt, ist es eine Frage der Zeit, dass die Partnerschaft scheitert."

Von seiner Ehefrau hat Christian Berkel in all den Jahren viel gelernt. "Andrea ist kein taktischer Mensch. Sie ist sehr spontan und hat immer gute Einfälle. Ich habe von ihr definitiv mehr Spontanität gelernt", verrät der Schauspieler.

Das ganze Interview lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der BILD der FRAU. Darin erfahren Sie auch, mit wem Christian Berkel seine Vorliebe für ausgefallene Klamotten teilt...

Seite

Kommentare

Kommentare einblenden