Aktualisiert: 31.03.2016 - 09:00

Germany’s Next Topmodel Fies, bloßstellend, sadistisch: Heidi Klum’s Quotenkampf

Von

Foto: © Imago / Future Image

„Germany’s Next Topmodel“ zeigt in diesem Jahr die elfte Staffel und Sendungschefin Heidi Klum geht im Kampf um die Quote immer brutaler vor.

Sicherlich ist es kein Geheimnis, dass das Modelbusiness im wahrsten Sinne des Wortes kein Zuckerschlecken ist. Stressige Castings, extreme Shootings sowie ständige Ablehnung sind im Alltag eines professionellen Mannequins an der Tagesordnung. Im Rahmen der Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ sucht Supermodel Heidi Klum (42) auch in diesem Jahr wieder nach einem außergewöhnlichen Nachwuchsmodel – allerdings zieht sie in der elften Staffel ganz andere Seiten auf als bisher von ihr gewohnt.

Mit nahezu sadistischen Methoden die Mädchen an die Grenze bringen

Statt ermutigenden Tipps und mütterlichen Ratschlägen hagelt es ironische und selbstgefällige Kommentare und auch bei den Shootings zeigt sich die TV-Ikone alles andere als gnädig. Jüngstes Beispiel ist der selbst für den Zuschauer grenzwertige Fototermin im Eis-Truck. Während die Mädchen bei minus 12 Grad ohnehin schon allerlei Contenance bewahren mussten, um trotz Kälte ein entspanntes, freudiges Gesicht zu machen, setzte die Klumsche noch einen drauf und befahl ihrem Assistenten, die Windmaschine anzuschmeißen. Und auch damit war dem Willen der Erfolgsblondine noch nicht ausreichend nachgekommen. Um ihren Model-Anwärterinnen die Härte der Branche besonders zu verdeutlichen, sprühte sie die bibbernden Nachwuchs-Talente noch mit Wasser ein, damit, wie sie sagte, „ihre Haut noch so schön glitzert“. Kandidatin Laura Franziska (21) musste ganze 20 Minuten unter diesen beinahe schon sadistischen Bedingungen ausharren und bekam infolge dessen Schwindelanfälle und Übelkeitsgefühle, sodass sie sich sogar der Ärztin vorstellen musste.

Damit war sie bei weitem nicht die Erste, die medizinisch behandelt werden musste. Sophie (19) stürzte in Schlüppi und BH beim Wüsten-Walk und schlug sich das Knie auf. Camilla (19) tat es ihr nach, konnte sich bei einer Challenge auf High Heels nicht halten und brach sich einen Zeh. Neben Sophie, Camilla und Laura stattete auch Julia (20) der Ärztin einen Besuch ab. Diagnose: Allergie, Erkältung und Fieber. Eine Pause gönnte die berühmte Bergisch-Gladbacherin ihren Model-Mädchen allerdings nicht. Camilla wurde von der Jury gar vorgeworfen, sie würde ihren Zeh als Ausrede für eine schlechte Leistung benutzen und flog aus der Show. Ähnlich erging es Sophie nach ihrer desaströsen Präsentation vor der Jury, die hübsche Laura Franziska ist bereits seit geraumer Zeit angezählt.

Mitleid? Fehlanzeige!

Es ist eine Staffel, die keinerlei Mitleid duldet, die nichts beschönigt und die den Mädchen von Anfang an einen Auszug aus der knallharten Realität vom Job eines Topmodels bietet. Eine gute Quote muss man sich schließlich erst erarbeiten – auch wenn man dafür ein wenig mehr nackte Haut, Demütigung und Tränen zu zeigen hat. Und die gab es bisher reichlich. Vor allem Teilnehmerin Kim (19) machte kürzlich die Erfahrung, was es heißt, ständig in der Öffentlichkeit zu stehen. Bei einem Live-Walk in Sydney verrutschte ihr Kleid und legte ihre blanke Brust frei, was für den Paparazzo vor Ort ein optimales Motiv darstellte und der 19-Jährigen schließlich einen Artikel in der „Bild“ bescherte. Kim weinte bitterlich, Heidi kommentierte emotionslos: „Ich habe mich nach 20 Jahren daran gewöhnt, dass ich vielleicht am nächsten Tag eine Zeitung sehe, wo mein Gesicht drauf ist und ich es nicht mitbekommen habe, dass ich fotografiert worden bin. Für so ein junges Mädchen ist das natürlich noch Neuland.“

Neuland für Heidi herself war hingegen das Verhalten von Teilnehmerin Yusra (18). Diese zickte nämlich nicht nur mächtig rum und stieß sämtliche Kunden vor den Kopf, sie äffte die Modelmutti vor laufender Kamera auch noch nach. Ein No-Go, dass sich die 42-Jährige ganz und gar nicht bieten ließ. Obwohl die 18-Jährige anfangs aufgrund der Ähnlichkeit zu ihrer Tochter Lou zu den Favoriten des Topmodels gehörte, katapultierte sie die Münchnerin in hohem Bogen aus der Sendung und verdeutlichte noch einmal ganz klar, wer bei „Germany’s Next Topmodel“ die Strippen zieht. Eine Entscheidung, die in diesem Fall zwar rigoros, aber ganz und gar gerechtfertigt war.

Alle Folgen der 11. Staffel im Überblick:

Folge 1: Heidi Klum ist zurück mit GNTM: "Express Yourself"

Folge 2: Toni Garrn trifft auf Hinterwäldler und Klassenclowns bei GNTM

Folge 3: Germany’s Next Topmodel: Heidis Tochter-Lookalike Yusra entpuppt sich als Dauernörglerin

Folge 4: Germany’s Next Topmodel 2016: Das krasseste Umstyling aller Zeiten

Folge 5: GNTM: Modelzicke Yusra verärgert Heidi Klum und Michael Michalsky

Folge 6: Germany's Next Topmodel Folge 6: Die gefallenen Prinzessinnen von Los Angeles

Folge 7: Germany’s Next Topmodel: Nippelalarm in Australien

Folge 9: Das tragische GNTM-Ende von Favoritin Julia Wulf

Folge 10: Germany’s Next Topmodel: Alle gegen Elena Carrière

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Tolle Empfehlungen zur Adventszeit

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe