26.02.2016

Heidi’s Girls lassen Haare Germany’s Next Topmodel 2016: Das krasseste Umstyling aller Zeiten

Von

Foto: © Pro Sieben / Micah Smith

Kurzhaarfrisur, Pixieschnitt, Farbwechsel, Extensions – beim Umstyling in Folge vier von Germany’s Next Topmodel war in diesem Jahr wirklich alles dabei. Besonders hart traf es Kandidatin Kim. Sie ließ rund einen halben Meter Haare und konnte sich kaum mehr beruhigen.

Germany’s Next Topmodel gibt es mittlerweile seit mehr als zehn Jahren und seit mehr als zehn Jahren gibt es nunmehr das berühmt-berüchtigte Umstyling der Kandidatinnen. Allerdings ist die Überraschung über den Besuch beim Friseur in jeder Staffel wieder dasselbe Theater. Es wird gejault, gejammert und geheult, für viele von Heidi’s Mädchen wird dieser Tag zum regelrechten Haar-Horror.

So auch für die 19-jährige Kim, die von allen Model-Anwärterinnen am meisten leiden musste. Das, was die Blondine mit der langen, wallenden Mähne am meisten gefürchtet hatte, wurde beim Umstyling in Los Angeles zu ihrem persönlichen Albtraum. Model-Mutti Heidi Klum (42) fand ihre engelsgleiche Frisur langweilig und ließ ihr prompt einen Kurzhaarschnitt verpassen. Allerdings keine Kurzhaarfrisur im Sinne von kinnlang. Als Kim sich nach ihrer Verwandlung im Spiegel anschaute, hatte sie beinahe gar keine Haarpracht mehr auf dem Kopf. Stattdessen hatte sich Sendungschefin Klum bei ihr für einen modernen Pixie entschieden.

Dabei hatte die Bad Homburgerin im Vorfeld noch alles versucht, damit die Friseurin ihre Schere wieder einsteckt. „Es gibt hier so viele Mädchen mit hässlichen Haaren, da müsst ihr doch nicht mich nehmen“, so die 19-Jährige. Doch, das musste Heidi und kommentierte ihre geplanten Typveränderungen in der elften Staffel wie folgt: „Nach zehn Jahren habe ich viele tolle Umstylings gemacht, aber das war heute der krasseste Tag überhaupt.“ Das dachte sich wohl auch Kim und weinte erneut große Krokodiltränen, als sie später ihr Antlitz im Spiegel betrachtete. „Ist halt ne Männerfrisur“, meinte sie zu ihrer Radikalveränderung.

Ähnlich sah das auch ihr Freund Alexander, mit dem die blonde Schönheit nach dem Besuch beim Stylisten skypte. Nachdem ihn die Kandidatin mit dem Spruch „Bitte sag jetzt nicht, dass es scheiße aussieht, sonst raste ich aus“ auf das Schlimmste vorbereitet hatte, reagierte dieser tatsächlich mehr als verhalten auf den neuen Look seiner Liebsten. „Furchtbar ist ein hartes Wort. Klar möchte ich, dass du Erfolg hast und weiterkommst, aber das ist halt schon heftig“, klagte ihr Alex während des Videoanrufs und bekam zwischenzeitlich ganz feuchte Augen.

Bis zum Couture Walk am Ende der Topmodels-Show hatte sich Pixie-Kim allerdings wieder gefangen und erntete viel Lob für ihr Aussehen. „Dir hat das Umstyling trotz des Dramas am meisten gut getan“, entgegnete Jury-Mitglied Thomas Hayo (46). Und auch Supermodel Heidi kam aus dem Schwärmen für die Kandidatin aus Team Michael Michalsky (48) gar nicht mehr raus und tätschelte sich stetig selbst die Schulter, dass sie Kim zu solch einer tollen neuen Frisur verholfen hatte. Die Reaktion der 19-Jährigen: Sie bedankte sich bei ihrer Mentorin für den Tritt in den Hintern und strahlte über das alles entscheidende Setcard-Foto, das ihr den Weg in die nächste Runde ermöglichte.

Nicht wirklich punkten konnte dagegen die 21-jährige Cindy (21). Die Dresdnerin aus dem Team Michael hatte in der Modelwoche nicht gegen die Konkurrenz anstinken können und wurde von Heidi Klum ohne Foto nach Hause geschickt. Damit ist das Team Thomas mit zehn Teilnehmerinnen noch immer vollzählig, während das Team Michael schon dreimal ein Model verabschieden musste. Grund genug für den Star-Designer, seine Strategie noch einmal zu überdenken. „Ich muss die alle härter rannehmen“, erklärte die Fashion-Ikone am Ende von „Germany’s Next Topmodel“.

Alle Folgen der 11. Staffel im Überblick:

Folge 1: Heidi Klum ist zurück mit GNTM: "Express Yourself"

Folge 2: Toni Garrn trifft auf Hinterwäldler und Klassenclowns bei GNTM

Folge 3: Germany’s Next Topmodel: Heidis Tochter-Lookalike Yusra entpuppt sich als Dauernörglerin

Folge 5: GNTM: Modelzicke Yusra verärgert Heidi Klum und Michael Michalsky

Folge 6: Germany's Next Topmodel Folge 6: Die gefallenen Prinzessinnen von Los Angeles

Folge 7: Germany’s Next Topmodel: Nippelalarm in Australien

Folge 8: Fies, bloßstellend, sadistisch: Heidi Klum’s Quotenkampf

Folge 9: Das tragische GNTM-Ende von Favoritin Julia Wulf

Folge 10: Germany’s Next Topmodel: Alle gegen Elena Carrière

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen