16.09.2019

Pumps, Haferlschuhe und Co Oktoberfest: Das sind die passenden Schuhe zum Dirndl!

Von

Tragen Sie zu Ihrem Dirndl ganz stilsicher Pumps, Sandalen, Ballerinas oder – ja, auch das geht – Wanderschuhe.

Foto: iStock/

Tragen Sie zu Ihrem Dirndl ganz stilsicher Pumps, Sandalen, Ballerinas oder – ja, auch das geht – Wanderschuhe.

Das Oktoberfest steht unmittelbar bevor und jedes Jahr aufs Neue spielen sie eine Rolle: die Dos and Don'ts in Sachen Styling. Ganz wichig, aber oft unterschätzt: das passende Schuhwerk.

Die Outfit-Wahl für Frauen auf einem Oktoberfest ist mehr als klar. Allerdings gibt es dabei einiges zu beachten – so auch die Wahl des passenden Schuhwerks zum Dirndl.

Diese Schuhe passen zum Dirndl

Sofern es auf der Wiesn in eines der Promizelte – wie zum Beispiel ins Käferzelt – geht, muss auch das Outfit entsprechend angepasst werden.

Ein glänzendes Dirndl mit funkelnden Applikationen sowie ein dazu passendes glamouröses Schuhwerk darf da nicht fehlen. Dafür eignen sich besonders Pumps oder Sandaletten.

Ein Tipp: Ein breiter Absatz ist bequemer und gibt mehr Halt. Wer es besonders modisch mag, kann auch traditionelle Strümpfe zu den offenen Schuhen wählen, das verleiht dem Look einen verspielten, aber auch klassischen Charme.

Sie glauben, Sie können nicht auf High Heels gehen? Vielleicht doch. Mit diesen Tipps klappt‘s bestimmt.

Die sichere Wahl: Ballerinas

Wer es bequem und einfach mag, sollte hingegen zu flachen Ballerinas greifen. Damit der gesamte Look auch stimmig ist, sollten Farbe und auch Material zu der Hauptfarbe des Dirndls passen.

Alternativ kann auch die Farbe der Schürze oder der Handtasche ausgewählt werden, das ergibt am Ende ein harmonisches Gesamtbild. Besonders modern sind in diesem Jahr übrigens spitze Ballerinas.

Traditionell: Wanderschuhe oder Haferlschuhe

Als besonders traditionell erweisen sich die rustikalen Haferl- oder auch Trachtenschuhe. Wer allerdings noch ein paar Wanderschuhe zu Hause stehen hat, kann auch diese aus dem Kleiderschrank hervorholen.

Der Vorteil: Die Treter sind nicht nur besonders bequem, sondern schützen die Füße auch vor scharfen Glasscherben – und von denen können im Laufe des Abends so einige auf dem Boden landen. Zu diesen Schuhen gehören übrigens grobe Wollsocken.

Übrigens können Sie kuschelige Wollsocken ganz leicht selber Häkeln und Stricken. Auf unserer Themenseite finden Sie alle hilfreichen Ratgeber.

Kein Zutritt: Sneaker und Stiefel

Auch wenn sich Sneaker gerade als trendiger Allrounder erweisen – auf das Oktoberfest gehören sie nicht.

Die Wiesn sind schließlich ein Volksfest mit einer über 200-jährigen Tradition, ebenso wie die Tracht. Dort haben die sportlichen Treter sowie knie- oder wadenhohe Stiefel also nichts zu suchen.

Lassen Sie sich außerdem von diesen tollen Schuhtrends inspirieren.

_________________

Noch mehr Modetrends finden Sie übrigens auch auf unserer umfangreichen Themenseite.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen