21.02.2018

Business-Look Stretch-Stiefeletten zu langen Stoffhosen tragen

Von

Wer Stiefeletten zu langen Hosen trägt, wählt am besten ein Modell mit einem Stretch-Schaft.

Foto: dpa

Wer Stiefeletten zu langen Hosen trägt, wählt am besten ein Modell mit einem Stretch-Schaft.

Mit dicken Winterboots ins Büro zu gehen - das kann nicht nur zu warm, sondern auch unpassend sein. Eine ideale Alternative sind Stretch-Stiefeletten. Sie verstecken ihren Schaft auch unter eng anliegenden Hosenbeinen.

Für Pumps ist es zu kalt und Stiefel zeichnen sich unter der Stoffhose ab: Wer dieses Problem umgehen will, kann im Winter zu Stretch-Stiefeletten greifen, die gut zu Business-Outfits mit langen Hosen passen.

"Die coolen Booties schmiegen sich wie eine zweite Haut ans Bein und stehen daher garantiert nicht ab", erklärt Claudia Schulz vom Deutschen Schuhinstitut. Ein weiterer Vorteil: Solche Modelle bestehen in der Regel nicht aus Leder, sondern sind gestrickt, aus Neopren oder anderen flexiblen Hightech-Materialien.

Bekannt sind die Stretch-Stiefeletten auch als sogenannte Sockeboots, weil sie am Fuß wirken wie Socken mit Sohle und Absatz. Sie reichen meist über den Knöchel hinaus. Besonders in Rot fallen sie in einigen aktuellen Kollektionen auf. Auch Frauen mit sehr dünnen Beinen finden somit Stiefel, die sich perfekt an die Konturen anpassen.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen