22.01.2017

Allrounder Jeans 5 Fehler, die Sie in Jeans dick aussehen lassen

Die richtige Jeans zu kaufen ist gar nicht so einfach. 5 Fehler werden allerdings besonders oft gemacht!

Foto: iStock/gilaxia

Die richtige Jeans zu kaufen ist gar nicht so einfach. 5 Fehler werden allerdings besonders oft gemacht!

Jede Frau sollte die perfekte Jeans im Schrank haben. Doch genau die ist gar nicht so einfach zu finden! Oft sieht man einfach nur dick aus. Wir verraten, woran das liegt.

Keine Hose macht einen knackigeren Po als die gute alte Jeans. Deshalb haben Frauen heutzutage auch gleich viele verschiedene Variationen des Klassikers im Schrank. Dunkelblau, hellblau, schwarz, grau und weiß – Jeans geht einfach immer!

Das große Problem dabei ist nur: Welches Model passt zu welcher Figur? Auch wenn der Schrank voll ist, richtig sitzen tun die guten Stücke meistens nicht. Oft findet man sogar, dass die Jeans „aufträgt“. Man sieht dicker aus als man eigentlich ist! Wir verraten 5 Fehler, die genau das zukünftig vermeiden.

>> Diese 5 Farben stehen Blondinen besonders gut

Nähte am Außenbein

Eine Jeans hat immer Nähte. Doch es kommt darauf an, wo die liegen! Wenn die dicke Bein-Naht beispielsweise außen anstatt innen liegt, dann wirken die Beine automatisch dicker. Beim Jeanskauf sollte also unbedingt darauf geachtet werden, wo die Naht liegt. Dann wirken auch die Beine sexy schlank – erst Recht, wenn es eine Skinny-Jeans ist.

>> Lässiger Look: Jeans-Jumpsuit selber nähen

Große Taschen am Po

Die normale Jeans hat eigentlich super große Taschen am Po. Früher mag das praktisch gewesen sein, denn die Hosen aus Baumwolle wurden für Arbeiter entwickelt. Das Problem: große Taschen lassen den Po noch größer aussehen, als er vielleicht eigentlich ist. Deshalb gilt: Kleine Taschen, sexy Po!

Falsche Waschung

In Sachen Jeans ist die Frage der Waschung ein heikles Thema. Gefühlt gibt es wahrscheinlich 895.000 verschiedene Farb-Varianten, aber nicht jede Waschung tut etwas für die Figur. Wer dunkle Hosen mit hellen Waschungen hat, braucht sich nicht länger fragen, warum er dick aussieht. Egal ob dunkelblau mit hellblauen Waschungen oder schwarz mit grauen Waschungen – sie lassen Beine einfach viel dicker aussehen.

>> Rockige Details - Darf's ein bisschen mehr sein?

Falsches Muster

Gerade im Sommer gibt es viele Hosen mit Mustern und Blumen-Prints. Doch genau die sollten Sie meiden! Zumindest wenn Sie nicht dicker aussehen wollen, als Sie eigentlich sind. Wer sich schlanker schummeln will, sollte definitiv immer zu einfarbigen, dunklen Jeans greifen.

Falscher Schnitt

Jede Frau hat eine andere schon einmal um ihr Outfit beneidet – und beim Nachkaufen festgestellt, dass es einem selbst überhaupt nicht steht! High-Waist-Jeans sehen daher leider an Frauen mit ein paar Pfund zu viel auf den Hüften überhaupt nicht gut aus bzw. tragen total auf. Po und Oberschenkel sehen automatisch dicker und runder aus.

Diese 4 Farben stehen Brünetten besonders gut

Seite

Kommentare

Kommentare einblenden