28.10.2016

DIE KALTEN TAGE KÖNNEN KOMMEN Diese 8 Kleidungsstücke reichen, um den Winter zu überstehen

Mit diesen Winter-Must-Haves können die kalten Tage problemlos kommen.

Foto: istock

Mit diesen Winter-Must-Haves können die kalten Tage problemlos kommen.

An kalten Tagen kann man gar nicht warm genug angezogen sein. Doch so viel braucht man eigentlich gar nicht. Wir verraten, welche 8 Kleidungsstücke Sie für den kommenden Winter brauchen – und zwar ausschließlich!

Der Herbst/Winter ist mittlerweile auch in die Geschäfte eingekehrt. Während die Sommersachen auf der Restrampe verschachert werden, tümmelt sich in den Regalen die neuste und angesagteste Mode für kalte Tage. Aber was davon braucht man eigentlich unbedingt im Schrank? Genau wie im Sommer gibt es auch im Winter ein paar Basics, die für jeden ein Must-Have sein sollten. Wir verraten welche das sind!

Pullover mit Zopfmuster

Wenn der Montag mal wieder ruft und es draußen stürmt und vielleicht sogar schon schneit, dann ist ER die Rettung: Ein dicker, gemütlicher Wollpullover. Diesen Herbst und Winter sind vor allem die mit Zopfmuster total angesagt. Aber auch die mit süßen, schmeichelnden Besonderheiten wie Volant-Ärmeln sorgen für ein absolutes Mode-Statement.

>> Herbstlooks für Plus Size-Frauen

Lederhose

Okay, das Oktoberfest ist für dieses Jahr bereits wieder Geschichte, aber Lederhosen sind deshalb noch lange nicht aus der Mode! In diesem Fall sind jedoch nicht die kurzen, bayerischen aus Wildleder gemeint, sondern die langen schwarzen, die in Kombination zum dicken Pullover sowohl sexy, als auch trendy und gemütlich aussieht. Es muss übrigens kein echtes Leder sein!

>> Diesen Winter trägt man graue Pullover

Cape und Ponchos

Im Winter gibt es nichts besseres, als sich mit einer dicken Decke auf die Couch zu kuscheln und bei Tee und Kerzenlicht ein schönes Buch zu lesen. Dieses Gefühl gibt es modisch jetzt zum Mitnehmen! Die Lösung: Capes und Ponchos. Weil sie momentan absolut angesagt sind, gibt es viele verschiedene Schnitte, Muster und Stoffe. Sie haben also die Qual der Wahl!

>> Lederschuhe vor dem ersten Tragen imprägnieren

Strickkleid

Egal ob casual oder zu einem beruflichen Meeting: Ein schönes Strickkleid ist Gold wert und sieht einfach immer gut aus! Im Winter mit dicken, blickdichten Strumpfhosen und Overknee-Stiefeln kombiniert und der Look ist perfekt.

Samt

Samt ist DER Trendstoff der neuen Saison. Kaum ein anderes Material hat es bislang geschafft, einen solchen Hype in der Mode-Welt auszulösen, wie der plüschige Stoff. Samt gibt es als Hosen, Tops, Blusen, Blazern und sogar als Schuhe. Wer sich erstmal ran tasten möchte, sollte mit einem Teil im Kleiderschrank anfangen. Modisch kann man damit allerdings schwer falschliegen.

>> 4 Kleidungsstücke aus Samt, die Sie nie wieder ausziehen wollen

Mode aus Kaschmir

Wer den Kuschel-Faktor im Herbst und Winter braucht, sollte auf hochwertige Materialien wertlegen. Kaschmir ist der ideale Begleiter während der kalten Jahreszeit! Zwar ist das Material vergleichsweise teuer und auch sehr pflegeintensiv, aber unglaublich weich und warmhaltend.

>> Kuschellook für den Herbst

Karomantel

Wer diesen Winter modisch auf Zack sein will, muss einen Karomantel im Schrank haben. Egal ob groß oder klein, Hauptsache Karos. Wer es kürzer mag, kann sich eine Jacke kaufen. Out werden sie in nächster Zeit jedenfalls nicht.

Overknees

Wie bereits beim Strickkleid erwähnt, gehören auch Overknee-Stiefel diesen Winter in jeden Kleiderschrank. Früher hatten sie ein gewisses Schmuddel-Image und wirkten oft billig – nicht zuletzt weil Prostituierte sie tragen. Heute gibt es sie in vielen Varianten und sind ganz und gar nicht mehr schmuddelig sondern sexy und elegant! Ob flach oder mit Absatz, rund oder spitz, Overknee-Stiefel sehen einfach immer gut aus und halten auch noch warm.

So können Herbst und Winter kommen!

Hier finden Sie weitere Tipps, Rezepte und Ideen für den Winter: Winter: Mit diesen Rezepten und Ideen durch die kalte Jahreszeit

Seite

Kommentare

Kommentare einblenden