02.04.2016

Mode-News im Internet Pamela Reif - Das Internetphänomen und alle folgen ihr!

Von

Foto: © Pamela Reif Instagram

Ein schlauer Kopf, der sich statt einem Studium lieber den sozialen Medien widmet, genauer: Instagram. Pamela Reif scheint einen Nerv zu treffen, denn sie kann sich kaum vor Fans retten.

Trotz ihres Einser-Abis hat sie auf ein Studium verzichtet. Die junge Bloggerin namens Pamela Reif kann sich das auch locker erlauben, denn die 19-Jährige hat unter dem Namen

inzwischen mehr Instagram-Fans als der Nationalspieler Thomas Müller. Instagram ist eine Online-Plattform, in dem man Bilder und kurze Videos hochladen kann und dadurch Fans oder ‚Follower‘ gewinnt. Je mehr man davon hat, desto erfolgreicher ist man. Auch Firmen und große Marken nutzen ihre Follower und auch Accounts von Stars und Sternchen, um ihre Reichweite zu erhöhen.




Aber Pamela ist ein deutsches Internetphänomen und hat als Fitness- und Selbstdarstellungsbloggerin mehr als zwei Millionen Menschen, die ihr regelmäßig folgen. Erfolgreicher sind nur die Fußballer Mario Götze (5,3 Millionen) und Mesut Özil (6 Millionen).

Pamela beherrscht also die Welt des Internet und der Selbstvermarktung entsprechend gut. Ganz ähnlich den amerikanischen Vorbildern wie zum Beispiel

, der schon 2,7 Millionen Menschen folgen, oder Fitnessbeauty

mit sogar 8,9 Millionen.


Pamela pflegt ihren Account jetzt seit 4 Jahren und stellt fast täglich Bilder von sich ein. Sie kann inzwischen ganz gut davon leben, denn viele Firmen reißen sich um die schöne 19-Jährige. Sie verdient zwar nicht so viel wie zum Beispiel ihre amerikanischen Kolleginnen, aber nichtsdestotrotz ist die Selbstvermarktung mittlerweile ein Vollzeitjob geworden. Und das Ganze nur mit ihrem Instagram-Account, ohne eigenen Blog oder Youtube-Kanal.

Wenn man ihre Bilder anschaut, dann wird einem auch schnell klar, warum die Karlsruherin so erfolgreich ist. Ihre Posen mit Mähne und Schmollmund am Strand oder beim Workout ziehen neben Frauen auch viele männliche Fans an. Die sexy Posen locken aber auch viele weibliche Fans, die sie als Motivation oder Vorbild sehen: sportlicher Körper, schöne Haare, immer auf Reisen. Sie versteht es, ihre Bauchmuskeln ins rechte Licht zu rücken.


Sollte diese Karriere irgendwann einmal enden, möchte sie dann doch noch an die Uni und ihr Lieblingsfach studieren. Das war nämlich Mathe.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen