11.09.2020 - 14:25

Hätten Sie's geahnt? Pferdeschwanz: Mit diesen 9 genialen Tricks zaubern Sie mehr Volumen!

Von

Damit der Pferdeschwanz noch mehr Volumen bekommt, gibt es verschiedene Tricks. Das sind die Besten!

Foto: iStock.com/Cecilie_Arcurs

Damit der Pferdeschwanz noch mehr Volumen bekommt, gibt es verschiedene Tricks. Das sind die Besten!

Ein Pferdeschwanz sieht nochmal so schön aus, wenn er üppig ist. So machen Sie aus der einfachsten Frisur der Welt einen traumhaften Ponytail mit richtig viel Volumen, auch bei dünnem Haar!

Ein Pferdeschwanz oder englisch Ponytail genannt, gehört zu den einfachsten Frisuren. Und ist einfach genial! Denn er rettet unseren Bad Hair Day und zaubert aus jeder Mähne einen sportlich-stylischen Look. Was aber, wenn das Volumen fehlt und der Pferdeschwanz schlapp am Kopf hängt? Kein Problem: Mit diesen 9 einfachen wie genialen Tricks zaubert man in feines oder dünnes Haar das nötige Volumen! Dabei müssen Sie nicht alle Tricks anwenden, eine oder die Kombination einiger Tricks wird Ihnen im Handumdrehen zu einem dicken, wunderschönen Pferdeschwanz verhelfen.

Pferdeschwanz: Mehr Volumen für jedes Haar mit diesen Tricks

Promis beeindrucken mit voluminösen Ponytails. Da sieht alles einfach besser aus? Nein, es wird nur perfekt geschummelt. Das können Sie ganz genauso, und zwar ohne Frisör. Wir verraten Ihnen die 7 einfachsten Trick für einen üppigen Pferdeschwanz.

Dicker Pferdeschwanz: Mit diesen 9 genialen Tricks zu mehr Volumen!
Dicker Pferdeschwanz: Mit diesen 9 genialen Tricks zu mehr Volumen!

Trick 1: Haare nicht waschen

Auch, wenn es seltsam klingt: Verzichten Sie am Abend vor dem Pferdeschwanzbinden aufs Haarewaschen. Der Grund: So können sich die natürlichen Fette im Haar verteilen. Das macht sie griffiger und das erleichtert das Zaubern eines üppigen Ponytails. Wer Sorge vor einem fettigen Haaransatz hat, gibt einfach einen kleinen Hub Trockenshampoo darauf und bürstet den Ansatz vor dem Binden durch. Das sorgt für zusätzliches Volumen!

Trick 2: Toupieren, aber gewusst wie

Einfach nur den fertigen Pferdeschwanz im Ganzen anzutoupieren ist weniger erfolgreich, als dieser Trick: Unterteilen Sie den Ponytail in drei Partien und toupieren Sie diese einzeln. Das macht viel mehr Effekt!

Trick 3: Der Haargummi-Trick

Anstatt seinen Pferdeschwanz mit nur einem Haargummi zu binden, setzen Sie für einen dicker aussehenden Pferdeschwanz auf drei Haargummis hintereinander. Das Ergebnis: Der Pferdeschwanz steht weiter vom Hinterkopf ab und sieht so viel dichter aus.

Spiral-Haargummis ausgeleiert? Dieser coole Trick macht sie wieder fest

Trick 4: Der doppelte Pferdeschwanz

Volumen schummeln können Sie auch mit dem doppelten Pferdeschwanz. Und der Trick geht so: Binden Sie zunächst die obere Haarpartie und die Seiten zu einem Pferdeschwanz, anschließend nehmen Sie das restliche Haar und binden es unter dem ersten Zopf zu einem zweiten Pferdeschwanz zusammen. Dann lassen Sie den ersten Zopf locker über den zweiten fallen. Der untere stützt das Arrangement und zaubert ordentlich Volumen.

Trick 5: Klammern und Haarnadeln für mehr Volumen

Auch Haarnadeln oder Haarklammern sorgen dafür, dass der Pferdeschwanz besser sitzt und üppiger aussieht. Schieben Sie diese von oben kommend unter dem Haargummi ins Haar. der Pferdeschwanz steht gut ab und sieht voller aus. Außerdem wird das Haargummi fixiert und verrutscht nicht.

Trick 6: Spezial-Tools für mehr Fülle

Vom Pony Puffin hat schon fast jede langhaarige Frau etwas gehört. Der kleine Cup aus Silikon oder Plastik, der als Frisurenhilfe an den Kopf und unter das Haar gelegt wird, schummelt mehr Volumen in den Pferdeschwanz. Es ähnelt einer Kaffeekapsel und "plustert" den Ansatz des Pferdeschwanzes optisch auf. Natürlich gibt es diese kleinen praktischen Helferlein auch von unterschiedlichen Anbietern und preiswert in den Drogerien und das Internet hält ebenso Alternativen dazu bereit.

Trick 7: Uplift-Haarspray sorgt für Stand

Haarspray ist gerade bei feinem Haar ein gern gesehenes Mittel, um mehr Volumen in die Frisur zu mogeln. Inzwischen gibt es aber auch so genannte Uplift-Haarsprays, die genau zu dem Zeck konzipiert wurden, das Haar anzuheben. Da ist natürlich auch für das Zaubern und Fixieren eines dicken Pferdeschwanzes ideal.

Trick 8: Volumen durch Wellen

Wer glattes Haar hat, kann ein Lied davon singen. Und wer dazu auch nicht mit dickem Haar gesegnet ist, der hat das immer gleiche Problem: Das Haar hängt schlaff herunter und der Pferdeschwanz wirkt dünn und schwunglos. Um den Pferdeschwanz voluminöser wirken zu lassen, können dann Wellen die Lösung sein. Tipp: Einfach über Nacht mit einem Bun oder Dutt schlafen, oder am morgen die Haare mit einem Lockenstab in Schwung bringen.

Trick 9: Zusätzliche Haarsträhne um den Pferdeschwanz

Noch voluminöser erscheint der Pferdeschwanz, wenn Sie nach dem Binden eine Haarsträhne um das Haargummi legen. Sparen Sie dazu vor dem Zusammenbinden eine dickere Haarsträhne aus dem Zopf aus und wickeln Sie diese, nachdem das Haargummi den Pferdeschwanz zusammenhält, die Strähne herum. Fixieren Sie abschließend alles mit einer Haaradel und etwas Haarspray.

Wir lieben unsere Haare, und das ist auch total okay so. Wussten Sie schon, wie man den angesagten Half Bun am besten stylt? 1 Frisur, 5 verschiedene Looks für jedes Haar.

Lesen Sie auch unsere Tipps, wie man Haarwirbel bändigen kann: Mit diesen Tricks geht's ganz leicht! Im Trend sich ebenso die Bubble Braids. So einfach machen Sie diesen Look nach.

Ist es eigentlich gefährlich, sich graue Haare auszureißen? Wir verraten es Ihnen. Und welches Shampoo ist besser: Festes oder Flüssiges?

Noch mehr Tipps gewünscht? Mit diesem Styling sehen Sie jünger aus.

Und diese Frisur passt zu Ihrem Tierkreiszeichen.

Haare aus dem Gesicht: Das ist das Lieblings-Haarstyling der VIP-Ladies.

Mehr hilfreiche Hacks finden Sie auf unseren Themenseiten Haarpflege und Frisuren.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe