Aktualisiert: 02.09.2020 - 21:34

Haare mal anders Half Bun: 1 Frisur, 5 verschiedene Looks für jedes Haar

Von

Superflexibler cooler Style für jedes Haar: Der Half Bun! So einfach kreieren Sie fünf verschiedene Looks.

Foto: iStock.com / Deagreez

Superflexibler cooler Style für jedes Haar: Der Half Bun! So einfach kreieren Sie fünf verschiedene Looks.

Dieser trendige "Dutt" ist supereinfach zu machen und man kann ihn auf verschiedenste Arten tragen. Wir zeigen Ihnen die 5 schönsten Styling-Varianten.

Eine flottere Frisur für längeres, aber auch kürzeres Haar gibt es kaum. Praktisch, aber trotzdem stylisch: Das ist der Half Bun. Das sind die schönsten Varianten des halben Dutts, wie wir finden.

Half Bun: So stylen Sie den halben Dutt zum absoluten Hingucker

Der so genannte Half Bun ist genau übersetzt ein "halber Knoten". Für diesen Dutt wird nur die Hälfte der Haare genutzt. Wo man den Half Bun ansetzt, ist dabei ganz allein dem Geschmack der Trägerin überlassen. Auch mit der Anzahl der Buns kann gespielt werden.

Echter Allrounder: Die Spielarten des Half Bun

Ob modisch-jung sehr hoch am Oberkopf oder klassisch tiefer im Nacken, ob eng gewickelt oder locker gesteckt, der Half Bun kommt immer sehr stylisch daher. Er hält die Haare aus dem Gesicht und versteckt auch gern mal einen bad hair day, wirkt dabei aber weniger streng als ein klassischer Dutt.

Weitere Pluspunkte: Der Half Bun steht jeder Gesichtsform und fügt sich von weiblich bis lässig in unterschiedliche Styles ein. Ganz besonders toll ist die halboffene Frisur, weil sie sowohl bei langem als auch kürzerem Haar getragen werden kann, da nur die vorderen Haare und das Deckhaar eingebunden werden.

Ob Ponyfrisur oder Scheitel ohne Stirnfransen, auch hier fügt sich der halbe Dutt perfekt ins Gesamtbild. Sie können sich das nicht recht vorstellen? Dann gucken Sie sich die Beispiele an.

  • Tipp: Damit der Half Bun nicht ins Wanken gerät oder auseinanderfällt, ist es besser, die Haare nicht frisch gewaschen zusammenzustecken, damit sie etwas Griff haben. Alternativ können Sie Salzspray in Ihre Mähe einarbeiten. Wenn das Kunstwerk steht, abschließend mit Klammern und Haarspray fixieren.

Betont locker: Der messy Half Bun

Den halben Dutt betont "undone" zu tragen, ist die häufigste Variante des Half Bun. Und so funktioniert's: Teilen Sie die Haare am Oberkopf, ziehen Sie den oberen Teil durch ein Haargummi, beim zweiten Durchziehen bilden Sie mit der Haarsträhne eine Schlaufe. Wickeln Sie diese locker um das Haargummi und stecken Sie sie mit Haarklammern fest. Besonders leger kommt dieser messy Half Bun daher, wenn Sie noch einige Minihaarsträhnen herauszupfen.

Wer's klassischer mag, trägt den strengen Half Bun

Wer im Büro nicht so "out of bed" daher kommen kann, setzt bei der Bürovariante auf den strengen Half Bun. Und so geht's: Teilen Sie die Haare dazu zur Hälfte und binden Sie mit der oberen Hälfte einen festen Pferdeschwanz. Drehen Sie nun die Haare zu einem festen Knoten und stecken ihn mit Haarnadeln fest. Fixieren Sie den Half Bun dann mit etwas Haarspray.

Lieber verspielt? Der romantische Half Bun

Einen mädchenhaften Look können Sie kreieren, wenn Sie den Half Bun akkurat binden und die restlichen Haare als Beachwaves gestylt sind. Arbeiten Sie am Ende noch etwas Salzspray ein, um den romantischen Half Bun zu vollenden.

Im Nacken gebunden: Der tiefe Half Bun

Sie haben wenig Zeit und müssen gleich ins Büro? Dann ist der Tiefe Bun eine Alternative, denn der kommt besonders elegant und ohne spießig zu wirken daher.

Hier haben Sie die Möglichkeit, den Dutt im Nacken locker oder strenger zu knoten und die restlichen Haare ganz edel im Sleeklook oder lockerer mit leichten Wellen zu tragen.

Krachmoderne Wiedergeburt: Der Half Space Bun

Die Neunziger sind zurück, und zwar auch auf dem Kopf. Denn der Half Space Bun, auch Doppelter Half Bun genannt, ist wieder da. So geht's: Teilen Sie die Haare wie gewohnt am Oberkopf und ziehen Sie dazu einen Mittelscheitel, damit sich die Haare auf zwei Knoten aufteilen lassen. Drehen Sie auf beiden Seiten des Scheitels einen kleinen Dutt und fixieren Sie ihn mit Haarnadeln, -klammern und etwas Haarspray.

Über Haare kann man sich ewig austauschen, finden Sie nicht auch? Wussten Sie schon, mit welchen Tricks Sie nervige Haarwirbel ganz einfach bändigen können? Sie haben einen hohen Spiralhaargummi-Verschleiß? Dieser coole Trick macht ausgeleierte Haargummis wieder fest. Sie sind auf der Suche nach Ideen für geflochtene Haare. Hier die besten Ideen für Frisuren und Zöpfe. Besonders trendy sind Bubble Braids: So einfach stylen Sie den coolen Haartrend. Finger weg dagegen von diesen Frisuren! Denn die machen Ihre Haare kaputt.

Noch mehr Tipps und Tricks finden Sie auf unseren umfangreichen Themenseiten Frisuren und Haarpflege.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe