Aktualisiert: 24.08.2020 - 20:34

Nicht wegwerfen! Spiral-Haargummis ausgeleiert? Dieser coole Trick macht sie wieder fest

Von

Schade, wenn das Spiralhaargummi ausgeleiert ist. Austauschen? Nö! Nicht mit diesem kleinen Trick, der es ruckzuck wieder fest macht.

Foto: iStock.com / Viktoriya Kuzmenkova

Schade, wenn das Spiralhaargummi ausgeleiert ist. Austauschen? Nö! Nicht mit diesem kleinen Trick, der es ruckzuck wieder fest macht.

Wir lieben sie, weil sie nicht aus dem Haar rutschen und jeden Zopftrend mitmachen. Leider leiern Spiral-Haargummis aber auch schnell aus und der Verschleiß ist groß. Muss aber gar nicht sein, denn mit diesem einfachen Trick werden sie wieder fest.

Sie schonen die Haare, halten Dutt und Pferdeschwanz rutschfest in Form ohne zu ziepen. Spiral-Haargummis sind eine tolle Erfindung. Ihr Nachteil: Durch Ihre besondere Form leiern Sie ziemlich schnell aus. Bevor Sie sie entsorgen, sollten Sie sich diesen genialen Hack aber mal anschauen, denn der macht sie wieder fest. Und zwar im Handumdrehen!

Superhacks aus Küche und Bad: Geniale Haushaltstipps
Superhacks aus Küche und Bad: Geniale Haushaltstipps

Spiral-Haargummis. Mit diesem Kniff werden Sie wieder fest!

Beinahe jede langhaarige Frau hat ein oder mehrere Exemplare daheim. Als Idee aus einer Bad-Taste-Party entstanden, hat seine Erfinderin, die Münchnerin Sophie Trelles-Tvede, das Spiral-Haargummi zum Trend gemacht. Als sie ein Stück Telefonschnur zum Zopfgummi umfunktionierte, hatte sie sicher nicht erwartet, dass daraus ein superpraktisches Haar-Tool würde. Inzwischen gibt es sie in vielen Farben und Größen in Drogerien und Kaufhäusern.

Warum wurde ausgerechnet das Spiral-Haargummi zum Hype? Zwei Gründe gibt es: Einerseits kommen diese Haargummis ohne Metalleinsätze aus und sind so schonender für die Haarstruktur, andererseits verhindern Sie den so genannten Zopfknick, der durch straffe herkömmliche Zopfgummis verursacht wird. Die Spiralform sitzt lockerer, weil sie sich durch die geschwungene Struktur einfach ins Haar gräbt und ohne Druck und Ziehen am Haar hält.

Der größte Nachteil von Spiral-Haargummis

Je häufiger das spiralförmige Band benutzt, also auch auseinandergezogen wird, umso mehr leiert es aus. Damit Sie es dennoch nicht wegwerfen müssen, bietet sich dieser simple und supereffektive Trick an.

Wie kann sich ein Spiral-Haargummi wieder zusammenziehen, wenn es ausgeleiert ist? Ganz einfach: Mit großer Hitze! Dafür müssen Sie das Haargummi einfach für einige Minuten in heißes Wasser legen. Die Hitze zieht die Spiralen wieder in Ihren Urzustand zurück. Ganz wichtig: Es darf nur heißes, aber kein kochendes Wasser sein, denn das würde das Gummi zum Schmelzen bringen.

Eine zweite Möglichkeit ist, das Spiralhaargummi mit einem Föhn wieder in Form zu bringen oder es kurz in die Sonne, bzw. im Winter auf die Heizung zu legen. Achten Sie aber darauf, dass auch hier keine allzu große Hitze entsteht, damit es nicht schmilzt.

Sie lieben Haushaltstricks? Dann gucken Sie mal, wie Sie zum Beispiel einen Grillrost mit Hausmitteln reinigen können. Und wie man mit einem genialen 5-Minuten-Handgriff ganz entspannt die Dusche entkalken kann.

Schon gewusst? Diese Dinge dürfen nicht in die Spülmaschine. Apropos Geschirrspülmaschine: Das sollten Sie lieber nicht machen.

Zahnseide zum Käseschneiden: DAS sind die genialsten Haushaltstipps

Schon von diesen über 100 Jahre alten Haushaltstricks gehört?

Weitere Life-Hacks verraten wir Ihnen auf unserer Themenseite Haushaltstipps .

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe