Aktualisiert: 13.08.2020 - 19:17

Sexy und praktisch Bubble Braids: So einfach stylen Sie den coolsten Haartrend des Sommers

Von

Sie sind nicht nur supersexy, sondern auch supereinfach nachzustylen: Bubble Braids, so heißt der aktuelle Sommertrend in Sachen Frisuren. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Foto: iStock.com / JAVIER LARRAONDO

Sie sind nicht nur supersexy, sondern auch supereinfach nachzustylen: Bubble Braids, so heißt der aktuelle Sommertrend in Sachen Frisuren. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Wir lieben ihn, den neuesten Zopftrend. Der Grund? Diese Frisur ist mega einfach nachzumachen, für jede Haarstruktur geeignet und sieht einfach richtig gut aus. Mehr Details? Sehr gern!

Er erinnert ans Festival, strahlt Lockerheit und gute Laune aus. Er sieht easy aus, und ist es auch. Probieren Sie ihn aus, den heißtesten Frisurentrend des Sommers. Bubble Braids, so geht's!

Haare: Frisur, Styling, Pflege
Haare: Frisur, Styling, Pflege

Bubble Braids: DEN Haartrend des Sommers ganz einfach nachstylen

Bubble Braids verkörpern die heißeste und entspannteste Zeit des Jahres. Haare zusammen nach dem Poolspaß am Tag und vor der Party am Abend, und das auf eine richtig trendige Art. Sie haben eher dünnes Haar? Perfekt! Dann ist der Trend wie für Sie gemacht, schummelt er doch noch locker ein paar Strähnen zur Mähne hinzu.

So einfach geht die schicke Zopfvariante, step by step

Gerade zwischen planschen und ausgehen hat kaum einer Zeit und Lust auf aufwändiges Styling. Umso schöner, dass uns dieser Sommer mit den Bubble Braids eine easy-going-Variante beschert. In weniger als fünf Minuten ist der Sommerhit nachgestylt!

  1. Binden Sie sich zunächste einen Pferdeschwanz oder zwei (ungeflochtene) Zöpfe. Dabei ist es egal, ob sie ihn oben am Kopf oder unten am Nacken binden.
  2. Unterteilen Sie Ihren Zopf nun mit kleinen Haargummis. Am schönsten sieht es aus, wenn alle Abschnitte gleich groß sind.
  3. Um den Bubble-, also Blasen-Style zu kreieren, müssen Sie die Haare in den einzelnen abgetrennten Partien nun nur noch mit den Fingern auseinanderzupfen, damit genau diese klassische Blasenoptik entsteht.
  4. Um alles zu fixieren, runden Sie Ihr Kunstwerk am Ende mit etwas Haarspray ab.

Tipp: Ihr Haar ist sehr fein? Dann geben Sie vor dem Auseinanderzupfen etwas Haarspray, Conditioner oder Volumenpuder für mehr Griffigkeit hinein.

Und? Haben wir zu viel versprochen? Dieser süße Sommer-Look ist wirklich sehr einfach nachgestylt. Außerdem ist Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Je nach Lust und Laune können Sie auf die Halb-Halb-Variante setzen, bei der nur der obere Teil des Zopfes unterteilt wird. Oder sie spielen mit den Bubble Braids nur in einem Teil Ihres Deckhaars. Sie können die Bubbles auch mit einem klassischen Flechtzopf kombinieren. Probieren Sie sich einfach aus!

Bubble Braids sind wirklich einfach zu stylen. Sie sind auf der Suche nach weiteren Tipps? Dann gucken Sie mal, welche tollen Flechtfrisuren es auch für kurzes Haar gibt und mit welchen Tricks Sie zu langem und gepflegtem Haar kommen und sich eine wahre Traummähne züchten können.. Wie Sie die größten Haarpflege-Fehler vermeiden, erklärt Ihnen unsere Kolumnistin Renate Zott.

Keine Zeit, zum Friseur zu gehen? Die besten Tipps für das DIY-Haarstyling für zu Hause. Noch mehr lässige Sommerfrisuren für Frauen ab 40 finden Sie auch bei uns. Achtung: DIESE Frisuren machen Ihre Haare kaputt

Sie können einfach nicht genug von Frisuren bekommen? Dann schauen Sie sich auch gern auf unserer umfangreichen Themenseite um.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe