14.03.2019

Vielseitiger Frisurenklassiker Eine Frisur, viele Stylings: Happy mit einem Bob-Haarschnitt

Von

Pflegeleicht und vielseitig im Style: Immer mehr Frauen entscheiden sich für einen Bob-Haarschnitt.

Foto: iStock/brusinski

Pflegeleicht und vielseitig im Style: Immer mehr Frauen entscheiden sich für einen Bob-Haarschnitt.

Der Bob-Haarschnitt ist so beliebt, weil er in vielen verschiedenen Varianten gestylt werden kann. Wir zeigen vier Frauen im Umstyling.

Der Bob-Haarschnitt war selten so beliebt wie im Moment. Das Schöne: Er kann in vielen verschiedenen Varianten gestylt werden. Deshalb entschieden sich auch Janina, Mona, Sandra und Silke für die angesagte Frisur...

"Kann ruhig ein bisschen kürzer" – mit dieser Bitte kamen sie ins Stylingstudio. Das Ergebnis? Wow!

Der Bob-Haarschnitt bringt für Silke eine große Veränderung

Dass der Bob-Haarschnitt ein echter Jungmacher sein kann, zeigt Silkes Nachher-Look: Die neue Länge mit Schrägpony wirkt wie ein kleines Lifting, "hebt" die Gesichtszüge zeichnet sie weich. Die Grafikerin aus Buxtehude wirkt viel sportlicher "und auch nicht mehr so langweilig", gibt die 41-Jährige zu.

Mit Bob-Haarschnitt fühlt sich die zweifache Mutter rundum wohl -und das Styling mit Föhn und Rundbürste dauert bei ihr jetzt gerade mal fünf Minuten. Zarte Lichtreflexe: Damit Silkes Dunkelbraun weicher wirkt, hat L'Oréal Professionnel-Friseur Helmut Eisele hellere Nuancen gesetzt.

Sandra (39) vorher: "Dass Kupferrot mir so gut steht!"

Langweilig war gestern! Physiotherapeutin Sandra schnitten wir einen Pagen-Bob und aus dem undefinierbaren Dunkelblond wurde ein glänzendes Kupferrot.

"Dieser Look ist für mich der reinste Energieschub!", sagt sie.

Der neue Pony kaschiert ihren hohen Haaransatz und obwohl er erst auf den Brauen endet, strahlt die Augenpartie schöner als zuvor. Auch Sandras Töchterchen freut sich: Mama hat jetzt mehr Zeit! Kurz überföhnen oder lufttrocknen lassen – und der Bob sitzt perfekt!

Keine glatten Haare? So schnell geht's auch mit lockigem Haar! Der Curly Bob liegt voll im Trend und lässt sich auf verschiedenste Arten stylen!

Mona (39): Mit Bob-Haarschnitt "ist nichts mehr fisselig"

Die Hamburgerin ist richtig selig mit ihrem neuen Bob-Haarschnitt auf Kinnlänge: "Da ist nichts mehr dünn und fisselig." Kräftig und gesund sieht ihr Haar jetzt aus und der Look supertrendy: "Der passt viel besser zu meinem Job in der Werbeagentur."

Janina (28): "Der Schnitt hat richtig Dynamik"

Mit dem alten Long-Bob war Janina nicht mehr zufrieden: "Der wirkte so zippelig", sagt die Key-Account-Managerin aus Hamburg. Sie wünschte sich einen Look mit mehr Ausdruck. Hat geklappt! Jetzt geben schräge Seitenkonturen dem Schnitt richtig Dynamik.

Und unkompliziert ist er auch: "Ich bin beruflich viel unterwegs. Föhnen oder Luftrocknen reicht, klasse." Der Bob-Haarschnitt bringt außerdem ihren schlanken Hals zur Geltung, streckt ihre runde Gesichtsform.

Styling-Wunder: Noch drei Varianten für den Bob-Haarschnitt

Schlicht, aber nicht langweilig. Eher kurz, aber trotzdem variabel – das macht den Bob-Haarschnitt zum beliebtesten Schnitt der Welt. Und: In der richtigen Variante steht er wirklich jeder Frau. Er schmeichelt jeder Kopfform, passt zu jeder Haarfarbe. Ob in der Long-Variante oder klassisch kinnlang, mit oder ohne Stufen: Bob macht eben alle glücklich. Die Kopfform verrät Ihnen, welcher Haarschnitt genau zu Ihnen passt.

  • Variante 1 mit frechen Fransen: Dieser leicht gestufte Kurz-Bob mit langem Pony, ist sportlich und lässig. Er bringt tolles Volumen, ist einfach zu stylen: Übers Lockeneisen ziehen, leicht aufkneten. Styling-Tipp: Eine Seite hinterm Ohr macht den Look noch ein bisschen frecher.
  • Variante 2 mit glamourösen Wellen: Glänzend glatt am Oberkopf, leicht gewellt ab Ohrhöhe. Erst glatt föhnen, dann nur im unteren Drittel den Lockenstab anlegen. Vorsichtig auskämmen, Locken in Form drehen. Styling-Tipp: Dazu ein edles Make-up – Filmstar-Look!
  • Variante 3 elegant toupiert: Stirnfrei und schmal nach hinten frisiert kommt er sehr feminin rüber. Deckhaar toupieren, Seiten mit Gel fixieren superchic zum Abendkleid! Styling-Tipp für den Bob- Haarschnitt: Die Tolle gut mit Haarspray oder Haarlack fixieren, dann hält's die ganze Nacht.

Warum eigentlich ein Bob? Welche Vorteile der Schnitt mitbringt

Vielleicht denken Sie sich jetzt, das ist ja alles ganz gut und schön, aber wenn die Haare endlich einmal lang sind – warum sollte ich sie abschneiden? Nun, der Bob bringt einige Vorteile mit:

  • Schnelles, pflegeleichtes Styling: Morgens nicht viel Zeit? Lieber länger im Bett bleiben? Den Bob können Sie schneller trocknen als langes Haar, und auch das Styling nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Die Haare liegen morgens wild? Kein Problem – durchwuscheln reicht oft schon. Etwas mehr Zeit? Glatt und streng lässt er sich genauso tragen und untermalt damit den edlen Business-Look.
  • Der Bob verjüngt: Der kürzere Schnitt lässt das Gesicht – entgegen aller Meinungen – jugendlicher und frischer aussehen. Probieren Sie's mal aus und halten Sie sich die Haare vor dem Spiegel in Bob-Länge zurück. Und?
  • Schlankere Züge: Ein Bob kann das Gesicht umrahmen und schmaler wirken lassen – vor allem in der Variante Long Bob gehört er zu den Frisuren, die bei rundem Gesicht optisch verschlanken. Gleichzeitig ist er aber ein Allrounder, der auch bei langem Gesicht die Konturen weicher aussehen lässt. Übrigens wirkt der Bob mindestens so feminin wie lange Haare – aber auf eine andere Art. Denn er zeigt Schulter. Und das kommt definitiv an.
  • Mehr Schwung und Volumen: Die Styling-Vielfalt eines Bob-Haarschnitts ist enorm: Wer ihn eben nicht glatt trägt, kann mit dem Bob Schwung auf seinen Kopf bringen. Das Haar wirkt allein dadurch voller, dass der Ansatz nicht so platt wirkt. Lange Haare ziehen nämlich nach unten und lassen den Ansatz anliegen. Der Bob bringt dagegen Volumen mit.

____________________

Endlich mal was Neues ausprobieren – getreu diesem Motto haben sich unsere Leserinnen getraut und sind zum BILD der FRAU-Umstyling angetreten. Wir zeigen Ihnen die neuen Looks.

Auf unserer umfangreichen Themenseite finden Sie noch mehr Frisuren. Und auch zum Thema Haarpflege haben wir Ihnen Tipps zusammengestellt, damit Sie lange Freude an Ihrem Bob-Haarschnitt haben.

Seite