09.11.2018

Ran an die Haare Wie oft sollte man zum Frisör gehen?

Wie oft Sie zum Frisör gehen sollten, hängt von der Haarlänge und der Beschaffenheit Ihrer Haare ab.

Foto: iStock/aiqingwang

Wie oft Sie zum Frisör gehen sollten, hängt von der Haarlänge und der Beschaffenheit Ihrer Haare ab.

Wie oft sollte man zum Frisör gehen, damit die Haare schön und gesund bleiben? Eine Expertin beantwortet diese und weitere Fragen rund um den Frisör-Besuch.

Viele Frauen freuen sich auf den Besuch beim Frisör. Egal ob nur eine kleine Veränderung oder gleich ein komplettes Umstyling – die Haar-Experten sorgen in der Regel dafür, dass frau den Frisör-Stuhl mit einem Lächeln verlässt. Aber wie oft sollte man eigentlich zum Frisör gehen? BILD der FRAU hat bei der Haar-Expertin, Janina Ehrenberg nachgefragt. Sie ist als Trend Coach und Wella Top Akteurin tätig und beantwortet im Interview die wichtigsten Fragen rund um den Frisör-Besuch.

BILD der FRAU: Wie oft sollte man zum Frisör gehen?

Janina Ehrenberg: Frauen, die ihre Haare bereits lang tragen, sie aber trotzdem weiterwachsen lassen möchten, sollten alle drei bis vier Monate etwa einen Zentimeter abschneiden lassen. Alle, die ihren Schnitt immer in Form halten möchten, sollten hingegen alle vier bis acht Wochen zum Frisör gehen. Es sei denn, die Haare sind kurz, dann muss in der Regel sogar alle vier bis spätestens sechs Wochen nachgeschnitten werden.

Woran erkennt man, dass man wieder zum Frisör muss?

Sobald die Haarspitzen ausfransen und die Frisur keine Form oder Linie mehr besitzt, dann sollte man wieder zum Frisör gehen.

Mit welcher Frisur sollte man am häufigsten zum Frisör gehen?

Ein Kurzhaarschnitt muss häufiger geschnitten werden als lange Haare, da dieser schneller aus der Form gerät.

Mit diesen Stylingtipps sehen Sie im Nu jünger aus – klicken Sie sich durch:

Wann reicht es, nur die Spitzen schneiden zu lassen?

Geht man generell regelmäßig zum Haare schneiden, dann reicht es aus, wenn man zwischendurch nur die Spitzen schneiden lässt.

Wie sollten die Haare nach einem Frisör-Besuch gepflegt werden?

Jedes Haar hat andere Bedürfnisse, deshalb sollte man neben dem richtigen Shampoo einen passenden Conditioner oder eine Leave-in-Pflege verwenden. Alle fünf bis acht Haarwäschen sollte eine stärkende Maske verwendet werden, die das Haar nährt und aufbaut. Wenn alles richtig aufeinander abgestimmt ist, erleichtert das die Haarpflege- und Styling-Routine. Denn mit den richtigen Produkten erzielt man das gewünschte Ergebnis viel schneller. Der Frisör hilft einem bei der richtigen Wahl der Produkte.

Keine Zeit für ein aufwendiges Haarstyling? Im Video zeigen wir Ihnen schnelle Frisuren:

Schnelle Frisuren

Du hast es eilig? Schnelle und einfache Frisuren

Schnelle Frisuren

Beschreibung anzeigen

Und gibt es auch vor dem Frisör-Besuch etwas zu beachten?

Nein, man muss nichts beachten. Am besten kann man Haare im nassen Zustand schneiden, deshalb werden die Haare vorher gewaschen. Danach föhnt man die Haare und personalisiert den Haarschnitt aus. Danach wird gestylt.

Jedes Haar braucht regelmäßige Pflege. Hier gibt's Tipps für die richtige Haarpflege bei feinem Haar.

Ist es eine gute Alternative, wenn ich mir die Haare zu Hause selber schneide?

Nein, das ist gar keine Alternative, da man selbst nicht richtig an die Haare herankommt. Bei vielen Frisören gibt es einen Pony- und Konturenservice, den man gerne in Anspruch nehmen kann, dann muss man nicht selbst Hand anlegen.

Fazit

Wie oft man zum Frisör gehen sollte ist also sehr von der Frisur und der Länge der Haare abhängig. Ihr Frisör berät Sie sicherlich gerne, wenn Sie dazu weitere Fragen haben.

Wollen Sie wissen, welcher Haarschnitt zu Ihnen passt? Dann achten Sie auf Ihre Kopfform – hier mehr erfahren. Und haben Sie sich auch schon einmal gefragt, warum wir graue Haare bekommen? Die Antwort gibt's hier.

Hier gibt's mehr zu den Themen Frisuren und Haarpflege.

Und mehr zur Wella-Top-Akteurin Janina Ehrenberg finden Sie hier.

Seite