10.08.2018

Damit's nach mehr aussieht Die richtige Haarpflege für feines Haar

Geballtes Wissen über die Themen, die Frauen bewegen Von

Der Long Bob ist eine optimale Frisur für dünnes Haar. Erfahren Sie mehr zur richtigen Haarpflege bei feinem Haar.

Foto: iStock/PeopleImages

Der Long Bob ist eine optimale Frisur für dünnes Haar. Erfahren Sie mehr zur richtigen Haarpflege bei feinem Haar.

Dünn, lustlos, platt: Feines Haar kann zur echten Herausforderung werden. Mit diesen Pflege-Tipps machen Sie das Beste daraus.

Feines, dünnes Haar ist nicht nur genetisch, sondern auch altersbedingt. Fest steht: es lässt sich leider schlecht stylen. Außerdem ist es empfindlich und fettet schnell. Erfahren Sie hier, wie die Haarpflege für feines Haar aussehen sollte, um das Schönste aus der Frisur herauszuholen.

Haarpflege für feines Haar: Was macht dünnes Haar eigentlich aus?

Von dünnem oder feinem Haar ist die Rede, wenn das einzelne Haar maximal 0,04 Millimeter "dick" ist. Solches Haar ist derart fein, dass es zwischen den Fingern kaum zu spüren ist. Normales bis dickes Haar hingegen misst 0,05 bis 0,07 Millimeter im Durchmesser.

Haar, das glänzt wie gesponnenes Gold? Feines Haar zeichnet sich gern durch eine geschlossene Schuppenschicht aus und glänzt deshalb besonders schön. Ein weiterer Vorteil: Dünnes Haar ist besonders geschmeidig. Das liegt an dem sehr viel niedrigeren Proteingehalt in der Zusammensetzung. Außerdem wächst feines Haar etwas schneller.

Leider macht sich dieser Wachstumsvorsprung letztlich auf dem Kopf kaum bemerkbar. Und der geringere Anteil an Proteinen führt dazu, dass dünnes Haar weniger standfest ist und beim Frisieren schneller die Form verliert. Feines Haar liegt zudem eng an der Kopfhaut an. Es fettet deshalb besonders rasch und sieht gern strähnig aus. Von Volumen im Ansatz und genereller Fülle können Frauen mit feinem Haar also oft nur träumen.

Einer der größten Nachteile dünner Haare besteht darin, dass sie schädlichen Umwelteinflüssen weniger entgegenzusetzen haben. Strandurlaub mit Salzwasser und viel Sonne setzt ihnen sehr viel schneller und stärker zu. Auch bei Dauerwellen oder Kolorationen muss der Frisör hier mehr Umsicht walten lassen als bei einer Kundin mit dicken Haaren.

Feines Haar richtig pflegen – so geht's!

Bei der Pflege von feinem Haar gilt die Devise: Weniger ist meist mehr. Sie können feinem Haar mit dem richtigen Shampoo auf die Sprünge helfen. Produkte speziell für dünnes Haar pflegen mit leichten Substanzen. Inhaltsstoffe wie Ceramide oder Provitamin B5 (Panthenol) stärken und reparieren das Haar, ohne es zu beschweren. Spezielle Volumen-Shampoos enthalten oft Polymere. Die legen sich um jedes Haar und machen es kurzfristig dicker und griffiger. Dasselbe gilt für entsprechende Haarspülungen.

Eine doppelte Dosis volumenunterstützender Produkte kann dünnes Haar aber schnell überfordern. Dasselbe gilt für reichhaltige Haarkuren. Was bei dickem Haar für Glanz sorgt, kann feine Strähnen rasch fettig aussehen lassen. Greifen Sie daher nur dann zu intensiver Pflege, wenn Ihr Haar diese auch wirklich benötigt.

Im Alltag sind Produkte zu bevorzugen, die viel Feuchtigkeit spenden und das Haar mit Mineralstoffen kräftigen. Eine solche Pflege verbessert auch die Kämmbarkeit. Sie hilft auf diese Weise dabei, Spliss und Haarbruch vorzubeugen. Feines Haar sollte aber niemals im nassen Zustand gekämmt werden.

Hilfe vom Frisör: Frisuren für feines Haar

Der Frisör kann zwar nicht zaubern – der richtige Haarschnitt ist aber neben der korrekten Pflege der effektivste Weg, um das Beste aus dünnem Haar herauszuholen. Kürzere Schnitte sind einer langen Mähne vorzuziehen, denn: je größer das Eigengewicht, umso platter sieht feines Haar aus.

Ein frischer Pony oder ein schöner Long Bob verleihen feinem Haar schnell eine Extraportion an Volumen. Bei der Erfüllung des Traums von einer fülligen Frisur können auch Strähnchen oder Tönungen helfen – sie rauen die Haarstruktur auf. Außerdem kann ein sanftes Farbspiel mehr Leben in die Frisur zaubern. Da feines Haar aber besonders empfindlich ist, sollten hier nur Profis Hand anlegen.

Nicht alle Stars sind mit dickem, vollem Haar gesegnet. Um das dünne Haar voller aussehen zu lassen, gibt es einige Frisuren, die optimal Volumen herbeischummeln. Werfen Sie einen Blick auf diese Promi-Frisuren für dünnes Haar:

Entdecken Sie auch diese Ponyfrisuren für dünnes Haar, die optisch für mehr Volumen sorgen:

Dünnes Haar stylen mit diesen Beauty-Helfern

Der Volumen-Schaumfestiger von einst hat längst Konkurrenz bekommen. Immer beliebter werden spezielle Styling-Produkte, die im Ansatz für Volumen sorgen und neben der Haarpflege feines Haar griffiger machen:

  • Trockenshampoo hilft nicht nur dabei, die nächste Haarwäsche hinauszuzögern. Das Pulver schenkt auch der plattesten Frisur im Handumdrehen eine Riesenportion Extra-Volumen.
  • Mit Textur-Sprays werden fusselige Strähnen plötzlich leichter frisierbar.
  • Beach-Waves-Sprays imitieren den Effekt, der sich beim Trocknen der Haare nach einem Bad im Meer einstellt. Das Salz lagert sich auf den Haaren ab und macht sie griffiger.

Beim Styling gilt aber wie bei der Haarpflege für feines Haar: Gehen Sie sparsam mit den Produkten um, damit sich der positive Effekt nicht schlagartig ins Gegenteil verkehrt.

Auf unseren Themenseiten finden Sie weitere Ratgeber und Beauty-Tricks rund um die Haarpflege sowie tolle Inspirationen für Frisuren .

Seite

Kommentare