11.12.2017

Star-Frisör im Interview Udo Walz: Diese Frisuren sind 2018 im Trend

Star-Frisör Udo Walz weiß, welche Frisuren 2018 angesagt sein werden.

Foto: imago/Spöttel Picture

Star-Frisör Udo Walz weiß, welche Frisuren 2018 angesagt sein werden.

Welche Frisuren sind 2018 total angesagt? bildderfrau.de hat bei Star-Frisör Udo Walz nachgefragt – und überraschende Antworten bekommen.

Egal ob Promi oder Otto-Normalo: Udo Walz hat schon unzähligen Menschen zu einer tollen Frisur verholfen. Der 73-Jährige weiß einfach, was auf dem Kopf angesagt ist. Im Interview mit bildderfrau.de verrät Udo Walz die Trend-Frisuren 2018.

Udo Walz: 2018 wird wieder ein spannendes Jahr im Bezug auf Trends. Es wird eine schöne Mischung an Haarfarben geben. Die bestehenden Farbnuancen werden durch viele neue Nude-Töne noch erweitert. Die Haarfarbe 'Blond Nude‘, wie zum Beispiel gerade bei Selena Gomez, ist hierfür ein schönes Beispiel, dabei werden die unterschiedlichsten Haartöne wild durcheinander gemischt. Beim 'Blond Nude‘ handelt es sich um die Haarfarben 'Asch‘ und 'Gold‘. Dieser Trend wird am besten mit einer Strähnchen-Technik umgesetzt.

Diese Frisuren sind 2018 im Trend – klicken Sie sich durch:

Er lässt sich aber auch mit anderen Frisuren-Techniken erarbeiten: Man könnte beispielsweise den Ansatz 'Gold‘ färben und die Längen in 'Asch‘ betonen. Nude-Töne sind sehr natürliche Haarfarben und lassen sich perfekt zu jedem Teint personalisieren.

Bei dunklen Haarfarben wird viel mit der neuen Fallayage-Techniken, ähnlich der Balayage-Technik, gearbeitet.

2. Und was tragen Männer im kommenden Jahr?

Stirnfransen – das bedeutet nichts anderes als eine längere Ponypartie, die lässig in die Stirn gekämmt wird und in Kombination mit einer Kurzhaarfrisur oder mittellangem Haar sehr vielseitig einsetzbar ist. Wichtig ist, dass die Stirnfransen so geschnitten werden, dass die Frisur wandelbar zu stylen ist, der Pony sich also beliebig mit Wachs oder meinem NO.1 Hairperfector-Serum ins Gesicht, aber auch nach hinten frisieren lässt. Das hinterlässt keine klebrigen Hände, selbst meine jungen Kollegen nehmen es täglich und sind mega begeistert.

Natürlich sind Stirnfransen immer eine Frage des Typs und im Vorteil sind diejenigen mit ovalen Gesichtszügen.

Der zweite Trend sind wieder unkomplizierte Kurzhaar-Frisuren. Es geht zu den pflegeleichten und sexy Shortcuts zurück.

Was wird "out" sein im kommenden Jahr?

Out sind definitiv die Rainbow- und Einhörner-Farben und auch Schwarz/Rot-Colorationen! Und sollte noch grelle Farbe erwünscht sein, nur noch leicht (ein Hauch) in die Naturfarbe einarbeiten. Ansonsten bleibt alles was gefällt und zum Typ passt.

>> Pagenta: Das ist die neue Trendhaarfarbe!

Welcher deutsche Promi ist frisurentechnisch besonders stylisch?

Ich persönlich mag die Frisuren von Lena Meyer-Landrut und Heike Makatsch sehr gerne. Sie sind immer aktuell und sehr trendy frisiert und coloriert.

Was sagen Sie zu den grauen Haaren von Birgit Schrowange? Und was könnte sie noch besser machen?

Ich persönlich finde es gut und mutig, wobei ich sie brünett auch sehr schön und typgerecht fand. Vielleicht sollte sie noch ein bisschen mehr mit anderen Farben und Strähnentechnik experimentieren, damit mehr Bewegung in das Haar kommt.

Sie wollen noch mehr Inspirationen für Ihre Haare? Hier gibt's alles zum Thema Frisuren. Und auch viele hilfreiche Tipps rund um die Haarpflege.

Seite