15.09.2017

"Frisur muss zum Typ passen" Schrowanges neuer Look: Das rät eine Haar-Expertin

Die RTL-Moderatorin Birgit Schrowange trägt nun ihre natürliche Haarfarbe.

Foto: MG RTL D / Stephan Pick

Die RTL-Moderatorin Birgit Schrowange trägt nun ihre natürliche Haarfarbe.

RTL-Moderatorin Birgit Schrowange hat alle mit ihrem neuen Look überrascht. bildderfrau.de hat eine Expertin zur neuen Frisur und Farbe befragt.

 

Was für eine Veränderung! Birgit Schrowange zeigte sich Anfang der Woche erstmals mit grauen Haaren im Fernsehen. Im Interview mit "BILD" sagt Schrowange: "Ich fühle mich befreit. Es sieht super aus. Und komischerweise macht es mich jünger und nicht älter." Die 59-Jährige ist zufrieden mit ihrer neuen Frisur. Und auch die bildderfrau.de-Leserinnen finden die grauen Haare gut. In unserer Umfrage gaben 65 Prozent der Teilnehmer an, dass Schrowange jetzt besser aussehe als vorher.

>> Schrowanges Sohn knallhart: Du siehst aus wie ein Junge!

Das sagt die Expertin zum neuen Schrowange-Look

Wie trendy ist der neue Look wirklich? Und sind die grauen Haare echt? Wir haben bei Wella-Trend-Coach Jutta Gsell nachgefragt. Die Frisörin ist seit mehr als 30 Jahren in der Branche tätig und war bereits bei der Berlin Fashion Week und der Fashion Week in Mailand im Einsatz.

Wie beurteilen Sie als Expertin den neuen Look von Birgit Schrowange?

Jutta Gsell: In erster Linie ist der neue Look für mich gewöhnungsbedürftig. Eigentlich mochte ich den bisherigen Look von Frau Schrowange.

Warum stehen ihr die grauen Haare besonders gut?

Frau Schrowange hat schöne, feste und auch viele Haare. Das macht den Look sehr attraktiv.

Sind die grauen Haare von Frau Schrowange echt oder gefärbt?

Das ist ein schönes Naturgrau. Und wie zuvor bereits festgestellt, Frau Schrowange hat eine tolle Haarstruktur, die sich sehen lassen kann.

Haben Sie Tipps, was Birgit Schrowange noch besser mit ihren Haaren machen könnte?

In erster Linie finde ich, dass sich jeder mit seinem Aussehen selbst wohl fühlen muss – ganz egal ob die Haare nun grau, blond oder kunterbunt sind – die Frisur muss zum Typ passen. Den eigenen Look von Zeit zu Zeit wieder zu überdenken und sich Neues zu trauen, befürworte ich von Herzen. Das gilt nicht nur für Frau Schrowange, sondern für jeden Menschen. Mit der Zeit zu gehen und Trends zu folgen sorgt für Abwechslung. Hier kann der Friseur toll beraten, auch Kleinigkeiten da schon können viel bewirken!

>> Das sagt Birgit Schrowange zu ihrem neuen Aussehen

Was für Folgen hat es, wenn Frauen sich über Jahre die Haare färben?

Haare färben ist absolut ungefährlich, sofern es auf die Haarstruktur und Haarqualität abgestimmt wird. Deshalb sollte dies aber auch unbedingt von einem Fachmann bzw. -frau gemacht werden. Das Gute ist: Egal, über wie viele Jahre Haare gefärbt werden, sie wachsen immer wieder nach – sehr zur Freude des Frisörs. ;)

Das steckt hinter der neuen Frisur von Schrowange

Schrowange hat die neue Frisur im Rahmen der RTL-Show "This Time Next Year" präsentiert. Die Moderatorin wollte sich innerhalb eines Jahres einen langersehnten Traum erfüllen: ihre natürliche Haarfarbe zurückbekommen und damit auf Sendung gehen.

Aufgrund eines Gen-Deffekts ist der RTL-Star nämlich eigentlich schon seit über 20 Jahren grau. Weil das für den Sender ein Problem darstellte, musste Schrowange ihre Haare über Jahre hinweg regelmäßig braun färben. Seit einem Jahr trug sie eine Perücke, damit die Farbe rauswachsen konnte.

Obwohl die Übergangszeit nicht leicht war, hat Schrowange ihr Ziel erreicht.

>>Graue Haare: Bloß nicht färben oder tönen! Sie sind im Trend!

Birgit Schrowange trug seit einem Jahr eine Perücke. Schauen Sie mal, welche Promis noch mit unechten Haaren unterwegs sind – klicken Sie sich durch.

Lesen Sie hier Tipps und Infos rund ums Thema Haarausfall.

Seite

Kommentare