17.05.2019

Frisurtypen #Haarschnitt: Das sind die beliebtesten Instagram-Frisuren

Von

Viele Frauen lassen sich heute auf Instagram zu Frisuren inspirieren – der Long-Bob ist besonders beliebt.

Foto: iStock/gradyreese

Viele Frauen lassen sich heute auf Instagram zu Frisuren inspirieren – der Long-Bob ist besonders beliebt.

Beim Thema Haarschnitt, Frisuren und Farben ist Instagram das perfekte Trend-Barometer. Wir zeigen Ihnen, was dort aktuell besonders angesagt ist.

Inspiration für den neuen Haarschnitt und Look holt man sich heute vor allem auf Instagram! Und da dort die Auswahl mittlerweile gigantisch hoch ist, haben wir Ihnen die schönsten Trends der letzten Monate zusammengetragen. Lassen Sie sich inspirieren – von den beliebtesten Instagram-Frisuren:

Die beliebtesten Instagram-Frisuren: 6 tolle Styles

1. Langer Bob

Die Langversion des klassischen Bobs zählt aus gutem Grund zu den Top-Frisuren auf Instagram. Der Haarschnitt ist elegant, gepflegt und erwachsen, dabei aber sexy und äußerst vielseitig zu frisieren. In der glatten Variante fällt der "Long Bob" sehr klassisch aus. Leichte Wellen und extra Volumen im Ansatz verwandeln ihn in den perfekten Haarschnitt für das Date mit dem Liebsten oder die ausgelassene Sommerparty. Großer Pluspunkt für den Alltag: Mit dieser Frisur in Schulterlänge trocknen die Haare in Windeseile.


2. Balayage

Dicke Blocksträhnchen gehören zumindest auf Instagram der Vergangenheit an. Hier regiert die Färbetechnik Balayage. "Ein nicht wegzudenkender Trend", findet Julian Wagner, Akteur des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks. Der Trumpf: "Fließende Farbverläufe verleihen dem Haar einen edlen Touch." Bestes Beispiel ist "Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker, die von Experten schon mal gern als "Königin des Balayage" bezeichnet wird. Bei der Technik wird die Farbe locker auf die Haare gestrichen. Die Farbverläufe sind fließend, das Ergebnis schön natürlich. Passend dazu ist übrigens die diesjährige Trend-Haarfarbe Blauburn.


3. Der halbe Dutt

Früher war der Dutt eher strengen Lehrerinnen oder Ballerinas vorbehalten. Gerade die lässige Miniversion, auch "Half Bun" (Halber Dutt) genannt, hat sich aber zu der absoluten Trendfrisur auf Instagram entwickelt. "Sportlich, aber sehr modisch", lautet das Urteil von Experte Julian Wagner. Mit etwas Übung ist der Knoten mit wenigen Handgriffen frisiert. Je nach Haarlänge und Struktur der Haare reichen zum Fixieren bereits einige Haarklammern oder auch ein Haargummi. Der "Half Bun" darf gern weniger akkurat ausfallen. Verschiedene Dutt-Varianten machen den Klassiker heute zur Trendfrisur.

4. Holografisches Haar / Regenbogenhaar

Seit einigen Monaten gibt es in puncto Farbenfreude auf Instagram scheinbar kein Halten mehr. Stichwort: Einhorn). Zum absoluten Trend ist zum Beispiel "Holographic Hair" geworden. "Hierbei wird das Haar in den verschieden Farben des Prismas eingefärbt", erklärt Julian Wagner. Ähnlich fällt der Trend aus, bei dem die Haare in die Farben des Regenbogens getaucht werden. Zugegeben: Wirklich tragbar ist diese Frisur für die meisten Frauen wohl nicht. Aber Instagram ist eben auch eine Plattform für verrückte Trends, aus denen dann oft sehr viel alltagstauglichere Versionen entstehen – wie der nächste Trend deutlich macht. Trend in diesem Jahr übrigens auch: Flamingo-Haar!


5. Farbige Spitzen / Sanfter Farbverlauf

Sie möchten nicht gerade einen kompletten Regenbogen im Haar spazieren tragen, aber etwas ausgefallener darf das Haarefärben – gern auch mit Pflanzenfarben ohne Chemie – schon sein? Dann ist vielleicht dieser Trend etwas für Sie. Bei sogenannten "Dip dye" scheint es, als wären die Haarspitzen in Farbe getunkt worden. Auf diese Weise lässt sich ein interessanter, aber noch alltagstauglicher Look erreichen. Außerdem wachsen die gefärbten Spitzen schnell wieder heraus. Eine andere Variante des Farbtrends sind sanfte Strähnchen, die sich nur leicht von der natürlichen Haarfarbe abheben. Dank neuartiger Kolorationen in der Drogerie lässt sich dieses Farbexperiment bei Bedarf auch einfach wieder auswaschen.

6. Der unordentliche Knoten

Diese Trendfrisur aus der Instagram-Welt ist mittlerweile sogar auf roten Teppichen angekommen. Beim "Messy Bun" (unordentlicher Knoten) ist das leichte Haarchaos gewollt. Es sorgt für jugendlichen Flair und schönen Stand im Haaransatz. Der Nacken bleibt frei, was bei Sommerhitze ein weiterer Pluspunkt dieses modernen Dutts ist. Trockenshampoo und Textursprays machen die Haare schön griffig. Der "Messy Bun" ist außerdem die perfekte Frisur für den zweiten oder dritten Tag nach der Haarwäsche.

Hin und wieder schneiden muss dann aber auch mal sein. Wie oft Sie zum Frisör gehen sollten, um Ihre Haare gesund zu halten, und warum Sie auf Ihre Kopfform achten sollten, um herauszufinden, welcher Haarschnitt zu Ihnen passt, verraten wir Ihnen auch.

Der Meister höchstpersönlich hat sich übrigens auch geäußert. Udo Walz verrät: Diese Frisuren sind 2018 im Trend!

Mehr zu Frisuren und Haarpflege gesucht? Auf unseren Themenseiten finden Sie tolle Tipps und Tricks!

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen