15.02.2018

Trend-Frisuren Das große Frisuren-Lexikon: Endlich Trends verstehen

Von

Bei manchen Frisuren-Namen ist nicht immer klar, wie die Haare denn letztendlich aussehen. Wir erklären trendige, aber unverständliche Frisurentrends.

Foto: iStock/Halfpoint

Bei manchen Frisuren-Namen ist nicht immer klar, wie die Haare denn letztendlich aussehen. Wir erklären trendige, aber unverständliche Frisurentrends.

Bei den aktuell angesagten Frisuren-Namen sehen Sie nicht mehr durch? Bei vielen Bezeichnungen ist nicht immer gleich klar, was denn nun gemeint ist und um welche Frisur es sich denn nun handelt. Unser Frisuren-Lexikon erklärt die wichtigsten Trends.

Im TV und Magazinen wird oft von aktuellen Frisuren-Trends gesprochen bzw. geschrieben. Diese können ganz schön ausgefallene Namen haben. Oft wird für die angesagten Frisuren kein deutscher Begriff gefunden – das Ergebnis: Manch eine*r weiß nicht recht, was sich hinter den Frisuren-Namen verbirgt. Vor allem beim Beratungsgespräch beim Frisör fallen schnell Begriffe und Vorschläge, unter denen man sich manchmal nicht direkt etwas vorstellen kann.

Was ist eigentlich ein Sidecut? Ist es das gleiche wie der Undercut? Wie sieht der Shag aus? Und wie genau sollen die trendigen Micro Bangs aussehen? Warum wird von Balayage und nicht einfach nur von Strähnchen gesprochen? Antworten auf all diese haarigen Fragen haben wir Ihnen in unserem Frisuren-Lexikon zusammengestellt!

Frisuren-Namen aufgeklärt: Unser großes Lexikon für Trend-Frisuren

Lust auf eine Veränderung? Unser Ratgeber hilft dabei, die perfekte Frisur für jeden Typ zu finden.

Hoffentlich konnten wir Klarheit in die unverständlichen Frisuren-Namen bringen. Entdecken Sie auf unserer umfangreichen Themenseite viele tolle Frisurenideen für alle Haarlängen, -farben und -strukturen. Lassen Sie sich für Ihren nächsten Frisörbesuch inspirieren.

Seite