01.11.2018

Welche Frisur passt zu Ihnen? Der beste Kurzhaarschnitt für jede Gesichtsform

Von

Kurze Haare sind sportlich, pflegeleicht und sehen umwerfend gut aus – wenn die Frisur zur Gesichtsform passt.

Foto: iStock/hoozone

Kurze Haare sind sportlich, pflegeleicht und sehen umwerfend gut aus – wenn die Frisur zur Gesichtsform passt.

Kurzhaarfrisuren sind Trend. Immer mehr Frauen trennen sich von ihrer langen Haarmähne. Und wer sich eine Kurzhaarfrisur zulegt, muss noch lange nichts an Weiblichkeit einbüßen. Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Kurzhaarfrisuren können so viel sein: cool, feminin, vielseitig, androgyn, ein bisschen verrückt... Es gibt etliche Möglichkeiten für kurze Haare, und sie sind wandelbarer, als viele meinen. Doch welche Kurzhaarfrisur passt zu welcher Gesichtsform? Wir erklären, was beim Kurzhaarschnitt beachtet werden sollte.

Kurzhaarfrisuren: Die Gesichtsform ist beim Schnitt wichtig

Auch wenn Kurzhaarfrisuren voll im Trend liegen, ist es wichtig, bei der Wahl des Schnittes darauf zu achten, dass er zum Gesicht passt. Um diese bestimmen zu können, gibt es ein paar kleine Schritte, die Sie befolgen können, um es herauszufinden.

Streichen Sie am besten alle Haare aus der Stirn nach hinten. Blicken Sie frontal in den Spiegel und zeichnen Sie mit einem wasserlöslichen Stift den Haaransatz und das Gesicht nach. Sollten Sie hierbei Schwierigkeiten haben, können Sie jemanden aus Ihrem Bekanntenkreis um Hilfe fragen.

Kurze Haare richtig stylen

Kurzhaarfrisuren liegen voll im Trend. BILD der FRAU war im Salon von Starfrisör Udo Walz. Vom Styling bis zum Makeup: Sehen Sie hier, wie Sie eine Kurzhaarfrisur perfekt in Szene setzen können.

Kurze Haare richtig stylen

Beschreibung anzeigen

Welche Gesichtsform ist zu erkennen?

In der Regel gibt es fünf Gesichtsformen, an denen Sie sich orientieren können – wir zeigen Sie Ihnen und stellen passend dazu je eine tolle Kurzhaarfrisur vor.

Ovale Gesichtsform

Diese Form gilt gemeinhin als ideal, weil sie für unser heutiges Verständnis die perfekten Proportionen bietet: Die Wangenknochen sind bei einem ovalen Gesicht etwas breiter als die Kinnpartie und die Stirn. Dadurch wird eigentlich jede Kurzhaarfrisur tragbar und sieht gut aus. Wer diese als harmonisch und ausgeglichen geltende Gesichtsform hat, muss sich also keine Gedanken über die passende Frisur machen...

Dreieckige Gesichtsform

Gerader Haaransatz, eckiger Kiefer und offenes Gesicht: Bei einem dreieckigen Gesicht muss die Frisur im Nacken für Volumen sorgen. Auch Locken sind zu empfehlen, da sie seitlich mehr Fülle verleihen. Eine übermäßige Haarfülle auf dem Kopf hingegen ist zu vermeiden, da das Gesicht sonst zu breit wirkt.

Runde Gesichtsform

Bei einem runden Gesicht sollte darauf geachtet werden, der Frisur möglichst viel Höhe zu verleihen, um das Gesicht optisch zu verlängern. Im Nacken sollte das Haar auch nicht zu kurz sein. Die Seiten hingegen sollten recht kurz oder fein gehalten werden. Ein gerader Bob wäre da die richtige Lösung.

Viereckige Gesichtsform

Ein viereckiges Gesicht lässt sich schön von einer weichen und nicht zu markant geschnittenen Frisur einrahmen. Viel Volumen am Oberkopf ist da zu empfehlen. Zu vermeiden sind zu strukturierte Schnitte, da sie die Gesichtszüge verhärten.

Herzförmige Gesichtsform

Offene und weite Augenpartie, dazu ein schmales Kinn: Wenn Sie das in Ihrem Spiegelbild wiedererkennen, haben Sie eine herzförmige Gesichtsform. Das Gute daran: Alle Schnitte sind zu empfehlen, die die Stirn schmaler und das Kinn breiter wirken lassen. So gilt vor allem der Bob unter den Kurzhaarfrisuren als der ideale Schnitt für das herzförmige Gesicht.

Wie wichtig ist die Kopfform?

Auch wenn die Gesichtsform beim Haarschnitt eine wichtige Rolle spielt, sollte nicht in Vergessenheit geraten, dass je nach Kurzhaarfrisur auch die Kopfform bedacht werden sollte. Dies gilt zum Beispiel für den Frisuren-Herbst-Trend, dem sogenannten „Pixie-Cut“. Er ist zwar umkompliziert beim Styling, allerdings fällt bei diesem Schnitt jede Kopfform auf. Gleiches gilt für einen rasierten Schädel, der blondiert zum absoluten Hingucker werden kann. Allerdings steht auch hier die Kopfform stark im Vordergrund.

Welcher Haarschnitt passt zu mir? Wie ausschlaggebend die Kopfform bei der Frage ist, weiß auch Frisuren-Experte und Top-Frisör Manfred Kraft. Lesen Sie, mit welchen Haarschnitten und schmeichelnden Looks eine markante Nase oder ein kräftiges Kinn wunderbar ausgeglichen werden kann und wie ein kurzer Hals optisch verlängert wird. Zudem gibt's tolle Frisurenideen, die perfekt zu den verschiedenen Profilen passen.

Lust auf eine Kurzhaarfrisur bekommen? Wir zeigen Ihnen tolle Variationen zur Inspiration für Ihren nächsten Frisörbesuch – für jeden Typ, jedes Alter und jede Haarstruktur ist eine trendige Kurzhaarfrisur dabei. Schauen Sie mal:

_________________

Bei aller Begeisterung für Kurzhaarfrisuren tragen Stars wie Kate Hudson oder nach wie vor feminine Haarschnitte und dienen vielen Frauen als Inspiration. Nehmen Sie sich also die Zeit und lassen Sie sich ausführlich von Ihrem Friseur beraten!

Weitere Artikel zur Typberatung sowie Inspirationen rund um Frisuren finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite