20.09.2019

Haar-Tipps Dünnes Haar stylen: Top-Friseur klärt 10 Fragen

Von

Haare: Frisur, Styling, Pflege
Mo, 23.09.2019, 11.35 Uhr

In unseren Videos finden Sie für jeden Haartyp die richtigen Tipps rund um das Thema Haare & Frisuren.

Beschreibung anzeigen

Dünnes Haar braucht vor allem einen guten Schnitt. Das findet auch Haar-Experte und Top-Friseur Manfred Kraft. Erfahren Sie alles rund um dünnes Haar.

Nicht selten leiden Frauen unter dünnem und feinem Haar. Die Gründe dafür sind unterschiedlich – so können zum Beispiel Hormone, Stress oder Nährstoffmangel dafür verantwortlich gemacht werden.

Doch Top-Friseur Manfred Kraft macht uns Hoffnung und verrät wie Sie dünnes Haar stylen und worauf Sie achten sollten.

Dünnes Haar stylen: Manfred Kraft beantwortet 10 wichtige Fragen

BILD der FRAU: Welches ist der Unterschied zwischen dünnem und feinem Haar?

Manfred Kraft: Von dünnem Haar spricht man, wenn die Menge gemeint ist. Feines Haar bezieht sich hingegen auf die Faser selbst. Sie ist fein, wenn sie weniger als 0,04 Millimeter misst. Normales Haar hat einen Durchmesser von 0,05 bis 0,07 Millimeter.

Welcher Schnitt schafft Fülle?

Zum Beispiel der Bob, bei dem alle Haare gleich lang sind und stumpf geschnitten werden. Auch feine Stufen zaubern Fülle, nur darf das Haar dabei nicht ausgedünnt werden.

Hilft denn Volumen-Shampoo etwas?

Auf jeden Fall. Es kräfigt die Haarstruktur und ist in den Pflegestoffen leichter – beschwert also nicht.

Ausreichend Pflege nicht vergessen – aber nicht übertreiben

Und was ist mit Pflege-Spülungen?

Hier ist Vorsicht geboten. Sehr wenig nehmen, gut ausspülen. Am besten kalt – auch das kräftigt die Haarfasern.

Auf unserer Themenseite finden Sie außerdem weitere lesenwerte Informationen rund um Haarpflege.

Braucht feines Haar regelmäßig Kuren?

Coloriertes auf jeden Fall. Aber sparsam dosieren, an die richtige Menge erst herantasten.

Lässt sich mit Farbe Fülle zaubern?

Ja, Colorationen rauen das Haar auf und machen es griffiger. Da reichen schon ein paar Strähnchen oder eine Tönung.

Außerdem sorgt Farbe optisch für Fülle, weil der Ton satter wirkt oder durch verschiedene Nuancen Bewegung ins Spiel kommt.

Färben Sie Ihre Haare mit natürlichen Pflanzenfarben. Wie Ihnen das am besten gelingt? Wir verraten es Ihnen.

Stylingtipps vom Profi

Wie und womit style ich?

Volumenschaum oder Volumenspray macht Sinn. Die funktionieren wie Bodybuilder, allerdings nur, wenn das Haar nicht zu nass ist. Also erst leicht vortrocknen.

Ihr ultimativer Föhntrick?

Für mehr Stand kräfig in den Ansatz pusten, am besten gegen den Strich. Wer mit Rundbürste föhnt, sollte gleich mit mehreren arbeiten, denn gutes Auskühlen bringt’s.

Und was hilft beim Finish?

Haarspray! Nicht als Glocke darüber, sondern unter dem Deckhaar. Kopfüber einnebeln, dann noch mal kurz überföhnen. Mit Gel oder Wachs vorsichtig sein. Zum Modellieren lieber Schaumfestiger nehmen und vorher in den Händen aufschmelzen.

Sind Extensions die Retter?

Nicht als Haarverlängerung, wohl aber als Verdichtung. Manchmal reichen schon wenige Strähnen oder Passés.

______________________

Viele Frauen haben eine sehr feine Haarstruktur – auch Stars müssen bei ihrem dünnen und feinen Haar tricksen, um mehr Volumen und Fülle zu zaubern.

Werfen Sie einen Blick auf diese Frisuren, die Ihr Haar nicht mehr so dünn aussehen lassen:

Mehr Volumen verspricht auch der Trend Blowtox. Doch was ist dran am Beauty-Trend für mehr Haarvolumen? Lesen Sie nach.

Weitere tolle und inspirierende Frisuren finden Sie auch auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen