29.06.2018

Schluss mit Nachschminken Grundieren und fixieren: So hält Ihr Make-up den ganzen Tag

Von

Nur kurz den Lippenstift nachziehen, und schon sehen Sie wieder perfekt geschminkt aus wie am Morgen: Wir geben Tipps, mit denen Ihr Make-up den ganzen Tag hält.

Foto: iStock/bernardbodo

Nur kurz den Lippenstift nachziehen, und schon sehen Sie wieder perfekt geschminkt aus wie am Morgen: Wir geben Tipps, mit denen Ihr Make-up den ganzen Tag hält.

Lernen Sie fünf Schritte für Ihre Schminkroutine kennen, damit Ihr Make-up den ganzen Tag hält und schön bleibt.

Erst ein Vollzeit-Arbeitstag, nach Feierabend dann direkt zur nächsten Einladung mit Freunden oder Familie? Da bleibt keine Zeit, um das Make-up aufzufrischen. Mit unseren Schminktipps ist das aber auch gar nicht mehr nötig. Lesen Sie, wie Ihr Make-up den ganzen Tag hält, nicht verschmiert und einfach nach vielen Stunden noch immer so aussieht wie frisch geschminkt.

Langanhaltendes & perfektes Make-up für den ganzen Tag: So geht's!

  1. Vorbereiten: Je besser die Haut durchfeuchtet ist, desto weniger setzt sich Make-up in Fältchen und Poren ab. Feuchtigkeitspflege auftragen, gut einziehen lassen. Wer mag, cremt Primer drüber, um den Teint zu ebnen und auszugleichen.
  2. Grundieren: "Mit dem Pinsel lässt sich Foundation am besten einarbeiten", so National Make-up Artist von Urban Decay, David Flesch. Von außen nach innen streichen. Bei normaler bis fettiger Haut ölfreies Makeup nutzen, bei trockener Tropfen Gesichtsöl zufügen.
  3. Kaschieren: Ungewohnt, aber richtig: Concealer erst nach der Foundation auftragen. Idealer Farbton: eine Nuance heller als der Make-up-Ton. Schatten rund um Augen und Nasenflügel mit Applikator oder Pinsel auftragen und verblenden. Finger geht auch! Tipp: für einen frischen Blick nur wenig Concealer unter die Augen. Countouring liegt voll im Trend: Lesen Sie auch, wie Sie Ihr Gesicht schmaler schminken können.
  4. Konturieren: Faustregel: Dunkler Schattiertes tritt zurück, Helles nach vorn. Mit Puder und Pinsel Gesichtsform optimieren und verschlanken. Kühlen, aschigen Farbton unterhalb von Wangenknochen, Haaransatz und Nasenrücken platzieren und verblenden.
  5. Fixieren: Spezielle Fixiersprays sorgen dafür, dass Make-up noch länger hält. Sie stoppen Talgproduktion und Glanz, legen sich wie ein Schutzfilm auf die Haut. Ruhig zwischendruch wiederholen. Auch transparenter Puder hat diesen mattierenden Effekt. Hauchzart aufstäuben.

Vor allem an warmen bis heißen Tagen zerfließen Lidschatten, Mascara und die Foundation schnell. Entdecken Sie deshalb auch diese Tipps fürs perfekte Make-up im Sommer.

Weitere Make-up-Tipps und Tricks finden Sie auf unserer Themenseite. Lesen Sie hier außerdem Ratgeber rund um die perfekte Hautpflege.

Dieser Artikel erschien zuerst in der BILD der FRAU Nr. 17.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen