27.07.2018 - 14:28

Blaue Augen schminken Schminktipps für blaue Augen: So betonen Sie sie richtig

Von der Redaktion

Entdecken Sie die besten Schminktipps für blaue Augen.

Foto: imago/Westend61

Entdecken Sie die besten Schminktipps für blaue Augen.

Sie möchten Ihre Augenfarbe mit einem passenden Augen-Make-up unterstreichen? Das sind die besten Schminktipps für strahlend blaue Augen.

Nicht nur bei der Wahl der Kleidung stehen einem bestimmte Formen, Farben und Schnitte besonders gut. Auch in Sachen Make-up gibt es ein paar Dinge, auf die geachtet werden können. Neben Gesichtsform und Teint spielt beim Schminken vor allem auch die Augenfarbe eine wichtige Rolle. Hier haben wir Ihnen tolle Schminktipps für blaue Augen zusammengestellt, mit denen sie optimal in Szene gesetzt werden.

Schminktipps für blaue Augen: Die richtige Farbe wählen

Um blaue Augen noch mehr strahlen zu lassen, ist die Farbauswahl entscheidend. Ein Blick auf die Farben der eigenen Irisakzente kann dabei hilfreich sein. "Wer seine blauen Augen toll in Szene setzen möchte, sollte auf Braun- oder Bronzetöne, wie beispielsweise Kupfer, zurückgreifen", so Denny Kinder gegenüber bildderfrau.de. Weitere Schminktipps des Beauty-Experten aus Berlin für blaue Augen:

  • Als Highlights eignen sich hell schimmernde Goldtöne.
  • Für ein dezentes Tages-Make-up sind zarte Töne wie Terrakotta und Apricot, aber auch ein schimmerndes Rosé oder Flieder toll geeignet.
  • Für einen besonders dramatischen Augenaufschlag, beispielsweise für ein auffälliges Abend-Make-up, darf man ruhig zu dunklen Nuancen wie Grau und Metallic greifen, die das Blau noch mehr zum Strahlen bringen.

Bei der Farbauswahl ist zudem die Haarfarbe von Bedeutung:

  • Haben Sie blaue Augen und helle Haare, eignen sich zarte Pastelltöne. Bei hellen Haare und heller Haut sollten generell knallige Farben vermieden werden, da diese Sie noch blasser wirken lassen.
  • Rote Haare wirken toll mit Grau oder Türkis.
  • Zu dunklen Haaren passen Violett- und Grautöne sehr gut.

Erfahren Sie auch, was die Augenfarbe über den Charakter des Menschen aussagt.

Lidschatten in Gelb-, Grün- oder Rottönen sollten vermieden werden. Auch viele Blautöne eignen sich nicht sonderlich gut. Sie konkurrieren mit dem Blau der Augen, können sie schnell glanzlos erscheinen lassen und den Blick trüben.

Tipp für den Wow-Effekt: Ein kräftiges Eis- oder Marineblau als Eyeliner oder im Augenwinkel eignet sich, um tolle Akzente zu setzen – vor allem bei Menschen mit einem dunkleren Teint.

Blaue Augen richtig schminken – so geht’s

Haben Sie sich für eine Lidschattenfarbe entschieden, gilt es mit den folgenden Schmink-Tipps für blaue Augen, die richtigen Akzente zu setzen:

  1. Die Lidschattenfarbe zunächst auf dem beweglichen Lid auftragen. "Am besten mit den Fingern dicht am Wimpernkranz auftragen und nach oben hin auslaufen lassen", rät der Experte.
  2. Die gleiche Farbe als feine Linie auch am unteren Wimpernkranz auftragen. Hier kann ein kleiner Pinsel mit harten, geraden Borsten verwendet werden.
  3. Schimmernde Highlights verleihen den Augen noch mehr Glanz. Diese am besten mit einem Highlighter (in jeder Drogerie oder im Kosmetiksalon erhältlich) am inneren Auge bis zum Nasenrücken und am höchsten Punkt unter der Augenbraue setzen.
  4. Als Finish empfiehlt es sich, zusätzlich mit Kajal oder Eyeliner eine feine Linie auf das Augenlid aufzutragen.
  5. Tuschen Sie die Wimpern mit dunkelblauer, dunkelbrauner oder schwarzer Mascara. Um noch mehr Schwung zu erhalten, die Wimpern vorher mit einer Wimpernzange schwungvoll nach oben biegen und mit einem Föhn leicht anföhnen. Damit brechen die Wimpern nicht so schnell und werden noch besser in Form gebracht.

Wow-Tipp vom Beauty-Experten: Im inneren Augenlid weißen Kajal auftragen – das öffnet die Augen noch einmal mehr und hebt vor allem blaue Augen besonders hervor.

Entdecken Sie auch unsere Anleitung um aufregende Smokey Eyes zu schminken.

Darum sind blaue Augen so besonders

Vielleicht haben Sie schon einmal gehört, dass blaue Augen als besonders und selten gelten. Tatsächlich gibt es, laut den Berichten einer dänischen Wissenschaftlergruppe, erst seit etwa sechs- bis zehntausend Jahren Menschen mit blauen Augen. Grund dafür sei ein Gendefekt innerhalb einer kleinen Gruppe von Menschen in der Schwarzmeerregion, so die Studie, die vor sechs Jahren im Journal "Human Genetics" veröffentlicht wurde. Dabei wird der körpereigene Farbstoff Melanin, der unter anderem für die Augenfarbe verantwortlich ist, kaum bis gar nicht gebildet. Während zu der damaligen Zeit blaue Augen als teuflisch galten, finden die meisten Menschen sie heute anziehend und sexy.

Haben Ihnen unsere Schmink-Tipps für blaue Augen gefallen? Entdecken Sie weitere tolle Make-up-Tipps auf unserer Themenseite. Erfahren Sie beispielsweise wie Sie die Haltbarkeit von Make-up verlängern können.

Lesen Sie auch: Braune Augen schminken: So gelingt das Make-up

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe